Neue Düsseldorfer Attraktion

Wasser marsch an Kö-Eisbahn

Neue Düsseldorfer Attraktion: Wasser marsch an Kö-Eisbahn Neue Düsseldorfer Attraktion: Wasser marsch an Kö-Eisbahn Foto: Uwe-Jens Ruhnau
Von |

In der nächsten Woche öffnet auf dem Düsseldorfer Corneliusplatz eine Eisbahn. Seit Dienstag sind die Eismeister im Einsatz. Sie machen aus 120.000 Litern Wasser Eis.

Am 23. November eröffnen die Weihnachtsmärkte und erstmals auch die große neue Eisbahn auf dem Corneliusplatz. Betrieben wird die DEG-Winterwelt von Schausteller Oscar Bruch, der eine Partnerschaft mit dem DEG-Stammverein geschlossen hat.

Eisbahn - image/jpeg Die große Hütte namens Füchschen-Alm steht ebenso wie die Buden an der Seite der Eisfläche.

Die Kühlschlangen für die 1700 Quadratmeter große Eisfläche sind verlegt. Dienstagmorgen hieß es am Nordende der Königsallee "Wasser marsch!", rund 120.000 Liter Wasser werden nach und nach aufgebracht.

Die große Hütte namens Füchschen-Alm steht ebenso wie die Buden an der Seite der Eisfläche. Einen besonderen Clou haben sich die Planer ausgedacht. Die DEG-Winterwelt ist eine Eisbahn, die mit viel Transparenz und Schaufenster-Qualität daherkommt: Die Banden zur Königsallee hin sind nicht aus Holz, sondern aus Plexiglas. Passanten können also genau sehen, wer wie elegant seine Runden dreht.

Eröffnung am 23. November: Eisbahn lockt zur Weihnachtszeit auf die Kö Eröffnung am 23. November Eisbahn lockt zur Weihnachtszeit auf die Kö Zum Artikel »

Quelle: RP