So war's auf der Schuhmesse GDS

"FashionBloggerCafé" - der ganz normale Blogger-Wahnsinn

So war's auf der Schuhmesse GDS: "FashionBloggerCafé" - der ganz normale Blogger-Wahnsinn So war's auf der Schuhmesse GDS: "FashionBloggerCafé" - der ganz normale Blogger-Wahnsinn Foto: TONIGHT.de/Ninu & Savo Dramis

"FashionBloggerCafé" auf der GDS | Freitag, 6. Februar 2015 "FashionBloggerCafé" auf der GDS | Freitag, 6. Februar 2015 "FashionBloggerCafé" auf der GDS | Freitag, 6. Februar 2015 "FashionBloggerCafé" auf der GDS // Fr 06.02.15 Messe Düsseldorf 88 Fotos Frauen liebe Schuhe. Das war schon immer so und wird wahrscheinlich auch immer so sein. Die GDS in Düsseldorf ist als internationale Schuhmesse also ein regelrechter Magnet für Modeliebhaber. Und dazu gehören natürlich auch: Fashion-Blogger. Beim "FashionBloggerCafé" trafen sie sich am Freitagnachmittag, um sich über neue Trends und das Bloggerleben auszutauschen. Unsere Kollegin Marlena war für euch dabei und traf das Blogger-Testimonial der GDS, Alice M. Huynh von „I heart Alice“, zum Interview.

Wir befinden uns auf der Düsseldorfer GDS. Das gesamte Messegelände ist von Schuhlabels und ihren Kreationen besetzt. Das gesamte Messegelände? Nein! Ein kleiner Abschnitt in Halle 4 leistet Widerstand. Hier treffen sich Modeblogger von Rang und Namen (oder auch ohne) bei der neusten Ausgabe des "FashionBloggerCafés" von Styleranking. Ich bin hier, um ein Interview mit der Blogegrin Alice M. Huynh von „I heart Alice“ zu führen. Alice ist aber gerade noch beschäftigt, deswegen schaue ich mich zuerst etwas um.

FashionBloggerCafé auf der GDS 60 Sekunden Street-Style FashionBloggerCafé auf der GDS

Die "Blogger-Tagesstätte"

Man kann nicht umhin, im "FashionBloggerCafé" gewisse Züge einer kleinen, süßen Kindertagesstätte zu sehen. Es gibt mehrere lange Tische, auf denen lustige Aktionen für die Blogger vorbereitet wurden. In der Bastel-Ecke stehen große Kästen voll mit bunten Bändern und Perlen, aus denen man sich sein eigenes Fußkettchen basteln kann. In der Mal-Ecke gibt es Kopien mit weißen Taschen darauf, die man ausmalen kann. Außerdem liegen bunte Zeitschriften zum Ausschneiden und Aufkleben herum. Wenn man fertig ausgemalt hat, muss man seinen Namen auf die Rückseite schreiben und das Bild abgeben. Das schönste Bild gewinnt dann als Preis eine Spezialanfertigung des eigenen Entwurfs. Dann gibt es noch einen Tisch mit Instagram-tauglich drapierten Schoko-Cupcakes und einen Aushang mit den zu benutzenden offiziellen Hashtags. Spaß gemacht hat's allen Teilnehmern auf jeden Fall - und am Ende bekam jede Bloggerin auch noch ein Paar Schuhe geschenkt.

Marlena hearts Alice

Alice ist jetzt für unser Interview frei. Sie ist in diesem Jahr das offizielle Blogger-Testimonial der GDS, ziert also die Plakate und repräsentiert die Messe in der Szene. Schon auf den ersten Blick wird klar, weshalb ausgerechnet sie dazu ausgewählt wurde. Alice ist komplett schwarz angezogen, ihr Stil ist minimalistisch und gradlinig und allein schon als Person wirkt sie sehr "hochwertig". Statt crazy kombinierter H&M-Ware trägt sie Stücke aus ihrer eigenen Kollektion, die sie als Abschlussarbeit ihres Design-Studiums entworfen hat. Im Interview erzählt sie mir von ihren Anfängen als Bloggerin (früher war ihre Lieblingsfarbe Orange!), ihrem Praktikum bei Alexander Wang in New York (war gar nicht so geil, wie man denkt!) und ihren persönlichen modischen Must-Haves und No-Gos. Das komplette Interview findet ihr hier zum Nachlesen:

Interview mit Bloggerin Alice von "I Heart Alice": Must-Haves für den Frühling, schlechte Praktika & No-Gos Interview mit Bloggerin Alice von "I Heart Alice" Must-Haves für den Frühling, schlechte Praktika & No-Gos Zum Artikel »

Die Blogger Runway-Show

Als Highlight des Tages gibt es gegen Mittag eine Runway-Show, auf der fünf aufgewählte Bloggerinnen ihre selbst zusammengestellten Looks präsentieren. Dabei sind Frida Mindt von FridaFridaFrida, Vicky Wanka von Vickys Mode-Blog, Minnie Seibt von Minnie Knows, Bina Nöhr von stryletz und natürlich Alice M. Huynh von I heart Alice. Alice zeigt auch hier Stücke aus ihrer eigenen Kollektion, weshalb ihr Part der Show besonders heraussticht. Die anderen Mädels haben für ihre Models Looks aus fremden Kollektionen zusammengestellt. Im Fokus stehen sollten dabei natürlich die Schuhe. Das Ergebis: Wirklich schöne Outfits! Manche innovativer als andere, aber alle zum Stil des jeweiligen Blogs passend. Besonders gut gefallen mir die Looks von Bina, die lässig sind, aber trotzdem einen gewissen Pfiff haben. Natürlich ist das ganze eine einzige Werbeveranstaltung, aber wir sind ja schließlich auch auf einer Messe!

Fashion, Lifestyle und Kultur bei "Rebel Rose": Fashion-Bloggerin Patricia Exner im Interview Fashion, Lifestyle und Kultur bei "Rebel Rose" Fashion-Bloggerin Patricia Exner im Interview Zum Artikel »

Ob eigene Kollektion oder Zara-Hut – gut sehen sie ja schon alle irgendwie aus. Ob nun jeder Stil so individuell ist, dass er unbedingt in die Welt hinausgetragen werden muss, ist vielleicht fraglich, aber solange er einem Mädchen Spaß macht, hat ja irgendwie jeder Blog seine Daseinsberechtigung, oder? In diesem Sinne: Blog on!

Fashion-Blogloving: Inspirierend: Deutschlands schönste Mode-Blogs Fashion-Blogloving Inspirierend: Deutschlands schönste Mode-Blogs Zum Artikel »