Harlem Shake war gestern

Die "Mannequin-Challenge" erobert jetzt das Netz

Harlem Shake war gestern: Die "Mannequin-Challenge" erobert jetzt das Netz Harlem Shake war gestern: Die "Mannequin-Challenge" erobert jetzt das Netz Foto: Screenshot Youtube

Harlem Shake und Ice Bucket Challenge sind voll von gestern! Der neue verrückte Video-Trend heißt "Mannequin Challenge". Was ihr tun müsst? Einfach mitten in der Bewegung zu Schaufensterpuppen erstarren und euch filmen lassen. Zack - fertig!

Die "Mannequin-Challenge" (Schaufenster-Puppen-Challenge) ist der neueste Hype aus den USA. Um mitzumachen müsst ihr einfach mal gar nichts tun, denn ganz alltägliche Szenen werden bewegungslos nachgestellt. Die Involvierten erstarren mitten in der Bewegung, sodass die eigentlich lebendige Szene wie in einem Schaufenster betrachtet werden kann. Unter dem Hashtag #MannequinChallenge werden die Videos dann bei Twitter oder Instagram gepostet.

Ins Leben gerufen hat die Challenge laut einem Bericht von inverse.com eine Schulklasse aus Jacksonville in Florida:

Auch in Deutschland sind bereits die ersten Video entstanden. Erst vor Kurzem postete Fußballer Mario Götze ein Video, in dem die Profis von Borussia Dortmund im Kraftraum an der Challenge teilnehmen und wie erstarrt mitten in ihrem Kraft-Training verharren.

Diese Jungs liefern den perfekten Sound

Die meisten "Stillstand-Videos" sind zum Song "Black Beatles" vom US-Rap-Duo Rae Sremmurd entstanden...

... und den Jungs gefällt's offenbar so gut, dass sie gleich auf ihrem eigenen Konzert zu Puppen erstarren: