43 Erwachsene und 14 Kinder: Polizei löst Hochzeitsfeier in Duisburg auf

Die Polizei hat am Freitag in Duisburg eine Hochzeitsfeier mit 56 Gästen aufgelöst. Das Ordnungsamt verhängte Corona-Bußgelder.
Polizei Blaulicht Symbolbild
Blaulicht. Foto: Jaromir Chalabala/Shutterstock
Polizei Blaulicht Symbolbild
Blaulicht. Foto: Jaromir Chalabala/Shutterstock

Ordnungskräfte haben in Duisburg eine Hochzeitsfeier mit dutzenden Gästen, Musik und Buffet aufgelöst.

43 Erwachsene und 14 Kinder hätten am Freitagnachmittag in einem Wohnhaus im Stadtteil Marxloh ohne Abstand und teilweise ohne Mund-Nasenschutz gefeiert, erklärte die Polizei. Einige Gäste seien von außerhalb angereist, hieß es.

>> NRW – Corona aktuell: Die heutigen Zahlen <<

Das Ordnungsamt verhängte Bußgelder wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung und löste die Feier auf.

dpa