"Das Märchen der Märchen"

Neuer Film von Kultregisseur Matteo Garrone

"Das Märchen der Märchen": Neuer Film von Kultregisseur Matteo Garrone "Das Märchen der Märchen": Neuer Film von Kultregisseur Matteo Garrone Foto: Concorde Filmverleih

"Das Märchen der Märchen" mit Salma Hayek, Vincent Cassel, Toby Jones und John C. Reilly in den Hauptrollen, kommt am 27. August in die deutschen Kinos. Der Film, inspiriert von Werken des neapolitanischen Barock-Autors Giambattista Basil, erzählt drei märchenhafte Geschichten.

Märchen - image/jpeg Inspiriert durch das berühmte Werk "Pentamerone" oder "Il Racconto dei Racconti" des neapolitanischen Barock-Autors Giambattista Basile, hat Matteo Garrone mit "Das Märchen der Märchen" ein Stück poetische Filmgeschichte geschrieben. Mit gewaltigen Bildern und von einem großartigen Cast in Szene gesetzt, sorgte der Film bereits bei seiner Weltpremiere im Wettbewerb der Filmfestspiele in Cannes für Aufsehen. Seine Deutschlandpremiere feierte "Das Märchen der Märchen" als Abschlussfilm des diesjährigen Filmfests München in Anwesenheit des Regisseurs Matteo Garrone.

Geschichten zwischen Faszination und Erschrecken

Der Film erzählt drei Geschichten zwischen Faszination und Erschrecken: Die Sehnsucht der Königin von Longtrellis (Salma Hayek) nach einem Erben, die sie das Leben ihres Mannes (John C. Reilly) einbüßen lässt ... Zwei mysteriöse Schwestern, die die Leidenschaft des Königs von Strongcliff (Vincent Cassel) heraufbeschwören ... Die Besessenheit des Königs von Highhills (Toby Jones) von einem riesenhaften Floh, der seine Tochter ins Unglück stürzt. Diese drei Geschichten verweben das Wunderschöne mit dem Grotesken und schaffen so ein atemberaubendes Werk des europäischen Fantasy-Kinos.