GDS in Düsseldorf

Popstar Kiesza bei großer Schuh-Party

GDS in Düsseldorf : Popstar Kiesza bei großer Schuh-Party GDS in Düsseldorf : Popstar Kiesza bei großer Schuh-Party Foto: Universal Music
Von |

Es war mal wieder ein schönes Promi-Schaulaufen Mittwochabend in Düsseldorf - und noch stärker als sonst dürften sich die Blicke auch auf die Füße der Stars gerichtet haben. Im großen weißen Eventzelt fand am Mittwoch auf dem Gelände der Schwanenhöfe die Party zum Start der Schuhmesse GDS statt.

GDS in Düsseldorf: Promi-Schaulaufen zum Start der Schuhmesse GDS in Düsseldorf: Promi-Schaulaufen zum Start der Schuhmesse GDS in Düsseldorf: Promi-Schaulaufen zum Start der Schuhmesse GDS in Düsseldorf Promi-Schaulaufen zum Start der Schuhmesse 13 Fotos Mit dabei waren neben vielen anderen: Eva Habermann, Simon Gossejohann, Mirja du Mont (die schon am Sonntag bei der Schau von Designer Thomas Rath mitgelaufen war), Ania Niedieck, Motsi Mabuse, Amelie Klever, Annica Hansen, Sandro und Thomas Rath sowie Verena Kerth, Jo Weil und Marco Schreyl. Alle tummelten sich zuerst auf dem roten Teppich und wurden zahlreich abgelichtet, bevor sie zu Drinks und Essen gehen durften. Stargast des Abends: die Sängerin Kiesza, die die Besucher mit ihrem Auftritt begeisterte. Messe-Chef Werner Dornscheidt begrüßte die Gäste und machte in seiner Rede noch einmal die Bedeutung Düsseldorfs als Mode- und Schuhstadt deutlich.

Die Schuhtrends 2015 auf der GDS in Düsseldorf Düsseldorf Die Schuhtrends 2015 auf der GDS in Düsseldorf

Das Motto des Abends "Fashion Zoo"

Die Gäste sollten sich fühlen wie in einem Zoo oder Dschungel, das Motto war "Fashion Zoo". Die Veranstalter hatten in aufgehängten Vogelkäfigen 20 ausgewählte und ausgefallene Schuhe ausgestellt, die Designer wie Christina Martini und Nikolas Minoglou oder Alain Tondowski auf der Messe in einer Sonderschau zeigen. Der Düsseldorfer Künstler und Stylist Rolf Buck war wieder mit Installationen zum Thema Schuh vertreten.

Gearbeitet wurde am Mittwoch aber auch schon den ganzen Tag vor der großen Party. Auf dem Messe-Gelände präsentieren sich noch bis morgen 900 Marken, gezeigt werden Pumps, Stiefel, Sneakers für die nächste Herbst-/Wintersaison - aber auch Hausschuhe und Accessoires. Zudem können die Tausenden Fachbesucher bei verschiedenen Modenschauen die wichtigsten Trends ansehen und sie anschließend auch gleich ordern. Manche Modelle - wie die ultrahohen Pumps mit den dicken Fellpuscheln - dürften künftig wohl eher auf den Laufstegen dieser Welt zu sehen sein; viele andere - wie die Edel-Turnschuhe in Goldfarben und die Boots mit den dicken Sohlen - sind zwar auffällig, aber durchaus straßentauglich.

Vegane Schuhmode

Aus dem Nichts auf Platz 1 : Uuuh, aaah, aaah, uuuh: Kiesza erobert UK-Charts mit "Hideaway" Aus dem Nichts auf Platz 1 Uuuh, aaah, aaah, uuuh: Kiesza erobert UK-Charts mit "Hideaway" Zum Artikel » "Wir haben einige spannende neue Marken dazugewonnen", sagt GDS-Chefin Kirstin Deutelmoser über die Aussteller. Darunter sind etwa das Neusser Label Gordon & Bros oder der Kinderschuh-Hersteller Shoesme. Auf Interesse stoßen dürften auch die vegane Schuhmode "GX" von Sängerin Gwen Stefani oder die aus Papier gefertigten Schuhe und Taschen des türkischen Herstellers Dogo. Zum GDS-Start wurde auch der "Junior Award" des Bundesverbands der Schuh- und Lederwarenindustrie an die tschechische Jung-Designerin Tereza Svolikova verliehen, die sich mit einem schlichten weißen Pump beworben hatte.

Quelle: RP