The Voice of Germany Gewinner beim ESC Vorentscheid

Andreas Kümmert will mit Herz und Soul überzeugen

The Voice of Germany Gewinner beim ESC Vorentscheid: Andreas Kümmert will mit Herz und Soul überzeugen The Voice of Germany Gewinner beim ESC Vorentscheid: Andreas Kümmert will mit Herz und Soul überzeugen Foto: Olaf Heine

Schulabbrecher, Querdenker, Superstar - so lässt sich in nur wenigen Worten die bisherige Erfolgsgeschichte von "The Voice Of Germany"-Gewinner Andreas Kümmert beschreiben. Während seiner TV-Auftritte begeisterte er mit seiner einzigartigen Stimme ein Millionenpublikum - sorgte für Gänsehaut. Jetzt fährt er zum ESC-Vorentscheid nach Österreich (5. März um 20.15 Uhr auf ARD).

Pünktlich zu Andreas Kümmerts Teilnahme am Vorentscheid zum diesjährigen Eurovision Song Contest erscheint sein Album "Here I Am" als Sonderausgabe mit vier bisher unveröffentlichten Bounstracks. Mit seiner mitreißenden Musik-Mischung aus Blues, Rock und Soul sorgt der aus Gemünden am Main stammende Singer-/Songwriter für jede Menge Gänsehaut und stieg mit der Hitsingle "Simple Man" aus seinem Album "Here I Am" auf einem sensationellen 2. Platz in den deutschen Charts ein. So kann es weitergehen.

Mit Herz und Soul überzeugen

Nach seinen gefeierten Livekonzerten freut sich Andreas Kümmert nun auf den ESC-Vorentscheid. Sein Geheimrezept: Immer auf Augenhöhe mit dem Publikum bleiben. Starallüren sucht man bei dem geerdeten Vollblutmusiker mit Herz und viel "Soul" vergeblich. Kümmert ist authentisch, echt und seine Musik geht einfach unter die Haut. Das Album "Here I Am" erscheint am 27. Februar.

Auf dem Album sind neben den bisher unveröffentlichten Tracks "Hey Louise" und "Cold" auch die beiden ESC-Songbeiträge "Heart of Stone" und die eindringliche Akustik-Ballade "Home is in my Hands". Wir dücken Andreas Kümmert die Daumen und sind schon jetzt richtig gespannt auf seinen Auftritt.