Schwerer Unfall bei Düren: Autofahrerin (28) kommt von Landstraße ab und stirbt

Bei Düren ist eine 28-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein Spezialteam soll feststellen, wie es zu dem Unfall kam.
Polizei Unfall Blaulicht
Ein Polizeiauto mit Blaulicht und Unfallmeldung. Foto: Shutterstock/David M. Skiba
Polizei Unfall Blaulicht
Ein Polizeiauto mit Blaulicht und Unfallmeldung. Foto: Shutterstock/David M. Skiba

Am Mittwochnachmittag ist eine 28 Jahre alte Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße in Vettweiß bei Düren (NRW) gestorben.

Aus bislang ungeklärter Ursache war sie in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und dabei gegen einen Baum geprallt. Die Feuerwehr konnte die Frau, die eingeklemmt in ihrem Fahrzeug war, nur noch tot bergen. Wärend der Unfallaufnahme war die L264 zwischen der L33 und der B477 für etwa vier Stunden gesperrt.

Um den Unfall und den Hergang aufklären zu können wurde ein polizeiliches Verkehrsunfallaufnahmeteam, ein sogenanntes VU-Team, aus Köln hinzugezogen. Die Spezialisten sollen nun Spuren sichern und auswerten. Eine Notfallseelsorgerin kümmert sich darüber hinaus um die Familie der Verstorbenen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 

Mit Material der dpa