Ein Toter nach Wohnhausbrand in Hückelhoven

Traurige Nachricht zum Jahresende: Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Hückelhoven (Kreis Heinsberg) ist am frühen Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Warum das Einfamilienhaus im Ortsteil Schaufenberg in Brand geriet, wird derzeit noch untersucht.
Feuerwehr Auto
Foto: Shutterstock/mapman

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Hückelhoven (NRW) ist am frühen Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Einer der Bewohner habe sich selbst aus dem brennenden Haus retten können.

Das teilte die Polizei am Freitag mit. Eine weitere Person sei von den Einsatzkräften im Kreis Heinsberg tot aus dem Gebäude geborgen worden. Die Identität des Opfers sei noch nicht eindeutig geklärt, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Kriminalpolizei sei vor Ort.

Warum das Einfamilienhaus im Ortsteil Schaufenberg in Brand geriet, war zunächst unklar.

Mehr News zum Thema:

dpa