Auf Video festgehalten

Frau macht Horror-Entdeckung in altem Hotel und flieht

Auf Video festgehalten: Frau macht Horror-Entdeckung in altem Hotel und flieht Auf Video festgehalten: Frau macht Horror-Entdeckung in altem Hotel und flieht Foto: Screenshot YouTube
Von |

Das digitale Zeitalter bringt große Veränderungen mit sich. Doch ist es auch in der Lage, Geister in alten Gebäuden zu enttarnen? Darauf lässt zumindest die Handyaufnahme einer Hotelbesucherin in Cleveland (Ohio) schließen.

Eine Gruppe von Mädchen wollte ihren Aufenthalt in einem 100 Jahre alten Hotel dokumentieren. Eine der jungen Frauen entschied sich dazu, via Snapchat ein Video vom alten Hotelflur aufzunehmen. Dabei aktivierte sie einen Gesichtsfilter, durch den gefilmte Personen normalerweise eine Brille und Mausohren aufgesetzt bekommen.

Die Software erkannte daraufhin eine für das menschliche Auge unsichtbare Gestalt und setzte ihr die Filter auf. Das filmende Mädchen gegenüber dailystar: "Ich schwöre, dass ich etwas gehört und gefühlt hatte. Also schaltete ich den Gesichtsfilter bei Snapchat scharf. Ich wurde total panisch, als da auf einmal etwas auftauchte." Die junge Frau rennt geschockt davon. Als sie sich erneut um die Ecke dreht, taucht der "Geist" wieder auf.

Der Videoclip wurde im Renaissance Hotel in Cleveland/Ohio (USA) aufgenommen und zunächst auf reddit hochgeladen. Reaktionen der User ließen nicht lange auf sich warten. "Das ist so gruselig, das Ruckeln am Ende macht es wirklich angsteinflößend", so ein reddit-Nutzer. Wie die Filmerin auch, glauben viele User an einen Geist. 

Andere betrachten die Lage wesentlich sachlicher. So hätte doch die Anordnung der Lichter und Lampen im Flur dazu geführt, dass die Gesichtserkennung angesprungen ist.