GNTM-Star bekam keine Aufträge

Kündigung bei Pro7! Victoria Pavlas platzt der Kragen

GNTM-Star bekam keine Aufträge: Kündigung bei Pro7! Victoria Pavlas platzt der Kragen GNTM-Star bekam keine Aufträge: Kündigung bei Pro7! Victoria Pavlas platzt der Kragen Foto: Frank Wartenberg / MGM Models
Von |

Fünf Monate lang saß Victoria Pavlas zu Hause in Wien und wartete vergeblich auf Modeljobs. Die Angebote für die Kandidatin von Germany's Next Topmodel blieben aus und der hübschen 19-Jährigen riss der Geduldsfaden. Sie kündigte mit Hilfe eines Anwalts ihren Vertrag mit Pro7 und lässt sich nun von MGM Models vertreten.

Der Sender reagierte sofort und ließ Victorias Topmodel-Account löschen, die Österreicherin durfte nicht mehr zum Finale kommen. Victoria und ihrer neuen Agentur wurde es zudem untersagt, mit ihren Bildern zu werben.

Marco Sinervo, ihr neuer Manager und Geschäftsführer der Agentur MGM Models, organisiert nun neue Fotoshootings: "Ich bin entsetzt, wie hier einem jungen Mädchen Steine in den Weg gelegt werden und dass sie vom Finale ausgeschlossen wurde. Sie muss doch Geld verdienen und von irgendetwas muss Victoria schließlich auch leben." Der 40-Jährige fügt hinzu: "Mittlerweile können wir uns allerdings für Victoria freuen, denn sie hat bereits die ersten lukrativen Modeljobs und die Kunden sind von der schönen Österreicherin begeistert."

"Sendung hat mit normalem Modelleben nichts zu tun"

Für das Model ist das Thema GNTM ein für alle Mal erledigt: "Mir hat die Teilnahme an Germany's next Topmodel sehr viel Spaß gemacht, es war eine tolle Erfahrung und ich habe fürs Leben viel mitgenommen und dazugelernt. Aber nochmal würde ich mich nicht anmelden, da ich mir fast meine Zukunft mit dieser Sendung ruiniert hätte und die Show überhaupt nichts mit dem wahren Modelleben zu tun hat", so Victoria Pavlas.

Victoria Pavlas MGM 2018 GNTM - image/jpeg

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Quelle: ots