Deniz schnuppert, Philipp flennt und Robbin fliegt

Bei der Bachelorette fliegen langsam die Fetzen

Deniz schnuppert, Philipp flennt und Robbin fliegt: Bei der Bachelorette fliegen langsam die Fetzen Deniz schnuppert, Philipp flennt und Robbin fliegt: Bei der Bachelorette fliegen langsam die Fetzen Foto: Pablo Garcia Saldaña

Einzeldate, Gruppendate, Werbung, Nacht der Rosen, Werbung, Rausschmiss, Rausschmiss, Werbung, Rausschmiss. Kaum hatte die neue Bachelorette-Folge angefangen, war sie auch schon wieder vorbei. Der Großteil der Sendezeit ging dabei für die erwartungsvollen Gesichter kurz vor der Entscheidung drauf, der Rest für mehr oder weniger sinn-entleert zusammengeschnittene Interviews und Dating-Szenen. Da wollten wir gerade noch ein paar Namen auswendig lernen und uns ein paar Gesichter einprägen, aber dann fängt auch schon wieder "Adam und Eva" an und statt Rosen sehen wir nur noch verschrumpelte Pimmelchen durch den Urwald bumeln. Och menno!

Brünett, 27 Jahre alt, sportlich und Lehrerin: Alisa ist die neue "Bachelorette" Brünett, 27 Jahre alt, sportlich und Lehrerin Alisa ist die neue "Bachelorette" Zum Artikel »

Wellness und Bungee bei den Dates

Das Einzeldate geht diese Woche an Hakan. Ganz nach dem Motto „kann man nicht beurteilen, muss man nackt sehen“ nimmt Alisa ihn mit in ein Wellness-Bad mit Sauna, Massagen und Whirpool. Dort sitzen die beiden dann nebeneinander auf einer Liege und reden. Damit sich der Eintritt auch richtig lohnt! Hakan berichtet, dass seine Mama seine allerbeste Freundin ist, dass er total gerne lacht („denn lachen ist die beste Medizin :-)“) und dass er seiner Freundin auf keinen Fall erlauben würde, sich mit anderen Männern zu unterhalten. Alisa ist von der Aussicht auf ein Leben mit Burka und Fußfessel allerdings nicht so begeistert und wir prophezeien dem lachenden Hakan höchstens noch eine Woche.

Das erste Treffen mit Alisa: "Die Bachelorette finde ich richtig Premium-Deluxe" Das erste Treffen mit Alisa "Die Bachelorette finde ich richtig Premium-Deluxe" Zum Artikel » Um einiges vielversprechender verläuft das Gruppendate. Dabei sein dürfen Patrick, der aussieht wie Sami Khedira, und Philipp, der aussieht wie ein kleiner Welpe und immer so ernst und leidend schaut, als hätte er gerade versehentlich fünf Katzenbabys auf einmal überfahren. Für das Date geht es nach Lissabon, wo die drei Action-Schnitten sich an einem Bungee-Seil von einer Brücke stürzen dürfen. Wie romantisch! Damit sich jeder Mal an Alisa festklammern kann, darf die den Spaß gleich zweimal mitmachen.

Später geht es für die drei dann zum romantischen Candle-Light-Dinner mit richtig nettem Smalltalk. Alisa will aber lieber schnell zur Sache kommen und schickt Serious Philipp deshalb kurzerhand zurück in die Villa. Der mampft noch schnell auf und zieht dann schluchzend, wimmernd und einsam durch die Straßen von Lissabon. Sami Khedira darf dafür die ganze Nacht mit Alisa verbringen, um zu „reden“ *zwinkerzwinker*. Am nächsten Morgen wird er dann von einem schniefenden Philipp empfangen, der ihn mit rot verquollenen Augen fragt, was denn so gelaufen sei. Ein paar aus der Villa waren nämlich schon richtig traurig. Also, nicht er jetzt. Die anderen halt…

Die Nacht der Strategen

Für die Nacht der Rosen hat sich diese Woche jeder seine ganz eigene gewiefte Flirt-Strategie ausgedacht. Bad Boy und Nageldesigner Robbin versucht im feschen Wolkenanzug zu überzeugen und wirft sich bei erster Gelegenheit leidenschaftlich auf Alisa, um sie vor versammelter Runde zärtlich abzuschlabbern. „Das war einfach der richtige Zeitpunkt für den ersten Kuss“, findet er nämlich. Alisa findet das zwar irgendwie nicht so und zuckt erschrocken und angewidert zurück, aber das konnte ja nun wirklich keiner ahnen! Versteh' einer die Weiber…

Serious Philipp setzt da eher auf seine kulinarischen Fähigkeiten und überreicht Alisa zur Begrüßung einen Teller Pudding. Wie aufmerksam! Vielleicht, weil sie so süß ist? Oder so lecker? Oder so gelb? Oder so wabbelig? Wir sind uns nicht sicher, freuen uns aber nächste Woche auf eine richtig schöne Schwarzwälderkirschtorte. Oder einen Dönerteller. Über letzteres würde sich wohl auch Astro-Deniz sehr freuen, der Alisa erstmal ausgiebig beschnuppert. Jetzt noch eine kräftige Zwiebelnote dazu, mmhm, da würden wir ja auch gerne mal ein Näschen nehmen.

Latin-Lover Mario, der aussieht wie Alisas Zwillingsbruder, versucht es da lieber mal mit passiv-aggressivem Diven-Verhalten. Während die anderen am Buffet stehen und sich auf RTL-Kosten besaufen, liegt Mario einsam auf einer Liege am Pool und starrt weise vor sich hin. Und tatsächlich: Alisa kommt gleich angestöckelt und fragt den einsamen Wolf (da kommen gleich schaurige Aurelio-Erinnerungen hoch), was denn los sei und wieso er sich nicht mit den übrigen Jungs um die Leberwurst-Schnittchen kloppt. Bad Boy Robbin kann gar nicht glauben, was er da sieht und kommt wütend angerannt, um das Gespräch zu sabotieren. Gröhlend und lattenstramm bittet er die beiden, sich doch gefälligst wieder zurückzugesellen und spritzt dabei förmlich vor Erotik und Testosteron. Und wahrscheinlich ein bisschen Spucke.

Alisa hat dieser Auftritt scheinbar nicht ganz so überzeugt wie uns, deswegen muss Robbin jetzt leider seinen Wolkenanzug einpacken und zurück nach Berlin fliegen, genauso wie die Gedanken-lesende Spitzmaus. Auch die Schnupperoffensive von Astro-Deniz kam nicht so gut an – Alisa konnte ihn wohl einfach nicht riechen (höhö). Serious Pudding-Philipp hingegen konnte zum Glück eine Rose abstauben und geht im Kopf jetzt schonmal die Zutaten für den Hackbraten für nächste Woche durch. Viel Erfolg! Wir sind jetzt leider abgelenkt von den ganzen Genitalien bei "Adam und Eva", aber nächste Woche sind wir wieder in alter Frische dabei!