Lukas Podolski will NRW-Gastro weiter aufmischen – diesmal mit einem Weltmeister in Dortmund

Die Fußball-Weltmeister Lukas Podolski und Kevin Großkreutz sind mittlerweile erfolgreich als Gastronomen unterwegs. Jetzt planen beide zusammen ihren nächsten "Coupe Dortmund": eine neue Eisdiele an der Lindemannstraße.
Lukas Podoslki Januar 2019
Foto: Bernd Thissen/dpa
Lukas Podoslki Januar 2019
Foto: Bernd Thissen/dpa

Feinschmecker und Fußballweltmeister zugleich: Lukas Podolski nimmt zusammen mit seinem ehemaligen Spielkollegen Kevin Großkreutz das nächste Gastro-Projekt in Nordrhein-Westfalen ins Visier. In Dortmund soll die bereits dritte NRW-Filiale von „Ice Cream United“ eröffnen.

Über die letzten Jahre ist es immer wieder in den Nachrichten aufgeblitzt, deswegen dürfte es mittlerweile kaum mehr überraschen: BVB-Ikone Kevin Großkreutz (34) und Effzeh-Legende Lukas Podolski (37) sind unter die Gastronomen gegangen. Zusammen mit Geschäftspartner Christopher Reinecke ist Großkreutz bereits in zwei Lokale in Dortmund involviert, darunter das bereits 2016 eröffnete, rustikale Restaurant „Mit Schmackes“ (Hohe Str. 61A) und die „Westfalenschenke“, das noch 2022 an der Lindemannstraße/Ecke Kreuzstraße eröffnen soll.

Und auch über Poldis süße und deftige Ausflüge ist in der Vergangenheit viel berichtet worden: Als Teilhaber der Mangal Döner Kette stand er bereits öfters hinter dem Dönerspieß, nebenbei eröffnete der Fußballspieler 2017 unter dem Namen „Ice Cream United“ im Belgischen Viertel in Köln eine Eisdiele.

>> Top 10: Das sind die besten Eisdielen und Eiscafés in Köln <<

Ice Cream United expandiert weiter: „Gib mir die Kugel“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von IceCreamUnited (@icecreamunited)

Seitdem ist viel Eis vom Hörnchen heruntergeflossen. Eine zweite Filiale von „Ice Cream United“ öffnete am Heumarkt in Köln (Heumarkt 27-29), jetzt steht die dritte Filiale an. Zusammen mit Großkreutz bringt „Poldi“ sein Eis in den Pott. Laut Informationen der Ruhr Nachrichten soll die neue Eisdiele auf der Lindemannstraße eröffnen, praktischerweise in unmittelbarer Nähe zur Westfalenschenke – dem anderen Gastroprojekt von Großkreutz. Der Vertrag hierzu müsse aber noch unterschrieben werden.

Beim Angebot der Eisdiele können wir bereits einige spannende Vorschläge für die Karte einreichen – immerhin gibt es in Köln bereits einen „Effzeh Becher“ mit Vanille- und Erdbeereis. Das schreit doch nach einem „BVBecher“ mit knallgelbem Bananeneis und schwarz-süßem Schoko-Überzug. Alternativ: Wie wäre es mit einer süßen „Bananenflanke“ oder einer „Blutgrätsche“ (Amarenaeis mal anders interpretiert). Egal, wie es am Ende vor Ort aussieht: Wir drücken den beiden Weltmeistern die Daumen mit der neuen Eisdiele in Dortmund!