Alles zum Star-Rapper

Capital Bra – früher kriminell, heute Chartstürmer

Alles zum Star-Rapper: Capital Bra – früher kriminell, heute Chartstürmer Alles zum Star-Rapper: Capital Bra – früher kriminell, heute Chartstürmer Foto: dieserbobby/Two Sides/dpa
Von |

Von der Armutsgrenze zu Deutschlands beliebtestem Rapper: Capital Bra hat es geschafft. Seit drei Jahren ist er immer wieder an der Spitze der deutschen Charts. Aber was ist so besonders an Capital Bra?

Wer ist Capital Bra?

Früher kleinkriminell, heute Deutschlands Star-Rapper – so viele Chartstürmer wie Capital Bra hat noch nicht einmal Helene Fischer. Gemessen an seinen Chartplatzierungen ist "Capi" der erfolgreichste Musiker Deutschlands. Er eroberte in den letzten Jahren nicht nur die Rapszene, sondern die gesamte deutsche Musiklandschaft.

Acht Nummer-eins-Hits in weniger als zwei Jahren – Capital Bras Aufstieg zum Star-Rapper war rasant. Mittlerweile ist er einer der gefragtesten Musiker, hat schon mit Summer Cem, Samra, Juju und Bushido zusammengearbeitet. Innerhalb von nur drei Jahren brachte er fünf Studioalben heraus.

Rapper zeigt sich extrem enttäuscht: Capital Bra schießt in Video gegen Bushido Rapper zeigt sich extrem enttäuscht Capital Bra schießt in Video gegen Bushido Zum Artikel »

Seine musikalischen Wurzeln basieren auf dem Gangsta-Rap. Dieser Stil zeichnet sich durch Texte über Waffen, Drogen und Kriminalität aus. Das passt auch zu seiner kleinkriminellen Jugend. Mit sieben Jahren zog er von der Ukraine nach Deutschland und wohnte im Berliner Brennpunktbezirk Hohenschönhausen.

Dort erhielt er aufgrund von Drogendelikten mehrere Jugendstrafen, musste wegen Schlägereien die Schule wechseln und brach seine schulische Ausbildung schließlich in der neunten Klasse ab. Als 20-jähriger begann er, regelmäßig öffentliche Rap-Battles auszutragen.

Er hat geschafft, was vorher im Deutschrap undenkbar war: Die Jugend kennt ihn. Die Medien kennen ihn. In ganz Deutschland ist Capital Bra ein Begriff. "Erfolgreicher als ABBA" titelten die Zeitungen über den Rapper bereits. Erreicht hat er das mit seinem individuellen Musikstil, der neben der Härte des Gangsta-Raps auch witzige Sprüche, tanzbare Beats und coole Moves zu bieten hat.

Ärger mit Capital Bra und den Abou-Chakers: Frau von Bushido meldet sich erstmals zu Wort Ärger mit Capital Bra und den Abou-Chakers Frau von Bushido meldet sich erstmals zu Wort Zum Artikel »

Wie ist der bürgerliche Name von Capital Bra?

Mit vollem Namen heißt Capital Bra Vladislav Balovatsky. Geboren wurde der Star-Rapper 1994 in Sibirien. Seine Eltern waren Ölarbeiter. Kurz nach seiner Geburt zog die Familie in die Ukraine, mit sieben Jahren kam er mit seiner Mutter nach Berlin.

Fans und Freunde nennen den Rapper einfach nur Capi. Darüber hinaus baut sich der Rapper ein Alter Ego auf: Auf seinem YouTube-Kanal Joker Bra veröffentlichte er einige Tracks unter diesem Künstlernamen. Warum er das macht, ist noch nicht bekannt. Vielleicht möchte sich der Rapper mit einem zweiten Charakter künstlerisch ausleben.

Welche sind die erfolgreichsten Songs und Alben von Capital Bra?

In nur drei Jahren hat Capital Bra ganze fünf Alben veröffentlicht. Sein Debütalbum erschien 2016, je zwei weitere Alben in 2017 und 2018. Im Jahr 2018 hob seine Karriere so richtig ab – er landete einen Nummer-eins-Hit nach dem anderen.

Das zweite Album "Makarov Komplex" und das dritte Album "Blyat" schafften es bereits unter die Top 5 der Album Charts. Vier Songs seines dritten Albums "Berlin lebt" erreichten in den deutschen und österreichischen Charts den ersten Platz.

Der Song "Roli Glitzer Glitzer" des vierten Albums "Allein" und die Single "Benzema" stürmten ebenfalls die Charts und belegten den ersten Platz. Andere Raps wie "Fightclub", "Ich liebe es", "Feuer" und "Allein" stiegen in den Top 10 ein.

Auch 2019 hatte Capital Bra bereits einen Nummer-eins-Hit in den Charts: "Prinzessa" belegte in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich den ersten Platz.

Auf YouTube werden seine Musikvideos millionenfach angesehen. Der Song "Für euch alle", den Capital Bra im Sommer mit Bushido veröffentlicht hat, zählt über 40 Millionen Klicks bei YouTube. "Melodien" mit Rapperin Juju hat 57 Millionen Views, "One Night Stand" ganze 70 Millionen Views und "Neymar" feat. UFO361 erreichte 74 Millionen Views (Stand: Februar 2019).

Erste Bekanntheit erlangte der Rapper schon durch seine regelmäßige Teilnahme an Rap-Battles. Im Januar 2016 veröffentlichte er sein erstes Album, das gleich unter den Top 100 der Albumcharts landete und es bis auf den 32. Platz schaffte. 2017 erhielt er für den Song "Nur noch Gucci" aus seinem dritten Album eine Goldene Schallplatte.

Capital Bra trifft den Nerv der Zeit: Seit seinem ersten Nummer-eins-Hit "5 Songs in einer Nacht" webt er mit Refrains aus Autotune melodische Passagen zwischen Straßenrap, wiederholt kurze Textpassagen und tanzt dazu im typischen Capital-Bra-Style.

Seine Musik ist ein vielversprechender Mix aus harten Rap-Texten gemischt mit tanzbaren Clubbeats. Zwischendurch baut er immer wieder slawische Wörter ein und zeigt damit seine slawischen Wurzeln. Und sein Künstlername "Bra" mit stark gerolltem "r" darf natürlich in keinem Rap fehlen.

Nach Trennung: Wie geht es mit Bushido und Capital Bra weiter? Nach Trennung Wie geht es mit Bushido und Capital Bra weiter? Zum Artikel »

Mit welchen Rappern hat Capital Bra schon Musik gemacht?

Musik machte Capital schon mit King Khalil, Rapperin Juju, und den Rappern Samy, Gzuz, Samra, Xatar und Bushido. Bei seinem Nummer-eins-Hit "Neymar" rappt Capital Bra mit Rapper-Kollege UFO361. Gastauftritte hatte er in Songs von Bausa, Summer Cem, KC Rebell und Olexesh.

Wann hat Capital Bra mit dem Rappen angefangen?

Im Alter von elf Jahren fing Capital Bra an zu rappen und eigene Texte zu schreiben. Als 20-jähriger trat er öfters bei HipHop-Veranstaltungen auf. 2014 war er bei "Rap am Mittwoch" zu Gast und lieferte sich Rap-Battles mit anderen Newcomern.

Durch diese Auftritte erlangte er erste Bekanntheit. Im Rahmen der Show wurde er auch zum besten Newcomer gewählt. Im Januar 2016 veröffentlichte er sein erstes Album "Kuku Bra". Das Produzententeam der Highjackers realisierte das Projekt.

Capital Bras erstes Album hatte sofort Erfolg. Zwar war noch kein Nummer-eins-Hit unter den 16 Songs dabei, doch das Debütalbum landete unter den Top 100 der Albumcharts und schaffte es auf einen soliden Platz 32 in der Bestplatzierung.

Weitere Bekanntheit erlangte er durch den Featuresong "Paff paff & weiter" mit Rapper Gzuz. Der Song erhielt Goldstatus. Mit seinem vierten Album "Berlin lebt", das im Sommer 2018 erschien, katapultierte sich der Rapper ins Rampenlicht des deutschen Mainstreams. Vier Songs des Albums landeten auf dem ersten Platz der deutschen Charts.

2018 landeten insgesamt sechs seiner Songs auf dem ersten Platz der Charts. Damit ist er der erste Künstler überhaupt, der dies innerhalb eines Jahres erreicht hat. Mittlerweile kennt einfach jeder Capi. Auf Instagram hat er über 2,6 Millionen Follower (Stand: Februar 2019). Den ersten Nummer-eins-Hit in 2019 hat er bereits in der Tasche und es ist abzusehen, dass noch weitere Hits folgen werden.

Was hinter der Trennung steckt: Capital Bra und Bushido: Erst Freunde, jetzt Feinde? Was hinter der Trennung steckt Capital Bra und Bushido: Erst Freunde, jetzt Feinde? Zum Artikel »

Was hat es mit dem Zoff zwischen Capital Bra und Bushido auf sich?

Im Sommer 2018 verließ Capital Bra sein Label Team Kuku. Kurz darauf gab er an, bei Bushidos Label "ersguterjunge" (EGJ) unter Vertrag zu stehen. Das Glück der Rapper-Kollegen währte nur kurz: Am 22. Januar 2019 gab Capital die Trennung von "ersguterjunge" bekannt.

Als Grund gab er Probleme mit Bushido an. Das ist gemäß des Image des Gangsta-Rappers nicht ganz ungewöhnlich. In der Vergangenheit hatte Bushido schon öfters "Beef" mit anderen Rappern und trug diese Streitigkeiten öffentlich in Disstracks aus.

Doch eine Marketing-Strategie scheint dieses Debakel nicht zu sein: Auf Instagram kritisierte Capital Bra den Gangsta-Rapper und gab an, dass Bushido Freunde verraten habe und nun die Polizei sein Team sei. Anfang Februar 2019 legte er noch eins drauf und veröffentlichte einen einminütigen Rap auf Instagram, in dem er Bushido disste.

Daraufhin meldete sich Anna-Maria Ferchichi, Bushidos Frau, auf Instagram zu Wort und teilt gegen Capi aus. Sie schreibt, dass sie und Bushido echte Probleme haben und er und Bushido weder Freunde noch Brüder sind. Außerdem wirft sie Capital Bra vor, das Drama für Aufmerksamkeit öffentlich zu machen.

Hat Capital Bra eine Freundin?

Capital Bra ist erst 24 Jahre alt und dennoch schon Vater von zwei Söhnen. Auf Instagram hat er Fotos der süßen Jungs gepostet, die dem Rapper verblüffend ähnlich sehen. Ob die Mutter seiner Kinder noch an seiner Seite ist, ist nicht bekannt.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Capital Bra (@capital_bra) am Dez 1, 2018 um 1:19 PST

Denn trotz Star-Status ist sein Privatleben größtenteils noch ein Mysterium. Es ist nicht bekannt, ob er momentan in einer Beziehung lebt oder Single ist. In einem neuen Song mit Nimo singt er zumindest von einer Ex-Freundin, die er durch das Fenster seines Mercedes-Benz sieht. Bleibt zu hoffen, dass er hier nicht von der Mutter seiner Söhne rappt.

Capital Bra wörtlich: Die zehn besten Zitate des Rappers:

  • "Ich lasse mir von niemandem etwas sagen. Ich bin der Putin des Deutschrap." (Backspin-Interview vom 29.01.2016)
  • "Ich bin eher Multi-Kulti. Ich bin unterwegs mit Arabern, Albanern, Türken und Kurden. Wir reden miteinander. Wenn mir Wörter gefallen, dann schreibe ich sie auf und verwende sie in meinen Texten." (Backspin-Interview vom 29.01.2016)
  • "Ich mache das mit Herz. Mir macht es Spaß, verstehst du? Dir macht es Spaß, Interviews zu führen und Leute kennenzulernen. Mir macht es Spaß, ins Studio zu gehen und zu rasieren. Bei jedem Lied tanze und bewege ich mich. Frag‘ mal meinen Produzenten. Wenn ich im Studio bin, zerreiße ich das Mikrophon. Ich rappe, als ob ein Mensch vor mir steht, den ich anschreie." (Backspin-Interview vom 29.01.2016)
  • "'Bra' heißt Bratan (Bruder) und 'Kuku' bedeutet so etwas Ähnliches wie 'Pass auf' oder 'Scheiße', je nachdem wie man es ausspricht." (Rap.de-Interview vom 10.02.2016)
  • "Nazis sind Hurensöhne, das sage ich gerne in meiner Musik und denen selbst ins Gesicht. Die sollen einfach wissen, dass es einen Capital gibt, der aus Berlin kommt und die Mutter von Deutschrap fickt, verstehst du?" (Rap.de-Interview vom 10.02.2016)
  • "Ich schenke Leuten Liebe und sie hab’n sie nicht zu schätzen, / Bin immer noch am kämpfen, du weißt es doch am besten." (06.02.2019 via Instagram)
  • "Weißt du nicht, wie du handeln musst, dann handel menschlich!" (Songtext: Gutes Herz)
  • "Auch in schlechten Zeiten werd' ich nie Schwäche zeigen." (Songtext: Na Na Na)
  • "Was für Knarre? Mit Erfolg killst du jeden Feind." (Songtext: Gutes Herz)

Ihr interessiert euch für deutschen Rap? Hier erfahrt ihr alles über Cro, Bushido, Farid Bang, Kollegah, Sido und Fler.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

"Die Polizei ist jetzt sein Team": Capital Bra kündigt Trennung von Bushido an "Die Polizei ist jetzt sein Team" Capital Bra kündigt Trennung von Bushido an Zum Artikel »

Auch Bushido spielt beim Beef eine Rolle: Capital Bra beleidigt Fler in Videostatement: "Ich ficke dich!" Auch Bushido spielt beim Beef eine Rolle Capital Bra beleidigt Fler in Videostatement: "Ich ficke dich!" Zum Artikel »

Das ist der Grund: "Kannst dich ficken!" Capital Bra beleidigt Helene Fischer Das ist der Grund "Kannst dich ficken!" Capital Bra beleidigt Helene Fischer Zum Artikel »