Gas und Bremse verwechselt: Auto kracht in Gemüsetheke von Lebensmittel-Discounter

Ein älterer Autofahrer krachte am Freitag in die Obst- und Gemüseabteilung eines Supermarktes. Er verwechselte Gas und Bremse.
Auto im Supermarkt
Ein Senior hat sein Fahrzeug direkt in einen Supermarkt bis in die Obst- und Gemüsetheke gefahren. Foto: Bludau/dpa
Auto im Supermarkt
Ein Senior hat sein Fahrzeug direkt in einen Supermarkt bis in die Obst- und Gemüsetheke gefahren. Foto: Bludau/dpa

Im Münsterland kam es am Freitag zu einem kuriosen Unfall. Glücklicherweise kam niemand ernsthaft zu Schaden.

Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen in die Obst- und Gemüsetheke eines Lebensmittel-Discounters in Reken im Münsterland (NRW) gekracht. Der ältere Mann habe am Freitag das Gaspedal mit der Bremse verwechselt, teilte eine Sprecherin der Polizei Borken am Abend mit.

>> Kreis Coesfeld: Motorradfahrer prallt gegen Baum und stirbt bei Unfall <<

Auf Bildern war zu sehen, wie der beschädigte Wagen mitten in der Obst- und Gemüseabteilung des Discounters stand. Den Angaben zufolge ist bei dem Unfall im Kreis Borken niemand verletzt worden. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf ungefähr 50 000 Euro. Das genaue Alter des Fahrers und weitere Details zum Unfallhergang waren zunächst unklar.

dpa