Xbox One | März Update

Screenshot-Funktion und Vorgeschlagene Freunde

Xbox One | März Update: Screenshot-Funktion und Vorgeschlagene Freunde Xbox One | März Update: Screenshot-Funktion und Vorgeschlagene Freunde
Von |

Microsoft werkelt weiter fleißig am Kachel-Interface der Xbox One. Die größte Neuigkeit des jüngsten Updates ist jedoch die Möglichkeit endlich Screenshots von Spielen einzufangen, hochzuladen, oder als Bildschirmhintergrund zu wählen.

Dafür müsst Ihr während des Spiels zweimal kurz auf den Xbox-Knopf auf Eurem Controller drücken, danach lässt sich der Screenshot per Y speichern. Alternativ greift Ihr zum Kinect-Sprachbefehl: "Xbox Take a Screenshot!".

Mit der Upload App ladet Ihr die Bilder dann ähnlich wie zuvor die Videoclips in Eure Cloud hoch. Um die Screenshots als Hintergrundbild für Euren Startbildschirm zu nutzen, wählt Ihr einfach "Upload", öffnet den Screenshot als Vollbild, drückt den Menü-Knopf und wählt "Set as background". 

Zugegeben: Das hätte alles auch noch ein wenig einfacher funktionieren können - insbesondere die Aufnahme des Screenshots per Doppelklick auf den Xbox-Knopf ist anfangs verwirrend und fühlt sich wenig "natürlich" an. 

Übrigens: Den Screenshot-Upload könnt Ihr nebenbei auch in Eurem Aktivitäten-Feed teilen, an Nachrichten anhängen, als "Showcase" aufbereiten oder über Twitter in die Welt hinaus zwitschern. 

Vorgeschlagene Freunde
 
Ihr findet einfach keine neuen Freunde auf Xbox Live? Da kommt die "Vorgeschlagene Freunde"-Funktion doch genau richtig: Ähnlich wie auf Facebook schlägt Euch der Online Dienst stets neue Spieler vor, die Ihr eventuell über Freunde kennt, oder mit denen Ihr bereits erfolgreich online unterwegs gewesen seid. 
 
Weitere Features des neuen Updates im Schnellvorlauf: Der Party Chat bekommt zwei neue Icons um den Mikrophon-Status Eurer Freunde besser anzuzeigen (Headset & Kinect). Nebenbei gibt es zwei neue Möglichkeiten Euren Realnamen über Xbox Live an Freunde auszuspielen: Beide findet Ihr unter "Friends -> My profile -> Name sharing settings".
 
Wem hingegen die Transparenz der Kacheln im Menü ein Dorn im Auge war, der kann diese nun unter "Settings -> My Xbox -> Tile Transparency" ändern. Natürlich solltet Ihr dies vor allem dann tun, wenn Ihr den Blick auf einen neu als Hintergrund angelegten Screenshot verbessern wollt. 
 
Abschließend: Wer sich von Spam-Nachrichten genervt fühlt, kann diese nun ganz einfach reporten: Drückt "A" auf Eurem Controller, wählt "Report" aus und dann "Spam". Daumen hoch dafür!
 

via news.xbox.com