Düsseldorf: Riesenrad in der Altstadt nimmt Betrieb wieder auf

Weil in Düsseldorf der Wocheninzidenz an fünf Werktagen in Folge unter 100 liegt, treten Lockerungen ein. Auch das Riesenrad in der Düsseldorfer Altstadt darf den Betrieb wieder aufnehmen. Hier gibt es alle Infos.
Riesenrad Düsseldorf Altstadt
Foto: Martin Gerten/dpa

Düsseldorf liegt fünf Werktage in Folge unter der Corona-Wocheninzidenz von 100. Die Folge: Lockerungen. Dazu gehört das Riesenrad in der Altstadt, das ab Freitag wieder den Betrieb aufnimmt.

Über ein ein halbes Jahr lang durfte das Riesenrad am Burgplatz in der Düsseldorfer Altstadt aufgrund der Corona-Lage nicht fahren. Am Freitag, 21. Mai nimmt die Attraktion wieder den Betrieb auf. Das berichtet RP Online.

Weil die NRW-Landeshauptstadt am Mittwoch am fünften Werktag in Folge unter einer Wocheninzidenz von 100 liegt, darf auch Schausteller Oscar Bruch mit seinem Riesenrad in Düsseldorf wieder Besucher empfangen.

>> Düsseldorf – Corona aktuell: Inzidenz, Infizierte, Tote – die heutigen Zahlen <<

Zum Hygienekonzept gehört die Regel, dass pro Gondel nur ein Haushalt fahren darf. Die Gondeln sind mit Klimaanlage und geöffnetem Fenster zum Luftaustausch ausgestattet. Es herrscht Maskenpflicht. Zudem sind ein Nachweis über Impfung, Genesung oder ein negativer Test Pflicht. Tickets sind hier online vorab buchbar und kosten acht Euro pro Person (fünf Euro für Kinder).

Aktuell hat das Riesenrad eine Genehmigung bis Ende Mai, daher sind Termine aktuell nur bis zum 31. Mai buchbar. Eigentlich sollte das Riesenrad wie in den Vorjahren im Winter laufen und den Weihnachtsmarkt begleiten. Wegen der Corona-Lage bat Schausteller Bruch mehrfach erfolgreich um Verlängerung der Laufzeit. Klar ist: Spätestens Ende Juni muss das Riesenrad jedoch für die Jazz Rally Platz machen.

>> Festivals, Messen und Events in Düsseldorf und NRW: Was bleibt 2021 übrig? <<

Auch die Außengastronomie profitiert von der sinkenden Inzidenz in Düsseldorf. Auch andere Bereiche profitieren von der sinkenden Inzidenz. Das betrifft die Gastronomie, Hotelgewerbe, Campingplätze, Einzelhandel, Messen, Schulen und Kitas, aber auch Freizeitaktivitäten für Bürger. Nähere Infos zum Thema Außengastronomie in Düsseldorf liefern wir euch hier.

>> Düsseldorf: So wird das Wetter heute und morgen – die Vorhersage <<