Düsseldorf: Sonne und Lockerungen – Fotos vom Samstag aus der Altstadt

Auch am zweiten Wochenende nach der Öffnung der Außengastronomie sind wieder viele Menschen in die Düsseldorfer Altstadt geströmt – hinzu kam strahlender Sonnenschein. Wir haben uns am Samstag (29. Mai 2021) für euch in der Stadt umgeschaut und zeigen euch die besten Fotos.
Düsseldorf Altstadt für BS
Das schöne Wetter trug natürlich zum Andrang in die Stadt bei. Foto: Tonight News

Sonnenschein und Lockerungen! Klar: viele Menschen nutzten die Gelegenheit nach der langen Durststrecke und strömten unter teils dichtem Gedränge in die Düsseldorfer Alstadt. Die Außengastronomie? Natürlich proppenvoll. So sah das am Samstag, 29. Mai aus:

Nach tristen Monaten im Corona-Ausnahmezustand und frostigen Mai-Wochen können die Menschen ihr Glück kaum fassen: Am Wochenende kommt endlich die Sonne hervor und neue Freiheiten verheißen Licht am Ende des Pandemie-Tunnels.

>> Öffnung der Außengastronomie in Düsseldorf: „Die Leute sind sehr happy“ <<

Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen haben viele Menschen in ganz Nordrhein-Westfalen erste Lockerungen der Corona-Einschränkungen genossen. Ob am Düsseldorfer Rheinufer oder am Münsteraner Prinzipalmarkt: Die Außen-Terrassen der Restaurants, Cafés und Biergärten waren bestens besucht.

Die am Freitag in Kraft getretene aktualisierte Corona-Schutzverordnung erlaubt in den allermeisten kreisfreien Städten und Kreisen wieder, in allen Geschäften, und nicht nur im Lebensmitteleinzelhandel, ohne Test einzukaufen. Allerdings gibt es, je nach Höhe der Neuinfektionsrate, verschiedene Begrenzungen der zugelassenen Kundenanzahl.

Viele Sonnenhungrige nutzten die neue Freiheit zum ausgiebigen Bummel. Auch in der Düsseldorfer Altstadt herrschte dichtes Gedränge. Dort gilt allerdings am Wochenende schon ab freitags ein Alkohol- und Verweilverbot ab 20 Uhr. Die Königsallee bleibt währenddessen für den nächtlichen Autoverkehr gesperrt, um die Autoposer-Szene fern zu halten.

>> Düsseldorf: Die Wettervorhersage für heute und morgen <<

Lest hier mehr zum Thema:

mit Agenturmaterial (dpa)