Maskierte Männer dringen in Wohnung ein und töten 27-Jährigen

In Dortmund wurde ein 27-jähriger Mann von zwei maskierten Tätern in seiner Wohnung getötet. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.
Blaulicht Streifenwagen Polizei
Ein herbeirauschendes Polizeiauto. Foto: Daniel Karmann/dpa
Blaulicht Streifenwagen Polizei
Ein herbeirauschendes Polizeiauto. Foto: Daniel Karmann/dpa

Wohl kaum eine Vorstellung ruft so viel Ängste hervor wie ein Einbruch maskierter Täter. Ein 27-jähriger Mann ist am frühen Samstagmorgen nach Angaben der Dortmunder Staatsanwaltschaft in seiner Wohnung einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen.

Zwei maskierte Männer hätten versucht, sich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung im Dortmunder Stadtteil Oestrich zu verschaffen, berichtete Staatsanwalt Henner Kruse auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. Der 27-Jährige habe versucht, die Tür zuzuhalten, sei aber überwältigt worden und bei dem Angriff zu Tode gekommen.

Familienangehörige haben demnach über den Notruf die Polizei alarmiert. Eine Mordkommission ermittelt „in alle Richtungen“, wie Kruse erklärte. Weitere Einzelheiten und Tathintergründe könnten noch nicht mitgeteilt werden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 

dpa