Autofahrer hält für Mädchen (12) – und fährt es dann mit Absicht an

Widerliche Tat in NRW! Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist in Bergheim bei Köln von dem Auto erfasst und verletzt worden. Ein Autofahrer habe am Samstag erst angehalten, um das Kind über die Straße gehen zu lassen und sei dann doch losgefahren.
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist in Bergheim bei Köln von dem Auto erfasst und verletzt worden. Ein Autofahrer habe am Samstag erst angehalten, um das Kind über die Straße gehen zu lassen und sei dann doch losgefahren. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Den Angaben zufolge war das Mädchen aus einem Bus gestiegen und hatte vor dem Überqueren der Fahrbahn nach Autos geschaut. Ein Wagen hielt an – offenbar um das Kind passieren zu lassen. Als die Zwölfjährige losging, fuhr aber auch der Wagen an.

Zeugen berichteten, nach dem Unfall sei der Fahrer kurz ausgestiegen und habe mit dem verletzten Mädchen gesprochen. Dann sei er davon gefahren. Nach ihm werde gefahndet. Das Mädchen kam in ein Krankenhaus.

Das könnte dich auch interessieren:

dpa