Das Dschungelcamp 2019

Ex-Pornodarstellerin ist erste Kandidatin

Das Dschungelcamp 2019: Ex-Pornodarstellerin ist erste Kandidatin Das Dschungelcamp 2019: Ex-Pornodarstellerin ist erste Kandidatin Foto: RTL / Stefan Gregorowius
Von |

Einst lutschte sie Eis am Stiel, nun gibt es womöglich den Känguru-Hoden: Sibylle Rauch ist dem Vernehmen nach die erste Kandidatin, die "RTL" im kommenden Jahr ins Dschungelcamp schicken wird.

Moderatorin Sonja Zietlow hatte unlängst bestätigt, dass die Kandidaten für das Dschungelcamp 2019 feststehen. Der Sender würde die Namen der Teilnehmer aber erst nächstes Jahr kurz vor Beginn der Show verkünden. Nun enthüllte die "Bild" bereits den ersten Namen.

Sibylle Rauch 2017 - image/jpeg

Sibylle Rauch, inzwischen 58 Jahre alt, drehte zu Beginn ihrer Karriere zunächst Erotik-Filmchen, unter anderem spielte sie in "Laß jucken Kumpel, Teil 6" mit. 1979 wurde sie das Covergirl im deutschen Playboy.

+++ Sehen Sie hier, welche deutschen Stars sonst noch die Hüllen für den Playboy fallen ließen. +++

Noch bekannter wurde sie anschließend mit ihren Rollen in vier Folgen der Filmreihe "Eis am Stiel". Danach wechselte die Blondine, die in den 80ern als Sexsymbol galt, in die Pornobranche, wo sie in über 20 Filmen eine Rolle bekam. Im Streifen "Sisters in Love" agierte sie mit ihrer Schwester Silvie.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Vintagerotica (@vintagerotica_inspiration) am Jun 14, 2018 um 4:09 PDT

2006 wechselte die gebürtige Münchnerin, die sich mehrfach die Brüste vergrößern ließ, ins horizontale Gewerbe. Ihren jüngsten größeren Auftritt in der Öffentlichkeit feierte Rauch 2017 beim Wiener Opernball. Zuvor rankten sich Drogen und Suizid-Gerüchte um Rauch, die aber nun der "Bild" sagte: "Ich habe in meiner Glanzzeit genug Geld verprasst und ausschweifende Partys gefeiert. Jetzt bin ich bescheiden geworden.“ Alkohol trinkt sie demnach nur noch ab und zu, Drogen seien tabu.

Nun also Dschungelcamp, wo die Gage erheblich höher sein sollte, als die 5000 Mark für das Playboy-Shooting. Die sechsstellige Summe gibt es allerding nur, wenn sie nicht ruft: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Der TV-Sender wollte die Teilnahme Rauchs am Montag noch nicht bestätigen.

Die "Bild" wirft noch einen zweiten Kandidatennamen in den Ring: Domenico De Cicco, der auch schon an der RTL-Kuppelshow "Bachelor in Paradise" teilnahm. Der 35-Jährige soll ebenfalls sein Glück im australischen Dschungel suchen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Domenico De Cicco (@domenico_decicco_official) am Jul 19, 2018 um 8:53 PDT

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Dschungelcamp-Finale 2019 bei RTL: Warum Evelyn gewann, wie das Netz reagiert Dschungelcamp-Finale 2019 bei RTL Warum Evelyn gewann, wie das Netz reagiert Zum Artikel »

Nacktfotos Diese deutschen Promi-Frauen zogen sich für den Playboy aus 70 Fotos

Mit Micaela Schäfer: Wann und wo das "Sommerhaus der Pornostars" zu sehen ist Mit Micaela Schäfer Wann und wo das "Sommerhaus der Pornostars" zu sehen ist Zum Artikel »