Bahn-Unfall bei Minden: Fernverkehr auf der Strecke Berlin – NRW gestört

Die Strecke von Nordrhein-Westfalen nach Berlin ist im Fernverkehr pünktlich zum Start des 9-Euro-Tickets erstmal gesperrt. Grund ist ein Rangierunfall bei Minden.
Foto: dpa/Sebastian Gollnow
Foto: dpa/Sebastian Gollnow
Foto: dpa/Sebastian Gollnow
Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Das 9-Euro-Ticket ist da. Doch bei der Bahn gibt es gleich wieder große Probleme.

Nach einem Unfall bei einer Rangierfahrt ist der Nah- und Fernverkehr auf der Bahnstrecke zwischen Hannover und Hamm gestört. Am Mittwoch war bei Minden ein Zug aus den Schienen gesprungen, wie eine Bahnsprecherin am Donnerstag sagte.

Nach der Bergung müsste möglicherweise noch an der Strecke repariert werden. Der Fernverkehr auf der bundesweit wichtigen Verbindung zwischen Berlin und Nordrhein-Westfalen werde umgeleitet und es komme zu Verspätungen sowie auch Teilausfällen im Regionalverkehr. Derzeit sei noch nicht absehbar, wann die Strecke wieder freigegeben werde, sagte die Sprecherin.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 

dpa