Katy Perry damals und heute

Von "I Kissed a Girl" zur großen Welttournee

Katy Perry damals und heute: Von "I Kissed a Girl" zur großen Welttournee Katy Perry damals und heute: Von "I Kissed a Girl" zur großen Welttournee Foto: ap

Haare in ständig wechselnden Farben, tanzende Cupcakes in Musikvideos, eine Kurzzeit-Ehe mit Russell Brand und über 92 Millionen verkaufte Platten. Das ist Katy Perry. Am 5. März ist sie im Zuge ihrer "Prismatic World Tour" in der Lanxess Arena in Köln zu Gast. Das haben wir zum Anlass genommen, uns nochmal anzuschauen, was die liebe Katy in den letzten Jahren so getrieben hat.

Katy Perry: The Prismatic World Tour | Donnerstag, 5. März 2015 Katy Perry: The Prismatic World Tour // Do 05.03.15 Lanxess Arena Mehr Infos »

7 Jahre ist es inzwischen her, dass Katy Perry mit "I kissed a girl" in 25 Ländern an die Spitze der Charts kletterte und sich dort in der Sonne des Musikhimmels sonnte. Der Song, der damals von einigen allen Ernstes als Provokation aufgefasst wurde, war für die damals 24-Jährige der große internationale Durchbruch und wurde so oft im Radio gespielt, dass er dem einen oder anderen Autofahrer wohl heute noch Albträume bereitet. Auch die zweite Single ihres Debütalbums, "Hot'n'Cold", erreichte in Deutschland Platz 1.

Fünf Top-Hits aus einem Album: Katy Perry schreibt Musik-Geschichte Fünf Top-Hits aus einem Album Katy Perry schreibt Musik-Geschichte Zum Artikel » 2010 koppelte sie dann aus ihrem zweiten Album "Teenage Dreams" gleich fünf Singles aus, die alle die Spitze der US-Charts erreichten. Das war vor ihr noch keiner anderen weiblichen Künstlerin gelungen. Mit fast 65 Millionen Followern ist sie außerdem schon seit Jahren die offizielle Twitter-Queen. Platz 2 und 3, Justin Bieber und Barack Obama (wohl der einzige Kontext, in dem man die beiden in einem Satz erwähnen würde), haben da noch einige Millionen aufzuholen.

2013 veröffentlichte Katheryn Elizabeth Hudson, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, dann ihr aktuelles Album "Prism", das inzwischen weltweit über 3 Millionen Mal verkauft wurde. Die letzte Singleauskopplung „Birthday“ kam im April 2014 auf den Markt. "Mensch, schon fast ein Jahr nichts mehr gehört, da ist die gute Katy aber faul geworden", könnte man sich jetzt denken. Tatsächlich tourt Katy Perry aber schon seit fast einem Jahr ununterbrochen durch die Weltgeschichte. Von Mai 2014 bis Mai 2015 spielt die Sängerin insgesamt ganze 141 Shows auf vier Kontinenten. Und diesen März sind endlich wir an der Reihe! Für 3 Konzerte in Köln, Hamburg und Berlin kommt Katy dann nämlich nach Deutschland. 

Sam Smith, Pharrell Williams, Taylor Swift: Grammy Awards 2015 - die Nominierten Sam Smith, Pharrell Williams, Taylor Swift Grammy Awards 2015 - die Nominierten Zum Artikel » Das einzige, was wohl immer noch auf der unerfüllten Wunschliste der 30-Jährigen steht, ist ein Grammy-Award. Trotz mittlerweile zehn Nominierungen, ging Katy bisher jedes Jahr leer aus (ein gemeinsames Schicksal mit Leonardo DiCaprio also, der nach all den Jahren immer noch vergeblich auf seinen Oscar wartet). Da hilft nur eins: Nach der Tour wieder ab ins Studio! So können wir uns 2016 vielleicht über ein neues Album freuen und Katy Perry endlich über ihren Grammy. Eine Win-Win-Situation :-)