"Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe" startet am 9. Februar

Alle Infos zu dem neuen Fesselfilmchen im Überblick

"Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe" startet am 9. Februar: Alle Infos zu dem neuen Fesselfilmchen im Überblick "Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe" startet am 9. Februar: Alle Infos zu dem neuen Fesselfilmchen im Überblick Foto: Screenshot Youtube/KinoCheck

Nur noch drei Wochen bis zum Valentinstag und noch keine Idee, wohin ihr euren Liebsten ausführen sollt? Wir hätten da was für euch! Am 9. Februar, also genau rechtzeitig zum Tag der kommerzialisierten Romantik, startet der zweite Teil von Fifty Shades of Grey in den deutschen Kinos.

Und was bitte schweißt mehr zusammen, als ein romantischer Kinoabend voller herzlicher Lacher? Die bietet der neue Fesselstreifen von Regisseur James Foley zur Genüge – was man sonst noch über „Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe“ wissen muss, haben wir euch hier zusammengefasst.

Die Story

In Teil Eins, wie erinnern uns kurz, hatte sich die 21-jährige Studentin Anastasia Steele in Christian Grey verliebt, einen fanatischen Fessel-Freak, der auch noch Milliardär ist. Woher diese Milliarden eigentlich kommen weiß man nicht so genau, aber er scheint wohl irgendein Unternehmen zu führen. Wie es der Zufall und die Hausfrauenfantasie von Autorin E.L. James so wollen, verliebt Christian sich auch zurück und die beiden kriegen sich am Ende.

Im zweiten Teil merkt Ana dann, dass ihr das mit der ganzen Peitscherei doch etwas zu viel wird und trennt sich, wird dann aber doch wieder in Christians erotischen Bann gezogen und willigt auf die verführerischste Art seit der Erfindung der Verführung in ein weiteres Date ein: „Ich gehe mit dir essen, denn ich habe…Hunger“. Mensch Ana, du alte Pragmatikerin.

Daraus entwickelt sich dann wieder ein neues Techtelmechtel, in dem Ana versucht, aus ihrem Ruten-Rüpel einen normalen Boyfriend zu machen. Nach ein paar Bootsfahrten und Fahrstuhl-Fummeleien tauchen schließlich zwei von Christians Ex-Flammen auf, die Ana das Leben schwer machen wollen und ihr verraten, dass sie nicht die erste ist, die versucht, den Knebel-Casanova zu verändern.

OMG, das kann ja nur mega hot werden!!

Liebe geht durch den Magen: Restaurant-Tipps für den Valentinstag Liebe geht durch den Magen Restaurant-Tipps für den Valentinstag Zum Artikel »

Die Darsteller

Die beiden Hauptrollen in "Gefährliche Liebe" werden wieder von Dakota Johnson und Jamie Dornan gegeben, die sich beide vermutlich schon jetzt dafür schämen. Von gegenseitigem Hass über eine aufregende Set-Affäre bis hin zu bisexuellen Tendenzen bei Dakota wurde den beiden im Vorfeld übrigens schon einiges angedichtet – ihre Arbeit was die Filmpromotion angeht ist also getan. Erweitert wird der Cast außerdem durch Kim Basinger und Bella Heathcote, die die beiden besessenen Exfreundinnen des Latex-Lüstlings spielen.

Der Soundtrack

Der Titelsong des ersten "Shades of Grey"-Films, "Love Me Like You Do" von Ellie Goulding, wurde 2015 zum Megahit. Dieses mal versuchen Zayn Malik und Taylor Swift mit “I Don’t Wanna Live Forever” ihr Glück. Der Song klingt zwar eher nach einem Pixar-Film über Pinguin-Familien als nach einem heißen SM-Streifen, wird dank der großen Namen aber vermutlich trotzdem zu einem Erfolg werden. Außerdem haben unter anderem Stars wie Sia, Nicki Minaj, Kygo und Tove Lo Songs zum Soundtrack beigesteuert.

Coole Beats aus Norwegen: Kygo ist ein Durchstarter aus dem hohen Norden Coole Beats aus Norwegen Kygo ist ein Durchstarter aus dem hohen Norden Zum Artikel »

Also, schraubt euch 'ne Pulle Sekt rein und dann ab ins Kino! Zu sehen ist "Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe" ab dem 9. Februar – bis dahin kann man sich ja zur Einstimmung nochmal Teil Eins angucken. Oder man schaut einfach einen guten Film.