Letzter Teil der Hobbit-Trilogie

"Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" ab 10. Dezember im Kino

Letzter Teil der Hobbit-Trilogie: "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" ab 10. Dezember im Kino Letzter Teil der Hobbit-Trilogie: "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" ab 10. Dezember im Kino Foto: ©2014 METRO-GOLDWYN-MAYER PICTURES INC. AND WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. ALL RIGHTS RESERVED

Ein Jahr lang mussten sich die Fans der Fantasiewelt Mittelerde gedulden. Endlich ist es soweit: Am 10. Dezember kommt der letzte Teil der Hobbit-Trilogie "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" in die deutschen Kinos. Tausende kostümierte Fans hatten den Leicester Square in London in den letzten Tagen kurzerhand zum Campingplatz umfunktioniert und warteten auf die Premiere (am 1. Dezember) - die Hobbits sind los. Wer nicht vor Ort sein konnte, dem blieb zumindest der Live-Stream im Netz.

"Der Hobbit"-Premiere Schauspieler und Fans am roten Teppich 16 Fotos

Europa ist im "Hobbit"-Fieber. Doch "Die Schlacht der fünf Heere" ist leider auch das vorerst letzte von insgesamt sechs Mittelerde-Epen des Oscar-gekrönten Regisseurs Peter Jackson, der die Bücher "Der Herr der Ringe" und "Der kleine Hobbit" des britischen Autors J.R.R. Tolkien verfilmt hat. "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" zeigt das epische Finale der Abenteuer von Bilbo Beutlin, Thorin Eichenschild und den Zwergen. Als die Gefährten ihre Heimat vom Drachen Smaug zurückfordern, entfesseln sie unversehens seine zerstörerische Kraft: Der wütende Smaug speit seinen feurigen Zorn auf die wehrlosen Männer, Frauen und Kinder von Seestadt.

Trailer zu "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere" Finale Trailer zu "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere"

Die "Hobbit"-Trilogie erzählt eine zusammenhängende Geschichte in Mittelerde 60 Jahre vor "Der Herr der Ringe". Ian McKellen ist wieder als Gandalf der Graue dabei und Martin Freeman spielt die Rolle des Titelhelden Bilbo Beutlin. Als Thorin Eichenschild ist Richard Armitage zu sehen. Zur internationalen Besetzung zählen Evangeline Lilly, Lee Pace, Luke Evans, Benedict Cumberbatch, Ken Stott, James Nesbitt sowie Cate Blanchett, Ian Holm, Christopher Lee, Hugo Weaving und Orlando Bloom.