Patrick bekommt die letzte Rose der Bachelorette

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann schweigen sie noch heute

Patrick bekommt die letzte Rose der Bachelorette: Und wenn sie nicht gestorben sind, dann schweigen sie noch heute Patrick bekommt die letzte Rose der Bachelorette: Und wenn sie nicht gestorben sind, dann schweigen sie noch heute Foto: Pablo Garcia Saldaña

Wieder einmal ist das dramatische Zeitalter der letzten Rose über uns hereingebrochen. Nach wochenlanger Spannung musste Alisa sich nun zwischen den letzten beiden Kandidaten entscheiden. Noch im Rennen waren Alex, der liebevolle Familienmensch und Vater einer bezaubernden Tochter, der Humor, Wünsche und Sorgen mit Alisa teilt und der für sie jetzt auch beruflich richtig durchstarten will, und Patrick, der schweigende Fitnesstrainer mit dem Riesen-Sixpack. Na wenn die Wahl da mal nicht eindeutig ist!

 

Das aufschlussreiche Mutti-Meeting

Nach guter alter Final-Tradition werden vor der Entscheidung Alisas stolze Eltern rangekarrt, um die beiden Herren nochmal ausgiebig zu begutachten und investigative Fragen zu stellen: Alex, ob er mit Alisa Kinder haben will (jaa, will er, er hat schon ein Kind und findet Kinder richtig toll und Alisa auch und Love Love Love) und Patrick, ob er auf der Straße auch mal anderen Frauen hinterherguckt (nee macht er nicht, nie eigentlich *hust* *röchel*). Auch Alisa bekommt einige pfiffige Fragen gestellt: „Und, kannst du‘s dir mit Patrick vorstellen?“ „Weiß nicht.“ Wäre das also auch geklärt. Am Ende kommen Mami und Papi zu dem Entschluss, dass sie sich mit beiden arrangieren könnten und Alisa das selbst wissen und einfach ihrem Herzen folgen muss. Gut, dass Eltern immer mit einem hilfreichen Rat zur Stelle sind.

Die Bachelorette bei den Dreamdates: Von Knutscherei, Köttel-Romantik und Höhenakrobatik Die Bachelorette bei den Dreamdates Von Knutscherei, Köttel-Romantik und Höhenakrobatik Zum Artikel »

Nach den Mutti-Meetings darf Alisa mit jedem nochmal kurz kuscheln. Alex und sie liegen dabei knutschend und eng umschlungen rum und tauschen sich über ihre Gedanken und Gefühle aus und Patrick schweigt sich weiter aus und versucht mit unbeholfenem Drittklässler-Charme zu überzeugen. Weil das alles so überwältigend und emotional war, und weil eine Stunde Sendezeit auch erstmal befüllt werden möchte, sehen wir die drei danach nachdenklich und beinahe erdrückt von der schweren Last der kommenden Entscheidung über ein Feld trotten und an Grashalmen rumfummeln. Die RTL-Flutopfer-Musik wird dazu direkt auch nochmal ausgepackt und die Spannung steigt ins Unermessliche.

Die große Entscheidung

Dann ist es endlich soweit: In einem Glitzergewand, das aussieht wie das Abiballkleid von Arielle der Meerjungfrau, empfängt Alisa nacheinander die beiden Männer. Zuerst wird Alex vorgefahren. Ein Raunen geht durch die Zuschauermengen – ist der erste nicht immer der Verlierer? Kann das sein? Hat RTL den Aufbau der Sendung geändert? Haha, wohl kaum. Heißt das, Alex fliegt raus? Und Silent-Patrick gewinnt? Und jetzt ist Werbung? Um Gottes Willen, RTL, erlöse uns aus diesem Alptraum der Ungewissheit! Unsere Chips sind schon fast leer!

Langeweile bei der Bachelorette: Alisa will einfach nicht knutschen Langeweile bei der Bachelorette Alisa will einfach nicht knutschen Zum Artikel »

Als Alex Alisa dann schließlich gegenübertritt, empfängt die ihn mit strahlendem Lächeln, erinnert sich nochmal glücklich an all die schönen Dinge zurück, die die beiden gemeinsam erlebt haben und verkündet, dass sie für ihn starke Gefühle entwickelt hat. Starke Gefühle reichen aber nicht und Alex muss gehen. Also doch! Der reagiert leider langweilig gefasst und verständnisvoll, lästert im Auto noch kurz über Patrick und fährt dann davon.

Patrick ist alles andere als gefasst und zittert so doll, dass man befürchtet, er fällt gleich in die Pyrotechnik. Wahrscheinlich, weil er gleich mit Alisa reden muss, und nicht so genau weiß, wie das geht. Als Alisa ihm gesteht, dass sie sich in ihn verliebt hat, findet er aber schnell seine Sprache wieder und reagiert mit einem souveränen: „Oh scheiße, okay, krass.“ Der kleine Wortakrobat hat sich nämlich auch total verliebt und alle sind jetzt mega glücklich. Überraschenderweise wirkt das Ganze sogar fast authentisch und Patricks Reaktion beinahe ein bisschen süß. Wir wünschen den beiden auf jeden Fall alles Gute für die Zukunft. Vielleicht schaffen sie es ja eines Tages, sich zu unterhalten. Ansonsten kann Alisa sich ja immer noch an seinem Sixpack reiben.

Die Bachelor-Prognose

Wir haben von der ganzen Bachelorette-Harmonie allerdings erstmal die Nase voll und freuen uns richtig, dass als nächstes dann wieder der Bachelor dran ist. Denn Gleichberechtigung in allen Ehren, aber Zickenkrieg unter eifersüchtigen Frauen ist einfach spannender, als passiv-aggressives Anschweigen unter Männern. Und auf den neuen Bachelor sind wir auch schon richtig gespannt. Unsere Prognose: Er heißt Pablo, hat mal zwei Semester Jura studiert aber ist dann doch Barkeeper geworden, lebt in Mannheim und ist amtierender Vize-Mister-Baden-Württemberg. Das wird ein Spaß!

Fremdscham, Freude und Gesprächsstoff: Warum wir Trash-TV so lieben Fremdscham, Freude und Gesprächsstoff Warum wir Trash-TV so lieben Zum Artikel »

Heiße Dreamdates und ein zickiges Playmate: Beim Bachelor wird geknutscht, geturtelt und gesoffen Heiße Dreamdates und ein zickiges Playmate Beim Bachelor wird geknutscht, geturtelt und gesoffen Zum Artikel »