Wer es ins Final-Voting für den 24. Mai geschafft hat

Das sind die Nominierten beim Webvideopreis 2014

Wer es ins Final-Voting für den 24. Mai geschafft hat: Das sind die Nominierten beim Webvideopreis 2014 Wer es ins Final-Voting für den 24. Mai geschafft hat: Das sind die Nominierten beim Webvideopreis 2014 Foto: Deutscher Webvideopreis/EWVA

Deutscher Webvideopreis 2014: Joko und Klaas moderieren Preisverleihung im Capitol Theater Deutscher Webvideopreis 2014 Joko und Klaas moderieren Preisverleihung im Capitol Theater Zum Artikel » Nun ist es amtlich! Obwohl Friedrich Liechtenstein in die Büros der European Web Video Academy eingebrochen ist, um die Nominierten-Liste zu klauen, Denn es gab natürlich eine Kopie. Internet-User und Mitglieder der European Web Video Academy haben in 13 Kategorien die Nominierten für den Deutschen Webvideopreis bestimmt. Im Final-Voting entscheidet sich, wer bei der von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf moderierten Preisverleihung am 24. Mai 2014 im Capitol Theater Düsseldorf als Gewinner auf der Bühne stehen wird.

Auch in diesem Jahr hat die Webvideo-Community witzige, informative und vor allem innovative Beiträge zum Deutschen Webvideopreis eingereicht. Dabei haben die Videoproduzenten den Fans und der Academy die Entscheidung nicht leicht gemacht. Nach sechswöchiger Voting-Phase stehen die Nominierten nun fest. In jeder der 13 Kategorien haben es sechs Videos ins Final-Voting geschafft.

Webvideopreis 2014 – die Party!: Mashup-Germany mischt die Tanzfläche auf Webvideopreis 2014 – die Party! Mashup-Germany mischt die Tanzfläche auf Zum Artikel » Besonders gute Chancen auf den Sieg können sich Kandidaten ausrechnen, die gleich mehrere Nominierungen erhalten haben. Zu diesen zählen Bosshaft TV (nominiert in den Kategorien AAA, Epic und Newbie), manniac (Epic und FYI), Die Lochis (Epic und NowPlaying), Die Aussenseiter (Epic und NowPlaying), Fewjar (Epic und NowPlaying), Rocket Beans TV (FAQ und FYI), MissesVlog (OMG und VIP), Dner (Let’s Play und VIP), PietSmiet (zwei Mal in der Kategorie Let’s Play nominiert), 3Dudelsack3 (LOL und NowPlaying), Bullshit TV (zwei Mal in der Kategorie LOL nominiert) und Joyce Ilg (Newbie und VIP).

Hamburg, Köln, Frankfurt, Heidelberg und München: Deutscher Webvideopreis erobert Kinoleinwände Hamburg, Köln, Frankfurt, Heidelberg und München Deutscher Webvideopreis erobert Kinoleinwände Zum Artikel » Markus Hündgen, Geschäftsführer der European Web Video Academy (EWVA), erklärt: „Die Qualität der eingereichten Webvideos war in diesem Jahr unglaublich hoch. Ich würde sogar behaupten, sie ist im Laufe der letzten Jahre kontinuierlich angestiegen. Die Entscheidung über die Gewinner macht das zwar zunehmend schwieriger, dafür aber auch spannender.“ Dr. Dimitrios Argirakos, ebenfalls Geschäftsführer der EWVA, ergänzt: „Die Szene der Webvideomacher ist aktiver denn je zuvor und wächst rasant. Durch die große Vielfalt in der Webvideoszene sind natürlich auch die Ansprüche von Academy und Usern an die eingereichten Beiträge gestiegen. Bei den Beiträgen ist es besonders erfreulich zu beobachten, dass neben den ‚alten Webvideohasen‘ auch immer neue User Bewegtbild im Netz für sich entdecken. Wenn ein Newcomer es mit seinem Beitrag direkt unter die Nominierten schafft, ist das natürlich eine riesige Auszeichnung.“

Im Final-Voting auf www.webvideopreis.de können Fans ab sofort bis zum 21. Mai für ihre Top-Favoriten abstimmen. Die Gewinner in den einzelnen Kategorien werden im Rahmen der Gala des Deutschen Webvideopreises am 24. Mai von den Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf bekanntgegeben.

Die Nominierten des Deutschen Webvideopreises 2014:

AAA – geehrt wird ein herausragendes Werk in der heiligen Dreifaltigkeit Kamera/Schnitt/Ton

 

ACTION – Ob BMX-Stunt oder Skateboard-Sprung der Superlative – hier geht es ums Extreme

 

EPIC – hier wird ein wahrhaft episches Video, das rundum beste des Jahres, gekürt

 

FAQ – ausgezeichnet wird eine geniale Schritt-für-Schritt-Anleitung im Netz

 

FYI – ob journalistisch oder dokumentarisch, die Information des Zuschauers steht im Vordergrund

 

OMG – das tagelange Grinsen, oder der tiefsitzende Schock – hier dreht sich alles um das Video mit dem größten Überraschungsfaktor

 

LET’S PLAY – kommentiertes Spielen steht im Mittelpunkt: ob am PC oder an der Konsole, ob Shooter oder Adventure-Game

 

LOL – es darf gelacht werden: von kleinen Missgeschicken bis zur großen Comedy

 

NEWBIE – hier konnten Neulinge, die im letzten Jahr ihre ersten Gehversuche mit Webvideos gemacht haben, ihre Clips einreichen

 

VIP – hier werden Persönlichkeiten geehrt, die ihre Meinung in einem Webvideo öffentlich kundtun damit im besten Fall andere zum Denken anregen

 

WIN – gesucht wird das beste Video für ein Produkt oder ein Unternehmen

 

FAIL – DER „SILBERNE SELLERIE“– gesucht wird das schlechteste Video für ein Produkt oder ein Unternehmen

 

NOWPLAYING – prämiert wird das beste selbstgemachte Musikvideo im Netz

Von den Veranstaltern vergeben: EHRENPREIS – Persönlichkeiten, die sich durch ihr Wirken für Videos im Netz verdient gemacht haben.