"Die Bachelorette" und "Adam und Eva"

Spannende Unterhaltung ist irgendwie anders

"Die Bachelorette" und "Adam und Eva": Spannende Unterhaltung ist irgendwie anders "Die Bachelorette" und "Adam und Eva": Spannende Unterhaltung ist irgendwie anders Foto: Pablo Garcia Saldaña

Wieder einmal ist ein Mittwochabend ohne nennenswerte Trash-TV-Ereignisse an uns vorbei gerast. Schlaftablette Alisa zeigt mal wieder kaum Emotionen und knutscht noch immer mit keinem und bei "Adam und Eva" sind alle spitz wie Nachbars Lumpi und wollen am liebsten alle den ganzen Tag mit jedem knutschen. Also alles wie immer. Und die Ödnis ausbaden müssen mal wieder die Zuschauer.

Guten Freunden gibt man ein Küsschen – nur Alisa nicht

Für Alisa standen diese Woche die Homedates an, bei denen die vier letzten Kandidaten ihren Mamis endlich die Frau vorstellen dürfen, mit der sie mit einer Chance von eins zu vier eventuell mal irgendwann zusammen sein könnten. Wenn Mami da mal nicht unglaublich stolz ist! Los geht es bei Serious Philipp in Berlin. Er und seine Mama haben zuvor den ganzen Tag in der Küche geschuftet, um Alisa einen tollen Erdbeerkuchen zu präsentieren. Die freut sich total doll und findet Philipps Mama auch totaaaal nett. Später kuscheln die beiden Turteltäubchen zusammen auf der Couch und starren sich tief in die Augen. Geküsst wird aber mal wieder nicht.

Bei Patrick in München drängen sich gleich Mama UND Papa vor die Kamera, um zu erzählen, wie wahnsinnig nett sie Alisa finden. Alisa findet auch alle mega nett und zusammen werden dann fröhlich Knödel und Rotkohl verspeist. Später sitzen Patrick und Alisa schweigend und peinlich berührt auf der Couch und reden dann über Mario. Wie romantisch! Bei dem gibt es in Köln am nächsten Tag dann ein Picknick mit dem besten Freund, weil Mama und Papa die ganze Sache wohl doch etwas zu peinlich war. Später wird gemeinsam auf der Couch gesessen und nicht geknutscht. Nimmt das denn alles nie ein Ende hier?

Langeweile bei der Bachelorette: Alisa will einfach nicht knutschen Langeweile bei der Bachelorette Alisa will einfach nicht knutschen Zum Artikel »

Nein, nimmt es nicht, denn Alex ist ja auch noch dran. Der bekocht Alisa und seine Schwester in Magdeburg mit fancy Sachen und setzt sich dann mit seiner Herzdame (Alisa, nicht seiner Schwester) auf die Couch. Wir ahnen schon, was jetzt nicht passiert…Und tatsächlich, wie schon bei dem gemeinsamen Einzeldate in Portugal, wird angeregt diskutiert, wie wichtig und toll knutschen ist, um sich dann mit einer herzlichen Umarmung voneinander zu verabschieden. Alisa ist sichtlich enttäuscht von so viel mangelnden Avancen von allen Seiten (und selbst die Initiative ergreifen geht natürlich nicht, sie ist ja schließlich ein Mädchen und das ist Jungs-Sache) und schmeißt schließlich Mario raus. Puh!

Brustinvasion bei Adam und Eva

All das, was man bei der Bachelorette an körperlicher Nähe vermisst, wird einem bei "Adam und Eva" im Überfluss und mit einem Vorschlaghammer vor die Stirn gehauen. Die Sendung beginnt mit einer traurigen Nachricht: das Lugner-Kolibri, das schon seit der ersten Folge auf der "Insel der Versuchung" rumlungert, hat endlich den Sprung auf die "Insel der Liebe" geschafft. Dort kann sie 24 Stunden mit ihrem Auserwählten Marco verbringen. Doch plötzlich bemerkt sie, dass der doch blöd ist und verlässt für immer das Paradies. Und "für immer" bedeutet hier bis zum nächsten "Punkt 12"-Interview. Schnief Stirnrunzelnd.

Vier Pimmelchen für das Kolibri: Mit "Adam und Eva" hat RTL sich selbst untertroffen Vier Pimmelchen für das Kolibri Mit "Adam und Eva" hat RTL sich selbst untertroffen Zum Artikel »

Aber kein Grund zur Sorge, neue Nackte sind bereits auf dem Weg. Nach all den vielen Pimmelchen wünscht Kandidat Achi sich endlich mal "eine gescheite Brustinvasion" und auch Stripper Klaus äußert Interesse an weiblicher Gesellschaft, denn "mein Ding ist natürlich immer bereit, das ist klar". Und die beiden haben Glück, denn die neue Bewohnerin ist eine Frau und obenrum reichlich bestückt. Klaus und seinem Ding gefällt das richtig gut, das ist klar. Um seinen Alpha-Männchen-Status direkt unter Beweis zu stellen, begrüßt er die Neue mit heißer Stangenakrobatik. Achi versucht stattdessen mit seiner charmanten Art zu punkten und beleidigt wahllos Leute.

Zwei neue Nackideis

Später kommen dann noch zwei weitere Nackideis auf die Insel, die sich gegenseitig auf Anhieb so gut finden, dass sie schnurstracks gemeinsam unter der Decke verschwinden. Und bei der "Bachelorette" warten wir seit sechs Wochen auf den ersten Kuss. Toll. Ansonsten passiert bei "Adam und Eva" wie erwartet mal wieder rein gar nichts und die Sendezeit wird mit Panorama-Strandshots und Nahaufnahmen von Geschlechtsteilen gefüllt, die mittlerweile nun wirklich niemanden mehr beeindrucken. Ganz fein gemacht, RTL.

Heiße Dreamdates und ein zickiges Playmate: Beim Bachelor wird geknutscht, geturtelt und gesoffen Heiße Dreamdates und ein zickiges Playmate Beim Bachelor wird geknutscht, geturtelt und gesoffen Zum Artikel »

Doch für nächsten Mittwoch besteht endlich wieder Hoffnung. Die Bachelorette-Vorschau verspricht Großes: Von knutschen, schmusen und schlabbern bis hin zu Drama, Zicken und Stühle umwerfen ist bei den Dreamdates alles dabei. Fast so wie in guten alten Oli-Zeiten. Und bei "Adam und Eva" kommt jemand mit ganz, ganz, ganz großen Brüsten. Na, wenn das mal alles keine rosigen Aussichten sind.

Deniz schnuppert, Philipp flennt und Robbin fliegt: Bei der Bachelorette fliegen langsam die Fetzen Deniz schnuppert, Philipp flennt und Robbin fliegt Bei der Bachelorette fliegen langsam die Fetzen Zum Artikel »