Sie ging über Bord

Der tragische Tod einer Supermodels

Sie ging über Bord: Der tragische Tod einer Supermodels Sie ging über Bord: Der tragische Tod einer Supermodels Foto: Instagram/cabitten
Von |

Im Arm ihres Ehemanns war sie glücklich, nun nahm das Leben von Caroline Bittencourt ein jähes Ende. Im Alter von nur 37 Jahren ist die Brasilianerin auf tragische Art und Weise ums Leben gekommen. Sie ging auf einem Segelboot über Bord.

Laut dem brasilianischen Portal "Globo" ist das Model in einem See in Sao Paolo ertrunken. Sie versuche ihre Hunde zu retten, die zuvor aus dem Boot gefallen waren. Doch dann passierte der tragische Unfall: Bei dem Rettungsversuch kam Bittencourt selbst ums Leben.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Caroline Bittencourt (@cabitten) am Feb 26, 2019 um 1:27 PST

Besonders dramatisch: Ihr Mann war im Boot, sprang seiner Frau panisch hinterher. Erst Stunden später konnte er aus dem See gerettet werden, drei Stunden ist Jorge Sestini Richtung Küste geschwommen, ehe die Rettung kam. Für seine Frau kam hingegen jede Hilfe zu spät, einen Tag später nur noch ihre Leiche konnte geborgen werden. Ob die Hunde überlebt haben, ist allerdings nicht bekannt.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Caroline Bittencourt (@cabitten) am Mär 6, 2019 um 12:29 PST

Bittencourt war international als Model und Reporterin unterwegs, sie arbeitete für die TV-Sender RedeTV! und RecordTV. Designer wie Valentino Garavani und Roberto Cavalli waren von der Brasilianerin begeistert und ließen sie über die Laufstege der Welt laufen.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Caroline Bittencourt (@cabitten) am Mär 9, 2019 um 9:52 PST

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Publikum dachte an Scherz: Komiker macht Witz über seinen Tod und stirbt auf der Bühne Publikum dachte an Scherz Komiker macht Witz über seinen Tod und stirbt auf der Bühne Zum Artikel »

Der Vater will es so: Wird Daniel Küblböck jetzt für tot erklärt? Der Vater will es so Wird Daniel Küblböck jetzt für tot erklärt? Zum Artikel »

300 Meter tiefer Fall: Mann schießt Fotos am Grand Canyon und stürzt dabei in den Tod 300 Meter tiefer Fall Mann schießt Fotos am Grand Canyon und stürzt dabei in den Tod Zum Artikel »

"Passagier 23": Wenn Kreuzfahrten tödlich enden "Passagier 23" Wenn Kreuzfahrten tödlich enden Zum Artikel »

"Staatlich unterlassene Hilfeleistung": Vater Küblböck spricht über den Tod seines Sohnes "Staatlich unterlassene Hilfeleistung" Vater Küblböck spricht über den Tod seines Sohnes Zum Artikel »