Rapper zeigt sich extrem enttäuscht

Capital Bra schießt in Video gegen Bushido

Rapper zeigt sich extrem enttäuscht: Capital Bra schießt in Video gegen Bushido Rapper zeigt sich extrem enttäuscht: Capital Bra schießt in Video gegen Bushido Foto: Screenshot Instagram/capital_bra
Von |

Neues Kapitel im Streit zwischen Bushido und Capital Bra! In einer Video-Botschaft bei Instagram richtet sich der derzeit erfolgreichste deutsche Rapper an seinen ehemaligen Label-Boss und zeigt sich schwer enttäuscht.

Es sind nur etwa 50 Sekunden, doch die haben es in sich. Am späten Dienstagabend veröffentlichte Capital Bra auf seinem offiziellen Instagram-Account (2,6 Millionen Abonnenten) ein Video, das ihn in einem Auto sitzend zeigt. Zu Beginn grüßt er seine Fans, im Hintergrund ist eine Melodie zu hören. Dann setzt der Beat ein und Capital Bra rappt los.

"Das hier ist kein Disstrack, kein Image, keine Attitüde. Jedes Wort ist echt. Ich erzähle was ich fühle", beginnt er. Und spätestens bei der Textzeile "LKA-Beamte, Kommissare, Detektive. Vielleicht schenken sie dir Schutz aber keine Liebe", ist klar, über wen Capital Bra hier rappt: Es geht um Bushido, seinen ehemaligen Label-Chef bei "ersguterjunge."

Ärger mit Capital Bra und den Abou-Chakers: Frau von Bushido meldet sich erstmals zu Wort Ärger mit Capital Bra und den Abou-Chakers Frau von Bushido meldet sich erstmals zu Wort Zum Artikel »

Von diesem sagte er sich erst vor wenigen Wochen los, da er "intensiv mit der Polizei arbeitet" und daraufhin "Leute in den Knast gehen" würden. Eine Botschaft, die in der Rap-Welt für mächtig Aufruhr sorgte und die auch immer wieder mit der Verhaftung des Berliner Clan-Oberhauptes Arafat Abou-Chaker in Verbindung gebracht wurde.

Dass sich Capital Bra und Bushido bis zur Trennung nicht nur geschäftlich, sondern auch privat gut verstanden haben müssen, lassen zudem folgende Worte aus seinem kurzen Video-Clip vermuten: "Wir hatten Ziele, unsere Kinder haben zusammen gespielt." Aber, so rappt Capital Bra weiter: "Ich weiß, dass all das dich nicht interessiert." 

Nach Trennung: Wie geht es mit Bushido und Capital Bra weiter? Nach Trennung Wie geht es mit Bushido und Capital Bra weiter? Zum Artikel »

Der klare Vorwurf an Bushido: "Alles was hier gerade passiert, alles was hier gerade läuft; alle Freunde, die an deiner Seite waren, hast du enttäuscht." Und doch, so beendet Capital Bra seine Botschaft, "soll ich dich von den Bratans grüßen, Gott soll dich, deine Frau und deine Kinder schützen."

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Capital Bra (@capital_bra) am Feb 5, 2019 um 1:22 PST

Bushido selbst hat sich derweil weder zur Trennung von Capital Bra noch zu den Vorwürfen, dass er mit der Polizei zusammenarbeiten würde, geäußert. Fest steht aber, dass er und seine Familie unter Polizeischutz stehen, da es konkrete Pläne zur Entführung seiner Frau und Kinder geben soll. In diese sollen Bushidos ehemaliger Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker und sein Bruder Yasser verwickelt sein.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Was hinter der Trennung steckt: Capital Bra und Bushido: Erst Freunde, jetzt Feinde? Was hinter der Trennung steckt Capital Bra und Bushido: Erst Freunde, jetzt Feinde? Zum Artikel »

"Die Polizei ist jetzt sein Team": Capital Bra kündigt Trennung von Bushido an "Die Polizei ist jetzt sein Team" Capital Bra kündigt Trennung von Bushido an Zum Artikel »

Nach Razzia bei den Abou-Chakers: Bushidos Familie Tag und Nacht unter Polizeischutz Nach Razzia bei den Abou-Chakers Bushidos Familie Tag und Nacht unter Polizeischutz Zum Artikel »