The Order: 1886 | Der Sound des Spiels im Trailer

Gewichtige Musik

The Order: 1886 | Der Sound des Spiels im Trailer: Gewichtige Musik The Order: 1886 | Der Sound des Spiels im Trailer: Gewichtige Musik
Von |

In einem Behind the Scenes-Video zu The Order: 1886 stellt Sony den Wert eines guten Soundtracks in den Fokus. Gerade bei Spielen mit einem solch dunklen oder gruseligen Unterton ist eine passende musikalische Untermalung des Geschehens sehr wichtig. Und das Zauberwort, um Derartiges für das Action-Adventure zu erreichen, ist: Gewicht.

Komponist Jason Graves (Dead Space, Tomb Raider) legt den Fokus auf eine sehr schwerfällige und tief klingende Musik, die dadurch an Gewicht gewinnt und für die nötige bedrohliche Stimmung sorgt. Dem Orchester, das die Musik einspielt, fehlt es daher vollständig an Blechbläsern, die sonst immer mit epischen Fanfaren für gute Laune sorgen. Auch der Chor tritt in verminderter Anzahl auf, denn es werden nur die Bassstimmen benötigt.

Unterstützt wird Graves übrigens von Austin Wintory, der die Musik für Journey geschrieben hat. Gemeinsam haben sie sich zum Ziel gesetzt, Musik für The Order: 1886 zu schreiben, die als solche schon nach wenige Noten erkannt wird.

Ob ihnen das gelingt, werden wir am 20. Februar 2015 herausfinden können, wenn The Order: 1886 exklusiv für Playstation 4 erscheint.