Düsseldorf: Teenager mit 2,4 Promille greift Polizistin im Hauptbahnhof an

Eine 22 Jahre alte Polizistin wurde am Wochenende im Düsseldorfer Hauptbahnhof angegriffen. Ein 18-Jähiger schlug ihr im Rahmen eines Einsatzes ins Gesicht, beim Täter wurden 2,4 Promille Alkohol festgestellt. Gegen ihn wird nun ermittelt, die Polizistin musste ins Krankenhaus.
Foto: dpa
Foto: dpa
Foto: dpa
Foto: dpa

Durch einen Faustschlag ins Gesicht hat eine junge Polizistin bei einem Einsatz am Hauptbahnhof in Düsseldorf (NRW) eine Platzwunde in Augennähe erlitten.

Ein 18-Jähriger soll sich plötzlich umgedreht und mit der Faust auf die Beamtin eingeschlagen haben, die ihn am frühen Samstagmorgen wegen einer Auseinandersetzung mehrerer Personen verfolgt habe.

>> Düsseldorf: Corona-Party in Gerresheim mit zwölf Gästen – Polizei setzt Pfefferspray ein <<

Weitere Beamte stellten den Tatverdächtigen und brachten ihn zu Boden, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Er kam mit einem Atemalkoholwert von 2,4 Promille auf richterliche Anordnung hin bis zum Mittag in Gewahrsam.

Gegen den 18-Jährigen wird wegen des tätlichen Angriffs ermittelt. Die verletzte 22-Jährige wurde in einem Krankenhaus medizinisch versorgt.

>> Viel Alkohol im Spiel: Betrunkener wirft volle Bierflasche aus viertem Stock auf Polizistin <<

dpa