Tennisspielerin auf Instagram

Eugenie Bouchard betreibt Aufklärung – doch keiner schaut auf ihren Schuh

Tennisspielerin auf Instagram: Eugenie Bouchard betreibt Aufklärung – doch keiner schaut auf ihren Schuh Tennisspielerin auf Instagram: Eugenie Bouchard betreibt Aufklärung – doch keiner schaut auf ihren Schuh Foto: Screenshot Instagram
Von |

Eugenie Bouchard ist eine professionelle Tennisspielerin. Immer noch, auch wenn böse Zungen etwas anderes behaupten. Die blonde Kanadierin ist derzeit nur noch die Nummer 73 der Welt, nachdem sie 2014 noch die fünftbeste Tennisspielerin des Planeten war. Sie fällt kaum noch durch sportliche Höchstleistungen auf, spannender sind da schon ihre Aktivitäten abseits des Platzes. 

So folgen der 25-Jährigen auf Instagram fast zwei Millionen Menschen. Unsere deutsche Tennis-Heldin Angelique Kerber, die wesentlich erfolgreicher als die Kanadierin ist, hat zum Vergleich gerade einmal 620.000 Abonnenten, die japanische Weltranglistenerste Naomi Osaka knackt auch nicht die Millionengrenze, hat 900.000 Abonnenten. In dieser Rangliste muss sich Bouchard lediglich Serena Williams (10,8 Millionen Abonnenten) und Maria Sharapova (3,5 Mio) geschlagen geben. Selbst die legendäre Anna Kournikova, die einzig und allein aufgrund ihrer äußerlichen Vorzüge ein Star wurde, kommt an "Genie" nicht vorbei.

Und das, obwohl Bouchard in ihrer gesamten Karriere lediglich ein WTA-Turnier gewann. Am 24. Mai 2014 triumphierte sie in Nürnberg im Finale über die spätere Nummer Eins der Welt, Karolina Pliskova aus Tschechien. Damals dachten viele, "Genie" wird der neue Stern am Tennis-Himmel. 

Doch es kam anders. Ganz anders. Statt von Turniersieg zu Turniersieg zu eilen, eroberte Bouchard eher die Cover der Magazine.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@si_swimsuit

Ein Beitrag geteilt von Genie Bouchard (@geniebouchard) am Feb 18, 2017 um 2:36 PST

2017 und 2018 posierte sie sehr freizügig für Sports Illustrated im Bikini und landete damit wohl die größten Erfolge ihrer Karriere.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

2 years in a row!!! Thank you @mj_day @darciebaum and the whole team at SI, love you guys & all the craziness we get up to. So grateful for your love #SISwim

Ein Beitrag geteilt von Genie Bouchard (@geniebouchard) am Feb 13, 2018 um 1:34 PST

Ihre Postings auf Instagram sind für viele ganz offensichtlich interessanter als ihre Vor- oder Rückhand. Das hat auch "Genie" natürlich längst mitbekommen. Und postet fleißig. Die Abonnenten müssen ja schließlich bei Laune gehalten werden. Und auch ihr jüngstes Posting ist ein echter Hingucker! Bouchard sitzt auf einem weißen Kissen und hat wenig an. Sehr wenig sogar. Ein bauchfreies weißes Top, einen hellen Slip und weiße Sneaker. Den Turnschuh hält sie in die Kamera und schreibt dazu: "Wusstet ihr eigentlich, dass die Spitze des Schnürsenkels "Aglet" (im Deutschen: "Pinke") heißt?" 

Ob die User das Wort kannten? Unklar! Was relativ sicher ist: Kaum jemand schaut auf dem Bild auf ihren Schuh. Den meisten Betrachtern des Fotos geht es wohl um die nackte Haut, die ihnen geboten wird. "Genie" spielt damit, denn sie weiß, dass sie von ihrem Image gut leben kann. Hier ist das Ding, knapp 140.000 Likes brachte ihr das Foto:

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

did you know the tip of a shoelace is called an aglet

Ein Beitrag geteilt von Genie Bouchard (@geniebouchard) am Mär 10, 2019 um 4:19 PDT

Doch neben diesen freizügigen Aufnahmen machte sie noch Schlagzeilen mit dem Super Bowl 2017. Dieses Event dürfte maßgeblich dafür verantwortlich sein, dass sie weltweit so viele Fans hat. Sie verfolgte 2017 das große Football-Finale zwischen den New England Patriots und den Atlanta Falcons. Während die Patriots haushoch zurücklagen, twitterte Bouchard, dass der Sieg der  Falcons sicher sei. John Goehrke, ein Fan der Kanadierin, antwortete sofort auf Twitter und schlug ihr spontan eine Wette vor: Falls New England noch gewinnen sollte, müsse sie ihn daten.

Bouchard willigte siegesgewiss ein, doch dann drehten die Patriots mächtig auf und drehten das Spiel tatsächlich noch. "Genie" handelte nach dem Motto: "Wettschulden sind Ehrenschulden." Sie ging mit dem jungen Mann aus.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von John Goehrke (@john.goehrke) am Feb 16, 2017 um 4:02 PST

Und sie trafen sich sogar noch ein zweites Mal, besuchten den Super Bowl 2018 gemeinsam im Patriots-Trikot. Doch ein Paar sind die beiden nicht. Dennoch soll die Geschichte nun verfilmt werden. 

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von John Goehrke (@john.goehrke) am Feb 5, 2018 um 4:51 PST

Laut "Deadline Hollywood" hat sich bereits J.J. Abrams, der Produzent von Klassikern wie Star Wars und Star Trek, die Rechte an der Story gesichert. Bouchard soll als ausführende Produzentin auch mit von der Partie sein – schließlich ist sie ja längst mehr als nur eine professionelle Tennisspielerin.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Tennis-Damen im Urlaub: So sexy erholen sich die Spielerinnen von einer langen Saison Tennis-Damen im Urlaub So sexy erholen sich die Spielerinnen von einer langen Saison Zum Artikel »

Keine Gleichberechtigung beim Tennis?: Alizé Cornet zieht sich bei US Open auf Platz um – Verwarnung! Keine Gleichberechtigung beim Tennis? Alizé Cornet zieht sich bei US Open auf Platz um – Verwarnung! Zum Artikel »

Weltfußballerin sollte twerken: Tennisstar verurteilt Sexismus-Vorfall beim Ballon d'Or Weltfußballerin sollte twerken Tennisstar verurteilt Sexismus-Vorfall beim Ballon d'Or Zum Artikel »

Rheuma!: Schock-Nachricht für Tennisstar Caroline Wozniacki Rheuma! Schock-Nachricht für Tennisstar Caroline Wozniacki Zum Artikel »

Tennis Serena Williams rastet im US-Open-Finale aus 13 Fotos

Wimbledon 2018 Herzoginnen Kate und Meghan bezaubern Tennis-Fans 7 Fotos