Gesundheitsschädlich!

Professor warnt: Finger weg von Abnehmpillen

Gesundheitsschädlich!: Professor warnt: Finger weg von Abnehmpillen Gesundheitsschädlich!: Professor warnt: Finger weg von Abnehmpillen Foto: dpa
Von |

Wer sich mit Abnehmpillen oder -tropfen zur Sommerfigur verhelfen will, sollte vorsichtig sein. Vor allem Präparate aus dem Internet können sogar gesundheitsschädlich sein, wie Experten jetzt warnen.

"Von freiverkäuflichen Schlankheitsmitteln sollten Sie die Finger lassen", betont Prof. Stefan Engeli vom Institut für Klinische Pharmakologie der Medizinischen Hochschule Hannover im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Als Beispiele nennt er Präparate, die angeblich die Fettverbrennung anregen, oder Füllmittel, die im Magen-Darm-Trakt aufquellen und für Sättigung sorgen sollen. "Die Wirksamkeit dieser und anderer solcher Mittel ist nicht nachgewiesen."

Wer im Internet Abnehmmittel bestelle, könne schlimmstenfalls sogar der eigenen Gesundheit schaden. "Diese Mittel unterliegen keiner Kontrolle und können in Deutschland nicht mehr erlaubte Appetitzügler enthalten, die auf der Packung nicht genannt werden", warnt Engeli. Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Arzt übergewichtigen Patienten jedoch ein rezeptpflichtiges Medikament zum Abnehmen verschreiben - für einen begrenzten Zeitraum.

Quelle: ots/Diabetes-Ratgeber