New Fall Festival

Das Programm im Überblick

New Fall Festival: Das Programm im Überblick New Fall Festival: Das Programm im Überblick Foto: Debora Mittelstaedt
Von |

Das New Fall Festival bietet ab dem 28. Oktober an fünf Tagen mehr als 20 Konzerte. Das Motto lautet "Besondere Künstler, besondere Orte".

Als Indoor-Festival findet das New Fall in klassischen Konzertsälen, auf Theaterbühnen, in Kirchen und Museen statt. Fans von Pop- und Rockmusik freuen sich auf guten Sound und internationale Gäste. Hier eine Übersicht der fünf Festivaltage.

Mittwoch, 28. Oktober: Das deutsche Pop-Duo Malky aus Leipzig eröffnet das Festival im Bachsaal der Johanneskirche. Sänger Daniel Stoyanov und Keyboarder Michael Vajna nennen ihre Musik "Melancholic Gothic Soul" und "Music For Sensitive People".

Donnerstag Im Robert-Schumann-Saal zeigt Sängerin Aurora, was sie neben ihren Hit "Running With The Wolves" noch im Repertoire hat. Die Band Chassol begleitet die 18-Jährige. Das flämische Quartett "Balthazar" spielt im Tanzhaus NRW. Typisch für die Belgier ist die Mischung aus mehrstimmigem Gesang, dem tiefen Lead-Bass von Simon Casier und dem ungewöhnlichen Mix aus orchestralen Arrangements mit Elektro-Pop. Wer ruhigere Töne mag, besucht das Konzert des Duos "Hundrets" in der Johanneskirche.

Mit Klavier, Stimme und wenigen Beats präsentiert das Duo reduziert und unverfälscht sein Studioalbum "Aftermath".

Freitag Patrice tritt am 30. Oktober im Capitol Theater auf. Der Berliner Musiker Sascha Ring tritt unter seinem Alias "Apparat" im Robert-Schumann-Saal auf. Seine aktuelle Musik ist dem Electro, Clicks & Cuts und IDM zuzuordnen und wird von klassischen Instrumenten begleitet.

Musikalischer Herbst: New Fall Festival 2015: Neue Bands bekannt gegeben Musikalischer Herbst New Fall Festival 2015: Neue Bands bekannt gegeben Zum Artikel »

Was Curtis Harding im Tanzhaus NRW bringt, reicht von Garagen-Sounds bis hin zu Gospel und Blues. "Slop'n'Soul" nennt der US-Amerikaner seinen Stil. Im NRW Forum tritt der Düsseldorfer Sänger Honig als Gastgeber auf und präsentiert den Gitarristen Martin Hannaford und den Musiker "Hello Piedpiper" aus Köln. Aus Mainz kommt Mine zum New Fall. Mit Klaviermelodien, treibenden Drums, minimalistischen Gitarrenriffs und Chorgesängen besucht die Sängerin den Kuppelsaal im Hotel Nikko.

Das Duo Boy besteht aus der Zürcher Singer-Songwriterin Valeska Steiner und der Hamburger Musikerin Sonja Glass. Ihr Konzert in der Tonhalle ist schon ausverkauft.

Samstag Eine Reise in die 50er-Jahre wird das Konzert von "Kitty, Daisy & Lewis" in der Tonhalle. Die drei Geschwister spielen Rock'n'Roll, Rockabilly, Boogie und Reggae. Eine Ikone der 60er- und 70er-Jahre tritt hingegen im Capitol Theater ins Rampenlicht: Marianne Faithful.

Ehrlich, leidenschaftlich und intim: Klassik trifft auf Moderne beim "New Fall Festival 2015"  Ehrlich, leidenschaftlich und intim Klassik trifft auf Moderne beim "New Fall Festival 2015" Zum Artikel »

"Give My Love To London" heißt ihre aktuelles Album. Der Norweger Jarle Bernhoft erinnert an Lenny Kravitz. Im Robert-Schumann-Saal spielt Bernhoft seinen Retro-Soul und neue Disco-Grooves. James Young und Aiden Whalley bilden das Elektro-Pop-Duo Darkstar. Deren Bühne steht im Hotel Nikko.

Sonntag Musiker und Comedian Olli Schulz beehrt mit seinen Liedern das Capitol Theater. "Feelings aus der Asche" heißt sein Konzert, mit dem er sein Können als amüsanter Entertainer und ernsthafter Musiker beweisen möchte.

Als Duo Two Gallants treten Adam Stephens (Gesang, Gitarre, Mundharmonika) und Tyson Vogel (Schlagzeug, Gesang) im Tanzhaus NRW auf. Die Musiker mischen Indierock mit Folk, Alternative-Country mit Punk. Den letzten Auftritt des New Fall Festivals bestreitet Andreas Dorau, Ex-Neue-Deutsche-Welle-Star und Autor des Buches "Ärger mit der Unsterblichkeit", im Da-Vinci-Saal im Hotel Nikko. Helge Malchow liest, Andreas Dorau zeigt Filme, Dias und spielt Platten vor.

Quelle: RP