Neues Konzept und neues Aussehen

"Facelift" für die Nachtresidenz

Neues Konzept und neues Aussehen: "Facelift" für die Nachtresidenz Neues Konzept und neues Aussehen: "Facelift" für die Nachtresidenz Foto: TONIGHT.de/Joshua Sammer

Rund 100 geladene Gäste haben am Donnerstagabend die Wiedereröffnung der Nachtresidenz gefeiert. Drei Wochen wurde der Club an der Kö auf den Kopf gestellt, um mit neuem Konzept und neuem Look in die Zukunft zu starten.

Lange wurde getuschelt, Gerüchte machten die Runde, viele Stunden wurde gewerkelt, doch jetzt geht's wieder los: Die Nachtresidenz wurde nach dreiwöchigem Umbau wieder geöffnet und rund 100 Gäste kamen zur feierlichen Eröffnung, um sich den neugestalten Club an der Kö genauer anzuschauen.

"Es musste einfach etwas passieren", sagt Geschäftsführer Daniel Kutscha und blickt dabei zufrieden durch den neugestalteten Lounge-Bereich. "In den vergangenen Jahren ist hier im Club in Sachen Umbau und Instandhaltung einfach zu wenig geschehen."

Die Lounge wurde in den vergangenen drei Wochen komplett umgestaltet. Orientiert hat sich das Team um Daniel Kutscha an "englischen Librarys". Elegant und stilvoll. Rote Holzvertäfelungen und Buch-Atrappen sollen für besonderen Charme sorgen. Am "The library Bar" - so der Name des "neuen Freitag" - sollen die Düsseldorfer dann hier ihren Drink genießen. DJs werden für den passenden Sound sorgen. Wer anschließend noch Lust darauf hat, die Nacht durchzumachen, muss nur eine Etage nach oben in den Club weiterziehen. Dort gibt's dann eine Mischung aus Elektro, Hip-Hop und House auf die Ohren.

Hier findet ihr ein paar Detail-Fotos:

Nachtresidenz Düsseldorf Pre-Opening nach Umbau 19 Fotos

Auch der große Kuppelsaal (bietet Platz für rund 850 Gäste) wurde von den Handwerkern ordentlich auf links gedreht. Durch neue Lichtführung an den Wänden wirkt der Raum nun endlich so hoch, wie er wirklich ist. Eine Stucktapete in der imposanten Kuppel sorgt für sakralen Flair. Doch keine Angst, auch "alte Resi-Hasen" werden sich nach dem Umbau im Club noch zurecht finden. An der Raumaufteilung hat sich nichts geändert - Bars, Gaderoben, Toiletten, Tanzflächen und VIP-Bereiche sind da, wo sie früher waren - also doch nur ein größeres Facelifting für die Resi ;-).

Re-Opening am Samstag: "Sweet Heaven" lockt in die Nachtresidenz

Samstag, 26. August, öffnet die Nachtresidenz dann wieder für die Öffentlichkeit. Los geht's mit einem Sweet-Heaven-Opening-Special. Musikalisch sorgen die Residents Desert, Meines und DJ Phatzo im Kuppelsaal für einen Mix aus clubbigem Housesound, Classics, R'n'B und Hip-Hop. Live-Acts und süße Naschereien dürfen bei der "Sweet Heaven" natürlich auch nicht fehlen ;-). Los geht's um 23 Uhr.

Grand Opening - Sweet Heaven | Samstag, 26. August 2017 Grand Opening - Sweet Heaven // Sa 26.08.17 Nachtresidenz 159 Fotos

Hier findet ihr noch weitere Bilder vom Umbau:

Vieles schon abgerissen Umbau der Nachtresidenz Düsseldorf 28 Fotos