Drogen in NES-Spielen

Rauschgiftfund in alten Nintendo-Catridges

Drogen in NES-Spielen: Rauschgiftfund in alten Nintendo-Catridges Drogen in NES-Spielen: Rauschgiftfund in alten Nintendo-Catridges Foto: Screenshot Youtube
Von |

Julian Tuner ist ein Retro-Spieleliebhaber und sammelt diese auch sehr gerne. Auf einem Flohmarkt in den USA erstand er mehrere NES-Spiele. Zwei davon waren jedoch nicht so wie die anderen. Zuhause wog er die Spiele und sein Verdacht bestätigte sich. Die Spiele wogen circa fünf Gramm mehr als die herkömmlichen Spiele. Also schraubte er sie auf und fand zwei silberne Päckchen ohne Aufschrift.

 Als Tuner die Nintendo-Cartridges mit einem Schraubenzieher öffnete, sah er die Päckchen und öffnete diese mit einem Messer. Es stellte sich raus, dass es sich um Drogen handelte. Tuner alamierte sofort die Polizei. Wie "heise online" berichtet, seien die Beamten sind sich noch nicht sicher, um welche Substanz es sich handelt. Die Polizei geht jedoch davon aus, dass das Rauschgift schon älter ist und es sich daher nicht um einen aktiven Schmugglerring handelt.