Cypress Hill im Palladium

Endlich geht die Hip-Hop Band wieder auf Tour

Cypress Hill im Palladium: Endlich geht die Hip-Hop Band wieder auf Tour Cypress Hill im Palladium: Endlich geht die Hip-Hop Band wieder auf Tour Foto: Veranstalter

Cypress Hill, eine Straße in South Central Los Angeles, ist Namensgeber einer der erfolgreichsten Hip-Hop-Bands der Welt. 1988 mit düsteren Hardcore-Beats, Latin-Flavour und markanten Raps gegründet, entwickeln sie sich innerhalb kürzester Zeit zu Sammlern von Platinplatten. Am 13. Juli tritt die Band im Kölner Palladium auf.

Cypress Hill | Montag, 13. Juli 2015 Cypress Hill // Mo 13.07.15 Palladium Mehr Infos » Bemerkt und beachtet wurden Cypress Hill zunächst als die ersten Superstars des Latino-Hip-Hop, berüchtigt allerdings wurden sie dank ihrer Werbung für den Genuss von Marihuana, der nicht überall als belanglos angesehen wird. Die Band brach nicht nur eine Kampagne für die Legalisierung der Droge vom Zaun, ihre langsam rollenden Bässe weckten auch den Pioniergeist unter Anhängern des "Stoned Funk", der in den Neunzigern einer der wichtigsten Einflüsse im Hip-Hop wurde.

Nach einer kurvenreichen Karriere veröffentlichte die Band 2010 ihr achtes Album "Rise Up" - und steht jetzt nach langer Pause – endlich – auch wieder auf deutschen Bühnen. Die Fans können es kaum noch abwarten. Der Ticketverkauf startet am Montag, 2. März.