Soap-Darstellerin

"AWZ"-Star Franziska Benz zeigt sich nackt im Playboy

Von |

So haben sie ihre Fans noch nie gesehen: "Alles was zählt"-Darstellerin Franziska Benz hat sich pünktlich zur Jubiläumsfolge der RTL-Soap am Mittwochabend für den Playboy ausgezogen. Und das sei ihr deutlich leichter gefallen als ihre Rolle bei "AWZ".

"Gerade anfangs war meine Rolle Michelle ganz klar eine böse, intrigante Person, die vor nichts zurückschreckt und über Leichen geht. Das zu spielen hat mich zu Beginn tatsächlich Überwindung gekostet", so die 29-Jährige im Interview mit dem Männermagazin. Das Nacktsein für das Foto-Shooting habe ihr hingegen gar nichts ausgemacht. "Ich stand auch schon nackt auf der Theaterbühne. Wenn es unabdingbar ist, um dem Moment auf der Bühne Ausdruck zu verleihen, stelle ich mich komplett zur Verfügung und mache das."

Nacktfotos Diese deutschen Promi-Frauen zogen sich für den Playboy aus 62 Fotos

Besonders gut gefallen hätte ihr vor allem das Shooting mit den Pferden auf der Kersefontein-Farm in Südafrika. "Ein Wahnsinnsgefühl, nackt vor diesen Tieren zu stehen und ihre Power zu spüren", so Benz, die sich auch privat gut vorstellen könne, "mitten in der Pampa einen alten Hof zu haben."

Die erste "Alles was zählt"-Darstellerin, die sich für den Playboy auszieht, ist Benz derweil nicht. Ihre Kollegin Tanja Szewczenko war schon drei Mal in dem Magazin zu sehen. "Sie meinte nur: 'Franzi, in zehn, 20 Jahren schaust du auf die Fotos und denkst: Wow!'" Wir sind uns sicher: Viele ihrer Fans denken auch heute schon: "Wow!"

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Weitere Motive exklusiv nur unter: http://www.playboy.de/stars/franziska-benz.

Trennungsschmerz adé: Splitternackt in den Pool – wer macht denn sowas? Trennungsschmerz adé Splitternackt in den Pool – wer macht denn sowas? Zum Artikel »

"Nude Yoga Girl": 25-Jährige landet Instagram-Hit mit Nackt-Yoga "Nude Yoga Girl" 25-Jährige landet Instagram-Hit mit Nackt-Yoga Zum Artikel »