Zum Bestellen: Diese Düsseldorfer Restaurants bieten Ostermenüs an

Schlemmen in den eigenen vier Wänden: Der Restaurant-Besuch ist Ostern aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Doch mehrere Düsseldorfer Lokale bieten wieder spezielle Menüs "to go" an - passend zu den Feiertagen. Wir haben die besten Adressen rausgesucht.
Ostertisch
Foto: Shutterstock/Gudrun Muenz

Auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie bleiben die Restaurants in Düsseldorf geschlossen, doch das Take Away-Geschäft und Lieferservice sind möglich! Für die Ostertage vom 3. bis 5. April bieten wieder mehrere Lokale spezielle Menüs an. Hier unsere Tipps für das Ostermenü „to go“.

In unserem Überblick findet ihr eine Auswahl der Düsseldorfer Restaurants mit Ostermenü. Wenn euer Angebot fehlt, könnt ihr uns gerne bis zum 28. März eine E-Mail an [email protected] mit den entsprechenden Angaben schicken.

Brasserie Stadthaus in der Altstadt

Köstlichkeiten der französischen Küche für die Ostertage bereiten Barbara Oxenfort, Tobias Ludowigs und Florian Conzen vor. So lange der Vorrat reicht, könnt ihr euch das 4-Gang-Menü vorbestellen.

Brasserie Stadthaus Düsseldorfer Altstadt

Schon 2020 gab es das Ostermenü „to go“ von der Brasserie Stadthaus. Foto: RP/Anne Orthen

Ostermenü in vier Gängen: Beim „Menu de Pâques“ könnt ihr euch auf gebeiztes Zandertatar, eine Bärlauchcrèmesuppe und das Filet Wellington freuen. Als Dessert warten die Überraschungseier aus Schokolade, Erdnuss/Kokosnuss, Passionsfrucht/Joghurt und Erdbeere auf euch. Die Speisen sind kalt vakuumiert und gekühlt mindestens fünf Tage haltbar.

Preis: 69 Euro pro Menü

Vorbestellen, abholen oder liefern lassen: So lange der Vorrat reicht, könnt ihr euch das 4-Gang-Menü hier vorbestellen. Entweder holt ihr die Köstlichkeiten vom 1. bis 3. April dann zwischen 15 und 20 Uhr ab oder lasst sie liefern (im Umkreis von über fünf Kilometern kostet der Service 15 Euro).

Adresse & Kontakt: Brasserie Stadthaus, Mühlenstraße 31, 40213 Düsseldorf, 0211/16092815, Homepage

Brauhaus Fuchsjagd in Düsseldorf-Eller

Statt im modernem Brauhausambiente gemeinsam zu schlemmen bekommt ihr hier etwas „Feines für Ostern“ in den eigenen vier Wänden – die Oster-Gourmet-Box in zwei Varianten.

Oster-Gourmet-Boxen: Entweder entscheidet ihr euch für Trilogie vom Lamm mit Lammhaxe, Lammrücken und Lammbraten aus der Keule, dazu gibt’s Ofenkartoffeln (geschwenkt in Thymian-Butter) und gegrilltes Ratatouille mit Paprika, Aubergine, Zucchini & Tomate sowie kräftiger Lammjus, verfeinert mit frischem Rosmarin. Oder ihr wählt die Trilogie vom Rind mit Filet, Entrecôte, Senfrostbraten (alles hochwertiges Rindfleisch aus Argentinien), dazu reichlich Kräuterbutter und Folienkartoffeln mit hausgemachtem Kräuterquark und wilde Fuchsjagdfritten, Prinzessbohnen und kräftiger Bratenjus vom Rind.

Düsseldorfer Brauhaus Fuchsjagd Ostermenü 2021

Die Triologie vom Rind in der praktischen Oster-Gourmet-Box. Foto: Brauhaus Fuchsjagd

Preis: Beide Gourmet-Boxen gibt es in zwei Größen: 2 bis 3 Personen (49 Euro) und für 4 bis 5 Personen (89 Euro).

Vorbestellen, abholen oder liefern lassen: Die Gourmetboxen könnt ihr für das Wochenende vom 27. und 28. März und für das Osterwochenende 3. bis 5. April bestellen.
Der Lieferservice in einem Umkreis von fünf Kilometern um das Brauhaus kostet maximal 1 Euro.

Adresse & Kontakt: Brauhaus Fuchsjagd, Gumbertstraße 181, 40229 Düsseldorf, Tel.: 0211/9948848, Homepage

Byliny in Unterbilk

Auch im Lockdown bleibt die Küche im Byliny nicht kalt – und zu Ostern haben sich Chefkoch Norman Metzing und Inhaber Michal Caasmann wieder etwas Besonderes für die Gäste einfallen lassen.

Ostermenü für zwei Personen: Das 3-Gang-Menü beginnt mit einem Spargelsüppchen mit Limonenöl und Crème fraîche, danach gibt es Ofenlachs in Pergamentpapier gegart, außerdem Bärlauch-Nudelrisotto mit confierten Tomaten. Zum Nachtisch könnt ihr euch auf Aprikosen-Crumble freuen. Dazu bekommt ihr eine Flasche Rosé Agriverde Piane di Maggio Cerasuolo d’Abruzzo DOC 2018.

Preis: 99 Euro

Vorbestellen und abholen: Das Menü könnt ihr telefonisch oder per Mail vorbestellen und dann nach Absprache vom 1. April bis 3. April jeweils 12 bis 20 Uhr abholen.

Adresse & Kontakt: Byliny, Konkordiastraße 85, 40219 Düsseldorf, Tel.: 0211/94212670, Homepage, E-Mail: [email protected]

Ca‘ del Re in Unterrath

Das kleines mediterrane Restaurant begeistert mit italienscher Küche und versorgt die Freunde des Hauses auch zu Ostern mit zwei Menü-Varianten zum Abholen.

Ostermenüs: Bei der Fleisch-Variante gibt es Bresaola mit angebratenem grünen Spargel und Parmesan, danach gegrilltes Kalbsfilet auf Balsamico Creme mit Shiitake-Pilzen. Beim Fisch-Menü könnt ihr euch auf Doraden-Tatar auf grünem Apfel & Fenchel sowie Seeteufel alla Siciliana mit Olivenöl, Knoblauch, Basilikum, Petersilie, Kirschtomaten, Oliven und Kapern freuen. Als Nachtisch gibt es jeweils Crème Brûlée.

Preis: je 38,50 Euro

Vorbestellen und abholen: Bis einschließlich 2. April bestellen und dann am 4. April von 13 bis 20 Uhr das Essen abholen.

Adresse & Kontakt: Ca‘ del Re, Am Röttchen 67a, 40468 Düsseldorf, Tel.: 0211/22072200, Homepage

Café Süd am Südring

Das Café und Restaurant in der Nähe des Südfriedhofes bietet neben zahlreichen Speisen „to go“ auch ein leckeres 3-Gang-Ostermenü von Karfreitag bis Ostermontag an.

Ostermenü: Bei der Vorspeise kommt Carpaccio vom Rind oder Ziegenkäse im Speckmantel auf eure Teller. Zweiter Gang: Schweinfilet gefüllt mit Champignon-Zwiebelfarce, Kroketten und kleinem Salat oder Lammhüftmedaillons mit Thymian-Tomatenkrüstchen, Kartoffelgratin und Speckbohnen. Die Honig-Vanille-Quarkcreme mit Himbeermark rundet das 3-Gang-Menü ab.

Preis: 33 Euro pro Person

Vorbestellen, abholen oder liefern lassen: Bei Bestellungen am Vortag bekommt ihr das Menü in die Stadtteile Volmerswert, Flehe, Hamm, Unter-, Ober-, Bilk, Uni, Hafen und Carlstadt kostenfrei. Für alle anderen Stadtteile kostet der Service 4 Euro Aufpreis. Bei Bestellungen am gleichen Tag muss das Menü abgeholt werden.

Adresse & Kontakt: Café Süd, Am Südfriedhof 20, 40221 Düsseldorf, Tel.: 0211/99616599 oder 0177/3328520, E-Mail: [email protected], Homepage

Frank’s Restaurant und Bistro in der Altstadt

Das Restaurant im Andreas Quartier auf der Ratinger Straße lockt mit einem besonderen Osterschmaus: Küchendirektor Christoph Holm hat das 4-Gang-Menü angelehnt an die rheinische Tradition.

AQ-Küchendirektor Christoph Holm

Küchenchef Christoph Holm im Frank’s. Foto: Andreas Quartier/PR Frank’s Restaurant & Bistro

Frank‘s Osterspecial-Menü: Ihr startet mit hausgemachtem Brot und Butter sowie einem kleinen Ostergruß aus der Küche. Als Vorspeise gibt es dann Jakobsmuschel-Tartar mit Gurkensalat, zum Hauptgang Eifeler Lammschulter auf Salz gegart mit geschmortem Spargel und Kartoffeln und als Dessert Dreierlei vom Rhabarber

Preis: 69 Euro pro Person

Vorbestellen, abholen oder liefern lassen: Bis 2. April 17 Uhr könnt ihr das 4-Gang-Ostermenü hier vorbestellen. Ostersonntag oder Ostermontag wird im Umkreis von fünf Kilometern für 7,50 Euro geliefert. Oder ihr holt euer Menü zwischen 15 und 21 Uhr auf Anfrage ab.

Adresse & Kontakt: Frank’s, Ratinger Straße 9, 40213 Düsseldorf, Tel.: 0211 15858794, Homepage

Hashi in Flingern

Das beliebte Restaurant an der Ackerstraße bietet von Ostersamstag bis Ostermontag ein 4-Gang-Menü – so lange der Vorrat reicht.

Ostermenü: Als Vorspeise gibt es Tea Egg mit fermentierten Rüben, Asia-Kräutersalat und Sesamdressing. Danach locken gebackene Dumplings – gefüllt mit Lachs, Spargel, Bärlauch und dunklem Reis. Der Hauptgang besteht aus geschmorter Lammschulter und zum Dessert könnt ihr euch auf grünen Tee-Kuchen freuen. Die Gerichte lassen sich mit wenigen Handgriffen zubereiten, auf Wunsch auch vom Restaurant (kostet 10 Euro mehr).

Preis: 50 Euro pro Person (wer nur 3-Gänge möchte, zahlt 40 Euro).

Vorbestellen und abholen: Bitte das Menü telefonisch vorbestellen, es kann dann am Ostersamstag zwischen 17 bis 20 Uhr, Ostersonntag und –montag zwischen 12 und 18 Uhr abgeholt werden.

Adresse & Kontakt: Hashi, Ackerstraße 182, 40235 Düsseldorf, Tel. 0211/68789908, Homepage

Landhaus Freemann in Kalkum

Das Landhaus an der Unterdorfstraße bietet von Karfreitag bis Ostermontag ein 4-Gang-Menü an, bei dem ihr zwischen verschiedenen Hauptgängen wählen könnt.

Ostermenü: Die Vorspeisenvariation bestehen aus Ziegenfrischkäse mit Bärlauch Mousse & Schalotten-Confit, marinierten bunten Möhren mit Labneh, Frühlingssalat mit Flusskrebsschwänzen sowie Roastbeef mit Morcheln-Remoulade und Salat. Nach dem Kerbelrahmsüppchen folgt der Hauptgang eurer Wahl: Erbsencurry mit Quinoa und Kürbiskernöl oder Lachs auf Zucchini, Frühkartoffel-Bett mit Koriander- und Fenchelsamen im Pergament oder geschmorte Lammkeule mit Schalotten, Süßkartoffelstampf und Thymian-Oliven-Cake. Den krönenden Abschluss setzen die Dessertvariation mit Tiramisu, NY Cheesecake mit Rhabarber und dem Basilikum-Buttermilch-Shot. Wer möchte, kann noch einen Wein oder Tulpen für den Ostertisch dazu buchen.

Landhaus Freemann Uta und Ciro Colella

Das Ehepaar Uta und Ciro Colella zaubert auch im zweiten Lockdown leckere Speisen zum Mitnehmen. Foto: Tonight/Karoline Hatt

Preis: 49 Euro pro Person

Vorbestellen, abholen oder liefern lassen: Hier könnt ihr euer Menü vorbestellen. An den Feiertagen könnt ihr es zwischen 13 und 20 Uhr abholen oder nach Absprache liefern lassen (die Lieferkosten werden nach Entfernung berechnet).

Adresse und Kontakt: Landhaus Freemann, Unterdorfstraße 60, 40489 Düsseldorf, Tel.: 0211/173040, Homepage, E-Mail: [email protected]

>> Burger-Lieferdienste und „To Go“ in Düsseldorf <<

Phoenix Restaurant im Dreischeibenhaus in der Innenstadt

Auch das Restaurant im Dreischeibenhaus bietet zu Ostern etwas Besonderes an: Die Osterbrunch-Box sowie das Ostermenü (mit Anleitung). Nur noch schnell auspacken, je nachdem aufwärmen und anrichten – dann kann geschlemmt werden.

Homecooking Osterbrunch-Box: Zum Aperitif gibt es Holunder-Minzsirup mit Prosecco-Aufguss, Orangensaft und einen Oster-Hefezopf. Der Brötchenkorb bietet zwei verschiedene Sorten, Buttercroissant und Brotscheiben vom Düsseldorfer Bäcker „Bulle“.
Eine Genussplatte mit vielen hausgemachten Spezialitäten aus der Phoenix-Küche (Pastete, Terrine, vegetarische Quiche, Crevetten Cocktail, russische Senfeier, „Büffel Bill“ Mozzarella, hausgebeizter Lachs, Käse und Wurstaufschnitt, Kräuter-Hüttenkäse, Baked Beans mit Salsiccia, Konfitüre, Honig, Butter) gehört ebenfalls zur Box wie „Ei Benedict“ im Glas und Bircher Müsli à la Phoenix.
Außerdem weißer deutscher Spargel mit gebratenem Kalbsfilet, neuen Kartoffeln und Morchelrahmsauce und zum Abschluss eine Eierlikör-Schokoladenschnitte mit marinierten Erdbeeren.

Preis: 140 Euro für zwei Personen

Homecooking Ostermenü: Zuerst gibt’s Seezunge und Hummer auf marinierten Fencheljulienne und Tomatenschaum, danach eine feine Schaumsuppe von jungem Bärlauch mit italienischem Ricotta. Als dritter Gang locken entweder weißer deutscher Spargel mit gebratenem Label Rouge Lachsfilet, neuen Kartoffeln und Morchelrahmsauce oder Weißer deutscher Spargel mit gebratenem Kalbsfilet, neuen Kartoffeln und Morchelrahmsauce. Zum Dessert gibt es eine Eierlikör-Schokoladenschnitte mit marinierten Erdbeeren.

Preis: 4-Gang Menü für 55 Euro pro Person inkl. Kartoffelbrötchen und aufgeschlagener Normandie-Butter (ohne Zwischengang 49 Euro)

Vorbestellen und abholen: Hier könnte ihr eure Bestellungen aufgeben – und am 3. April dann zwischen 12 und 16 Uhr direkt vors Phoenix fahren und abholen!

Adresse & Kontakt: Phoenix im Dreischeibenhaus, 40211 Düsseldorf, Tel.: 0211/302060 30

>> Auf einen Mittagstisch „to go“ im Düsseldorfer Kult-Restaurant Les Halles <<

Saitta in Oberkassel

Auch beim beliebten Italiener am Barbarossaplatz wird für Ostern gekocht – beim Menü könnt ihr euch dann zwischen mehreren Gängen entscheiden.

Ostermenü: Als Vorspeisen stehen Streifen vom norwegischen Premium-Räucherlachs an Spargelsalat für 17,50 Euro und Hummersalat für 14,50 Euro zur Wahl. Danach geht es mit der Spargelcremesuppe mit Spargeleinlage für 6,50 Euro oder der Hummercremesuppe mit Hummereinlage für 16,50 Euro weiter. Für Pasta-Freunde stehen Taglierini mit schwarzen Trüffeln (21,50 Euro) auf der Karte, Fisch-Liebhaber können den Steinbutt in Safransauce mit Frühlingsgemüse und Kartoffelspalten für 31,50 Euro wählen. Auch zu empfehlen: Lammrücken mit Thymiansauce, Ratatouille und Rosmarinkartoffeln für 27,50 Euro. Oder das Rinderfilet mit Pistazienkruste, Frühlingsgemüse und Rosmarinkartoffeln für 32,50 Euro. Süßer Abschluss ist dann das Dessert im Glas: Tiramisu mit Waldbeeren oder Mousse au Chocolat für je 5 Euro. Und wer selbst backen möchte, bestellt das Schokoladensoufflé mit Vanillesauce und Beeren für 9,50 Euro.

Vorbestellen und abholen: Bitte frühzeitig unter der Tel.: 0211/552711 bestellen. Die Menüs können dann in der Salumeria an folgenden Tagen abgeholt werden: Gründonnerstag von 12 bis 20 Uhr, Karfreitag von 12 bis 15 Uhr und Ostersamstag von 12 bis 20 Uhr.

Adresse: Salumeria Saitta, Barbarossaplatz 2, 40545 Düsseldorf

Schwan Restaurant in Pempelfort

Das beliebte Lokal versorgt euch zu Ostern mit einem schwantastischen Frühstück und einem leckeren 3-Gang-Menü an den Feiertagen.

Osterbrunch für zwei Personen: Ofenfrisches Brot und Croissants, Leberwurst von der Traditionsmetzgerei Schlösser, hausgemachte Aufstriche und Dips, Porridge und Granola, Lachstatar, Fetasalat und vieles mehr sorgen für den perfekten Start in die Ostertage @ Home.

Preis: 19,95 Euro pro Person

Das Brunch-Paket könnt ihr Ostersonntag oder Ostermontag zwischen 9.30 und 15 Uhr in Pempelfort abholen oder liefern lassen.

Ostermenü: Gestartet wird mit einer Bärlauch-Cremesuppe, beim Hauptgang könnt ihr euch auf zarten Kräuter-Kalbsbraten oder ein vegetarisches Zucchini-Schnitzel freuen. Zum Abschluss gibt es hausgebackende Schokotarte

Preis: 32,50 Euro pro Person

Vorbestellen, abholen oder liefern lassen: Bitte bis 31. März über den Onlineshop vorbestellen. Das Brunch-Paket könnt ihr Ostersonntag oder Ostermontag zwischen 9.30 und 15 Uhr in Pempelfort abholen oder liefern lassen.
Das Ostermenü bekommt ihr ebenfalls Ostersonntag oder Ostermontag zwischen 11 bis 15 Uhr und 17.30 bis 20.30 Uhr im Schwan oder direkt nach Hause.

Adresse und Kontakt: Schwan Restaurant, Sternstraße 50, 40479 Düsseldorf, Tel.: 0211/49769959

Stappen in Oberkassel

In dem Restaurant an der Luegallee 50 gibt es ein 4-Gang-Ostermenü und eine Kaffee-Klatsch-Box zu Ostern.

Ostermenü: Als Vorspeise gibt es Tatar vom Isländischen Saibling mit leichter Panna Cotta aus grünem Meerrettich, dazu knackiges Frühlings-Gemüse und Wachtelei. Auf den Zwischengang mit Tranche vom weißen Heilbutt, frischer Zuckerschotensalat und Curry-Karottensud folgt der Hauptgang mit Zweierlei vom Kalb, Ragout von weißem und grünem Walbecker Spargel, Erbsencreme und hausgemachte Bärlauchgnocchi. Und zum Abschluss das Dessert mit Stappens Sweet Dreams: Weiße Valrhonaschokolade mit Sesam-Crumble und Rhabarber.

Preis: 4-Gang Ostermenü für zwei Personen ab 118 Euro (pro Person 59 Euro) oder für 3 Personen ab 177 Euro (pro Person 59 Euro)

Kaffee-Klatsch-Box zur Ostern: Eine Auswahl feinster, hausgemachter Patisserie mit Macarons, Pralinen & Tartes zum „Weitergenießen“ am Nachmittag oder Folgetag

Preis: 25 Euro

Vorbestellen, abholen oder liefern lassen: Das Ostermenü könnt ihr hier vorbestellen und bekommt es vom 3. bis 5. April, die Kaffee-Klatsch-Box gibt es am 4. und 5. April. Abholung ist Ostersamstag, -sonntag und -montag von 12 bis 16 Uhr. Lieferungen im Umkreis von 10 Kilometern sind frei.

Adresse und Kontakt: Stappen, Luegallee 50, 40545 Düsseldorf-Oberkassel, Tel.: 0211/93 077600, Homepage