For Honor, Watch Dogs 2 & Co.

Das sind die Spielehighlights unterm Weihnachtsbaum

For Honor, Watch Dogs 2 & Co.: Das sind die Spielehighlights unterm Weihnachtsbaum For Honor, Watch Dogs 2 & Co.: Das sind die Spielehighlights unterm Weihnachtsbaum Foto: Joshua Sammer

Der Spieleentwickler und Publisher Ubisoft hat in die Nachtresidenz Düsseldorf zum großen Games-Check geladen und wir waren dabei! Von Ritter-Action über VR-Wahnsinn und weiterentwickelte Klassiker: Diese Titel lassen Gamer-Herzen höher schlagen.

Wenn Ubisoft zum Spiele testen ruft, kommen sie alle: Blogger, YouTuber und Games-verrückte Journalisten. In der Nachtresi durften sie die Spiele Star Trek Bridge Crew, Eagle Flight, The Crew: Calling all Units, Steep, Trackmania Turbo, For Honor und Watch Dogs 2 testen.

Wir haben Infos, Impressionen und tolle Fotos von den einzelnen Games für euch mitgebracht.

FXMAS '16 | Donnerstag, 13. Oktober 2016 FXMAS '16 // Do 13.10.16 Nachtresidenz 60 Fotos

Star Trek Bridge Crew

Starten wir direkt mit einem VR-Game, bei dem alle Sinne aufs Spielgeschehen gerichtet sind. Der Ort des Geschehens ist das "Star Trek"-Schiff, gespielt wird im Team von vier Personen: Kapitän, Ingenieur, Steuermann und Waffenmeister. Der Kapitän leitet die Mission, alle anderen sind untergeordnet und führen mehr oder weniger "nur" Befehle aus. Für viele Tester ist das Teamplay das absolute Alleinstellungsmerkmal des Games - ob das auch daheim funktioniert, wird sich noch zeigen müssen.

Kommuniziert wird in der Team-Variante über Headsets, die die Realität zusätzlich zur VR-Brille in weite Ferne rücken. Es gibt trotzdem deutlich weniger Motion-Sickness als bei einigen anderen Virtual Reality-Erfahrungen. Man hat schließlich immer (mehr oder weniger) festen Boden unter den Füßen.

Einer der Tester hätte sich ein besseres Set-up gewünscht: "Man bräuchte einen Drehstuhl, damit man das 360-Grad-VR-Erlebnis richtig ausnutzen kann. Außerdem wären kabellose Headsets deutlich besser."

"Cool ist auch, dass man seine Mitspieler und deren Aktionen im Raumschiff dauerhaft sehen kann", meint Vicky von der Seite Globalgamesport. "Das Feedback von den im Schiff zu bedienenden Knöpfen ist allerdings schwierig, da man in der Steuerung einen genauen Punkt berühren muss, und diesen visuell nur erahnen kann.“ So ähnlich sieht das auch Markus, der Chefredakteur von one-4-u.de. VR ist seiner Meinung nach noch immer nicht ausgereift genug.

Dennoch: "Star Trek"-Fans dürfen sich freuen!

The Crew: Calling all Units

Die zweite Erweiterung zum derzeit größten Open World Racing Game folgt am 29. November 2016 und lässt euch in die Rolle der Cops springen. Für Franziska von Playnation.de ist der schnelle Wechsel zwischen Cop und Streetracer eines der Highlights.

Den aktuellen Trailer findet ihr hier:

Eagle Flight

Bei Eagle Flight handelt es sich wieder um ein VR-Game. Ihr spielt aus der Perspektive eines Adlers und der Flug führt euch quer durch Paris. Auf euren Flügen, bei denen ihr die Geschwindigkeit über zwei Knöpfe am Controller und die Richtung per Kopfdrehung steuert, gilt es die Mitspieler abzuschießen. Gespielt wird immer zwei gegen zwei.

Einigen Testern wurde nach dem ersten Adlerflug schwindelig oder sogar schlecht - kein Wunder, wenn man sich in der VR in luftige Höhen begibt. Die gezeigten Inhalte scheinen spaßig, sind aber definitiv noch ausbaufähig - ob es zum Vollpreistitel reicht, wird sich zeigen müssen.

Steep

Winterfans aufgepasst: Mit Steep bekommt ihr ab Dezember die volle Dröhnung "Snow Adventure"! Als Fortbewegungsmittel stehen euch hier nicht nur das klassische Snowboard und die Skier zur Verfügung, sondern auch ein Wingsuit. Die 20-jährige Eva aus Bochum findet den besonders cool: "Ich bin allerdings die ersten Male immer direkt gestorben - hochgeflogen, abgestürzt, Genick gebrochen…"

Visuell sieht der Titel bereits jetzt prächtig aus, außerdem erwartet euch eine riesige Open World als Spielplatz für die virtuellen Weihnachtsferien. Steep erscheint am 2. Dezember für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Trackmania Turbo

Ubisoft's populäre Baukasten-Rennspielserie schnuppert erstmals VR-Luft: Die im März veröffentlichte Turbo-Version konnten wir erstmals mit VR-Brille antesten. Die Steuerung erfolgt ganz klassisch per Contoller, die VR-Brille dient nur dem Surround-Blick.

Klingt wenig, macht aber beim Spielen doch einen ganz schönen Unterschied, wie unsere Kollegin Lisa beim Test feststellen musste:

For Honor

For Honor ist für Viele der eindeutige Sieger unter den neu vorgestellten Games, es erscheint am 14. Februar 2017 pünktlich zum Valentinstag. Ein tolles Geschenk für frisch verliebte junge Männer ;-). Unser Fotograf Joshua hat das Ritter-Game getestet und war ein bisschen überfordert: "Am Anfang war das Spiel ganz schon unübersichtlich, auch die Tastenbelegung musste man erstmal drauf haben. Sobald man die raus hat, macht es richtig Spaß!"

Das Ziel: Die Ritter des gegnerischen Ordens abzuschlachten und so an Land zu gewinnen. Zwei gegnerische Orden mit je vier Spielern treten gegeneinander an, immer abwechselnd in Angriff oder Verteidigung. Wer die meisten Gegner tötet und das meiste Land gewinnt, entscheidet das Spiel für sich.

Kommen wir also zurück zu Joshua - dem war nämlich zu Beginn nicht ganz klar, wer die Gegner sind. Deshalb hat er aus Versehen Ritter aus seinem eigenen Team geköpft. Naja, kann passieren. Trotzdem hat ihm das Spiel echt Spaß gemacht: "Die Grafik ist echt der Hammer!“

Spaß hatten Fotograf Joshua und Redakteurin Lisa dann auch beim Zweckentfremden der ziemlich authentischen Deko - die Schwerter waren echt schwer und scharf:

Ubisoft Collage - image/jpeg

Watch Dogs 2

Hackerskills needed! Denn die braucht ihr, um das Spiel für euch zu gewinnen: Hacked euch in fremde Autos, umgeht Sicherheitskameras und treibt allerlei Schabernack mit der diesmal ins virtuelle San Francisco verlagerten Open World. Die Tester waren sich einig: Watch Dogs 2 ist eine ganze Ecke besser als der erste Teil, der damals insbesondere auf PC einige Kritik einstecken musste.

"Das Spiel ist super, aber die Grafik ist leider doch schlechter als in den Videos", meint der 34-jährige Velid nach dem Game-Check. "Trotzdem ist die Welt sehr detailliert. Ich finde es außerdem gut, dass man einen Dunkelhäutigen spielt, das findet man selten.“

Watch Dogs 2 erscheint am 15. November für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Also schreibt schon mal fleißig die Wunschzettel, damit zwischen den Jahren ausgiebig gezockt werden kann. Und alle Spiele, die schon im Herbst rauskommen, könnt ihr euch ja vorher schon mal selber schenken… ;-)

Die Macher von "Die Siedler", "Assassin’s Creed" & "Watch Dogs": Ubisoft - Digitale Spielwelten aus Düsseldorf Die Macher von "Die Siedler", "Assassin’s Creed" & "Watch Dogs" Ubisoft - Digitale Spielwelten aus Düsseldorf Zum Artikel »

PlayStation VR, Sportspiele und Action ohne Ende: Die besten Games im Herbst 2016 PlayStation VR, Sportspiele und Action ohne Ende Die besten Games im Herbst 2016 Zum Artikel » Ehre wem Ehre gebührt: Angespielt: "For Honor" Ehre wem Ehre gebührt Angespielt: "For Honor" Zum Artikel » Tom Wlaschiha (Game of Thrones) im Interview: Battlefield 1: Der "Faceless Man" spricht Lawrence von Arabien Tom Wlaschiha (Game of Thrones) im Interview Battlefield 1: Der "Faceless Man" spricht Lawrence von Arabien Zum Artikel »