Indie Arena Booth 2018

Die Indie-Hits der Gamescom

Indie Arena Booth 2018: Die Indie-Hits der Gamescom Indie Arena Booth 2018: Die Indie-Hits der Gamescom Foto: Indie Arena Booth

Bei all den großen Highlights der Gamescom 2018 vergessen viele Fans einen Blick in deren Schatten zu werfen: Auch abseits der großen Bühnen tummeln sich in den Hallen den Messe Köln zahlreiche Indie-Spiele und Geheimtipps. Viele davon werden im “Indie Arena Booth” erstmals auch in Deutschland spielbar sein. Wir verraten, welche ihr auf keinen Fall verpassen solltet!

Zusammen mit dem Retro-Stand im Obergeschoss der Halle 10 gehört der “Indie Arena Booth” im Untergeschoss zu den Orten der Gamescom, an denen man auch mal durchatmen kann - und natürlich zocken, ohne sich stundenlang die Beine in den Bauch zu stehen. Den Status eines Geheimtipps hat der Indie Arena Booth längst verloren: Wer auf 1.000 Quadratmetern über 80 Spiele ausstellt, fällt dann halt doch “ein wenig” auf.

Super Smash Bros, Spider-Man und Assassin's Creed Odyssey Die besten Spiele der Gamescom 2018 35 Fotos

Auch 2018 kommen die hier gezeigten Titel wieder aus aller Herren Länder, aus Belgien und der Schweiz, aus Dänemark, Irland, Polen, Kanada, und natürlich Deutschland selbst. Die Herkunft der Entwickler ist dabei genauso weit gestreut wie das thematische Feld der Spiele.

Ebenfalls mit am Indie Arena Booth vertreten ist das “Holocafé” - das Düsseldorfer Team lässt sich die Gelegenheit nicht entgehen und präsentiert auf 70 Quadratmetern neue VR-Games. Nebenbei dürft ihr einem “Allstar Team” aus dem Hause InnoGames dabei zuschauen, wie sie live vor Ort ein Spiel entwickeln - spannend!

Es wäre müßig wirklich alle Titel der Indie Arena hier aufzulisten - müssen wir zum Glück auch nicht, denn auf deren Homepage gibt es eine fantastische Übersicht inklusive aller Trailer und Screenshots - aber ein paar Highlights wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Beinahe noch wichtiger: Wir werfen einen Blick über das Areal hinaus in den Rest der Messe, denn auch dort warten einige “unscheinbare” Highlights auf euch. Im Fachbesucher-Bereich etwa präsentieren Indie Games Poland stolze 30 Indies aus dem Land von Tyskie, Bigos und Pierogi. Also Ärmel hochkrempeln und ab damit!

6 (nahezu willkürlich ausgesuchte) Highlights am Indie Arena Booth 2018

The Sinking City (Frogwares / Ukraine)

Als Privatdetektiv ermittelt ihr den obskuren Fall einer Stadt, die größtenteils überflutet wurde und deren Einwohner langsam aber sicher den Verstand verlieren. Cthulu trifft auf L.A.Noire, eingebettet in ein frühes Setting der 20er Jahre.

Flotsam (Pajama Llama / Belgien)

Waterworld, das Spiel: Sammelt Schrott aus den Meeren, um eure eigene "Stadt" zu erbauen und die Einwohner vor Haien, Hunger und dem sicheren Tod durch Ertrinken zu bewahren. Schön: Trotz des düsteren Themas ist der Grafikstil angenehm bunt gehalten und wirkt wie aus einem Kinderbuch kopiert.

Flotsam - image/jpeg

Through the Darkest of Times (Paintbucket Games / Deutschland)

Eine düstere Premiere für Deutschland: "Through the Darkest of Times" ist das erste Videospiel, welches hierzulande ungeschnitten mit Hakenkreuzen und Hitlergruß erscheinen wird. Natürlich ist die Darstellung der Nazis im Spiel alles andere als positiv: Als Anführer einer Widerstandsgruppe versucht ihr Unterstützer zu finden, Verfolgten zu helfen und das Regime zu schwächen.

The Sojourn (Shifting Tides / England)

Puzzle-Kost in grafisch aufwendigen Kulissen bietet "The Sojourn": Das First-Person-Puzzlespiel lässt euch durch Parallelwelten aus Licht und Finsternis streifen. Sieht super aus!

State of Mind (Daedalic Entertainment / Deutschland)

Seit dem 15. August ist das neue, futuristische Spiel der deutschen Entwickler Daedalic bereits auf Steam erhältlich, auf der Gamescom wollen die Jungs den Titel auch euch näherbringen. Unbedingt mal antesten!

Homo Machina (Darjeeling / Frankreich)

TV-Sender Arte mag Videospiele - und die kommen in diesem Fall genauso schrill daher, wie das TV-Programm. Ein erster Blick auf Homo Machina reicht eigentlich bereits aus, um zu sagen: "Jau, DAS wollen wir spielen!"

20 weitere Indie-Geheimtipps auf der Gamescom 2018

My Friend Pedro

Tunic

Ori and the Will of the Wisps

Guacamelee! 2

Bee Simulator

Supermarket Shriek

Young Souls

Steel Rats

Pathfinder: Kingmaker

The Messenger

Dark Devotion

Decay of Logos

Ashen

Children of Morta

My Brother Rabbit

Ancient Abyss

Big Day

Tales of the Neon Sea

Bacterium

Bad North

Unsere Tipps und Empfehlungen: Steam Sales 2018 Unsere Tipps und Empfehlungen Steam Sales 2018 Zum Artikel »

Cosplayer im "Heart of Gaming" Unsere Eindrücke von der Gamescom 2017 104 Fotos

Komm hol das Lasso raus!: Rifter im Test für PC Komm hol das Lasso raus! Rifter im Test für PC Zum Artikel »

Good Golly miss Jelly: Semblance im Test für die Nintendo Switch Good Golly miss Jelly Semblance im Test für die Nintendo Switch Zum Artikel »