World Wide Wohnzimmer auf YouTube

Dennis & Benni lassen es gerne krachen!

World Wide Wohnzimmer auf YouTube: Dennis & Benni lassen es gerne krachen! World Wide Wohnzimmer auf YouTube: Dennis & Benni lassen es gerne krachen! Foto: World Wide Wohnzimmer

Wenn sie den Webvideopreis 2017 gewinnen, dann wollen sie es so richtig krachen lassen… und wenn nicht, dann halten sich Dennis und Benni Wolter bestimmt auch nicht zurück. Bei den beiden YouTubern hat sich seit unserem letzten Interview einiges getan… Grund genug für ein neues Interview mit dem Zwillingen formerly known as TWIN.TV!

Bis zum Sommer 2016 haben die beiden Düsseldorfer mit Endemol Shine beyond zusammengearbeitet. Seit kurzem sind sie nun Teil des funk-Netzwerks und produzieren ihre YouTube-Show „World Wide Wohnzimmer“ im Auftrag von funk, dem „jungen Angebot von ARD und ZDF“.

Ihr seid vom „privaten“ Internet zum „öffentlich-rechtlichen“ gewechselt. Was bedeutet das für euch und die Sendung?

Mit dem Wechsel zu den Öffentlich-Rechtlichen haben wir einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht! Oder besser gesagt: zwei Schritte. Wir sind noch seriöser und noch viel, viel reicher als vorher! Danke dafür an alle.

Jetzt, wo ihr nicht mehr ganz so stark auf die Klicks achten müsst, schaut ihr aber trotzdem drauf, oder?

Wir stecken - Dank funk - mittlerweile noch viel mehr Arbeit in unsere Videos und da wünscht man sich natürlich auch, dass möglichst viele zuschauen. Was man aber nicht vergessen darf: Es kommt auch darauf an, WER deine Sachen anschaut. Wir sind lieber ein Szene-Liebling als das Gesprächsthema Nummer eins auf jedem Grundschul-Schulhof. Qualität statt Quantität!

Und würde eine Folge aussehen, wenn ihr unbegrenztes Budget und Möglichkeiten hättet, diese aber nur für ein Video von 5 Minuten genutzt werden dürften?

Roberto Blanco, Richard Gere, Barbara Schöneberger und Günther Jauch tanzen Polonaise zu "Rhytm Is A Dancer", während uns Thomas Gottschalk die Füße massiert, die wir auf einem handgefertigten, grünen Marmortisch abgelegt haben. Dabei schlürfen wir Champagner aus sonnengereiften Kokosnüssen und überall ist Feuerwerk.

Beim Webvideopreis 2017 seid ihr in der Kategorie Comedy gemeinsam mit dem Neo Magazin Royale und Mii Mii nominiert. Wie rechnet ihr euch eure Chancen aus?

Nach unserer schmerzhaften Niederlage im letzten Jahr sind wir auf den Worst Case vorbereitet und unser +1 ist ein Psychologe. Aber mal Spaß beiseite: Im zweiten Jahr in Folge nominiert zu werden, ist natürlich großartig. Ab hier entscheiden mehr oder weniger Klicks und Likes. Aber wir sind schon stolz, dass wir es aus 31.000 Einsendungen so weit geschafft haben. Wir tippen auf Mii Mii.

Julien Bam, iBlali, 257ers, Kollegah & Co.: Webvideopreis 2017 - Liste aller Nominierten Julien Bam, iBlali, 257ers, Kollegah & Co. Webvideopreis 2017 - Liste aller Nominierten Zum Artikel »

Und wie findet ihr das neue Voting-Verfahren?

Momentan läuft das Facebook-Voting und bis zur Gala werden noch Twitter und Instagram "freigeschaltet". Wenn wir es uns wünschen könnten, würden wir das alles am liebsten gegen eine allein bestimmende Experten-Jury austauschen - aber aus Sharing-Sicht macht das aktuelle Prozedere für den WVP durchaus Sinn.

Wollt ihr unseren Lesern noch was mitteilen?

Wenn wir den Webvideopreis mit nach Hause nehmen, lassen wir eine feuchtfröhliche Aftershow-Party im Sub steigen. Also: wählt uns!

>>Und hier könnt ihr auf Facebook mit einem Kommentar für Benni & Dennis stimmen!<< 

World Wide Wohnzimmer im Interview zum Webvideopreis 2016: "Wir sind eine Two-Men-Army" World Wide Wohnzimmer im Interview zum Webvideopreis 2016 "Wir sind eine Two-Men-Army" Zum Artikel »