Wii U Verkaufszahlen | Nintendo dank Hyrule Warriors im Aufwind?

Totgesagte leben länger

Wii U Verkaufszahlen | Nintendo dank Hyrule Warriors im Aufwind?: Totgesagte leben länger Wii U Verkaufszahlen | Nintendo dank Hyrule Warriors im Aufwind?: Totgesagte leben länger
Von |
Wii U Verkaufszahlen | Nintendo dank Hyrule Warriors im Aufwind? Totgesagte leben länger 3 Fotos

Die Wii U ist bisher alles andere als eine Erfolgsgeschichte für Nintendo. Statt der ursprünglich angepeilten 5,5 Millionen verkauften Einheiten im ersten Jahr, gingen nur 3,45 Millionen letztendlich über die Ladentheke.

Auch im zweiten Jahr lief es nicht besser. Die erwarteten 9 Millionen Verkäufe mussten gar auf 2,8 Millionen korrigiert werden, verkauft wurden letztendlich 2,72 Millionen Konsolen. 

Kurzes Update (27.8.2014): Nintendo hat just seine DLC-Pläne für Mario Kart 8 veröffentlicht. 16 neue Strecken, 6 neue Fahrer, darunter Link, Animal Crossing, F-Zero. Hier geht's zur brandheißen News!

Ursprünglicher Beitrag:

Der aktuellste Einblick in Nintendos Finanzen vom 30. Juni 2014 beziffert die bisher weltweit verkauften Wii U Konsolen auf 6,68 Millionen. Ausgerechnet in Japan läuft es denkbar schlecht für Nintendo. Dort nennen nur 1,87 Millionen Menschen eine Wii U ihr Eigen. 

Dennoch sollte man Nintendos Sorgenkind noch nicht abschreiben, wie Gamestop Präsident Tony Bartel beteuert. Er ist davon überzeugt, dass die Wii U noch eine goldene Zukunft vor sich hat, wenn sie von Nintendo mit starken Spielen gefüttert und ebenfalls die Funktionsweise des Tablet-Controllers besser erklärt wird (via Gamespot). 

6234_f8c845dc5cfb8ca584727986e473a060_800x600r (image/jpeg)

Grund für Hoffnung gibt es allemal. Mario Kart 8 ist wie eine Bombe eingeschlagen (und das zurecht, wie Ihr in unserem ausführlichen Test erfahren könnt) und wurde bereits mehr als 2,8 Millionen mal verkauft. Inwiefern der Erfolg von Mario und Co. sich direkt auf die Verkäufe der Wii U ausgewirkt hat, ist nicht bekannt. Aus Großbritannien hört man, dass der Absatz der Konsole um sagenhafte (und teuflische) 666% gestiegen ist, wobei 82% der Verkäufe dem Mario Kart Bundle zu verdanken sind (via GfK Chart-Track). Genaue Absatzzahlen werden leider nicht genannt. 

Die Liste der zukünftigen Veröffentlichungen für die Wii U ist nicht minder vielversprechend. Mit Hyrule Warriors, Super Smash Bros. und The Legend of Zelda stehen noch einige Kracher ins Haus. Ersteres wurde bereits am 14. August in Japan veröffentlicht und konnte laut Media Create (via Gematsu) 69.090 Kopien an den Mann (und die Frau) bringen. 

Gleichzeitig befeuerte das Spiel auch die Verkäufe der Wii U in Japan. Wurden in der Vorwoche noch 13.598 Konsolen verkauft, waren es in der ersten Woche von Hyrule Warriors 18.161. Das ist natürlich bei weitem keine Revolution, aber es sind erste Anzeichen dafür, wie auch im Rest der Welt die Veröffentlichung des Zelda Spin-offs die Absätze ankurbeln könnte. 

6235_a3069d4332f37366ed3f60b906cf8686_800x600r (image/jpeg)

Nintendo musste bisher viel Kritik und enormen finanziellen Verlust für die Wii U einstecken, aber die aktuellen Entwicklungen lassen vage Hoffnungen entstehen. Nach der Gamescom stiegen laut Amazon die Vorbestellungen für Wii U Spiele um 8,67 %. Keine andere Konsole konnte einen größeren Anstieg verzeichnen und das obwohl Nintendo noch nicht mal eine eigene Pressekonferenz gehalten hat.

Vielleicht behält Tony Bartel letztendlich Recht. Totgesagte leben eben doch länger.  

Quelle für Wii U-Verkaufszahlen: Nintendo

Wer selbst ein wenig recherchieren möchte, der wird in den Jahresberichten von 2013 und 2014 fündig. Die aktuellsten Daten von Juni 2014 könnt Ihr hier finden.  

Screenshots Hyrule Warriors 26 Fotos