Gelbe Figuren aus "Ich – Einfach Unverbesserlich"

"Minions" kommen 2015 in die Kinos

Gelbe Figuren aus "Ich – Einfach Unverbesserlich" : "Minions" kommen 2015 in die Kinos Gelbe Figuren aus "Ich – Einfach Unverbesserlich" : "Minions" kommen 2015 in die Kinos Foto: dpa/Paul Buck

Die Minions: Hier gibt es erste Szenenbilder Die Minions: Hier gibt es erste Szenenbilder Die Minions: Hier gibt es erste Szenenbilder Die Minions Hier gibt es erste Szenenbilder 17 Fotos Die kleinen gelben Nervensägen aus "Ich - Einfach Unverbesserlich" haben sich zu echten "Kultfiguren" unter den Kino-Fans entwickelt, sodass sie sich einen eigenen Kinofilm mehr als verdient haben. Die "Minions" startet im Juli 2015 in den deutschen Kinos und nun gibt es auch endlich den ersten Trailer.

Bekannt aus den erfolgreichen 3D-Animationsfilmen "Ich – Einfach Unverbesserlich 1 und 2" haben die Minions an der Seite des (mittlerweile ehemaligen) Superschurken Gru bereits die Herzen von Millionen Kinozuschauern erobert. Doch was haben die Minions eigentlich gemacht, bevor sie Gru kennengelernt haben? Genau dieser Frage geht "Minions" nach und schickt uns gemeinsam mit den niedlichen Einzellern Stuart, Kevin und Bob auf ein spannendes Abenteuer. Natürlich in 3D! Im ersten Trailer können wir die aufgeweckten Kerlchen gleich besser kennenlernen.

Der erste Trailer zum "Minions" Kinofilm Gelbe Figuren aus "Ich – Einfach Unverbesserlich" Der erste Trailer zum "Minions" Kinofilm

Seit Anbeginn der Zeit existieren die Minions als kleine gelbe Einzeller. Im Laufe der Evolution suchten sie sich immer wieder die größten Bösewichter als Herren – vom Tyrannosaurus Rex bis zu Napoleon. Doch irgendwann ging die Herrschaft eines jeden Superschurken zu Ende. Ohne einen Meister, dem sie dienen konnten, verfielen die kleinen Latzhosenträger in tiefe Depressionen. Doch dann hat ein Minion namens Kevin einen Plan! Gemeinsam mit dem rebellischen Stuart und dem liebenswerten Bob macht er sich auf in die weite Welt, um einen neuen Anführer für sich und seine Mitstreiter zu finden. Wir dürfen uns also auf ein spannendes Abenteuer freuen.