The Elder Scrolls Online erscheint auf Steam

Steam-Release und Zukunftsplanung auf der QuakeCon 2014

The Elder Scrolls Online erscheint auf Steam: Steam-Release und Zukunftsplanung auf der QuakeCon 2014 The Elder Scrolls Online erscheint auf Steam: Steam-Release und Zukunftsplanung auf der QuakeCon 2014
Von |

Bethesda veröffentlicht "The Elder Scrolls Online" auf Steam und plant auf der QuakeCon 2014 neue Informationen zur Zukunft des ehrgeizigen Rollenspiels bekannt zu geben.

Wie gameinformer.com berichtet, plant Bethesda Softworks die Veröffentlichung von The Elder Scrolls Online im Laufe des heutigen Tages (17. Juli) auf Steam - bislang war der Titel nur über den eigenen Client zugänglich. Dabei dürft Ihr sowohl zur "Standard", als auch zur "Imperial Edition" greifen.  

Mit der Anbindung im größten Spielenetzwerk darf Bethesda auf einige Neu-Kunden hoffen - trotz der noch immer immens hohen Preishürde von knapp 45 Euronen für das Spiel plus ca. 12 bis 15 Euro monatlichen Abo-Kosten.

Seit seiner Veröffentlichung am 4. April haben das ehrgeizige MMO-Projekt von ZeniMax gleich mehrere Probleme geplagt: Aufgrund des bis heute unausgewogenen Schwierigkeitsgrades, den Genre-üblichen Bugs zum Start, den bereits nach kurzer Zeit eher eintönigen Kämpfen, dem stundenlangem Prügeln um "Quest-Mobs" und mangelnden Interface-Optionen haben sich schon einige Spieler aus Tamriel verabschiedet. 

Nebenbei sollen auf der ebenfalls heute (17. Juli) startenden QuakeCon neue Infos zur Zukunft von The Elder Scrolls Online verraten werden. Wir wir berichteten wurde die von Anfang an geplante Konsolenfassung für PlayStation 4 und Xbox One um mehrere Monate nach hinten verschoben. Vielleicht gibt es auch hierzu Neuigkeiten auf der QuakeCon. 

Die Konferenz soll um 15 Uhr (Pacific), also um 23 Uhr hiesiger Zeit (wenn ich mich nicht verrechnet habe) über Twitch live gestreamed werden. Schaut vorbei!