Fly in the House | Trailer und Bilder zum PC-Indie

Der Goat Simulator und Gone Home zeugen ein Baby

Fly in the House | Trailer und Bilder zum PC-Indie: Der Goat Simulator und Gone Home zeugen ein Baby Fly in the House | Trailer und Bilder zum PC-Indie: Der Goat Simulator und Gone Home zeugen ein Baby
Von |
Fly in the House | Trailer und Bilder zum PC-Indie Der Goat Simulator und Gone Home zeugen ein Baby 12 Fotos

Ja, ihr habt richtig gelesen. Entwickler Mykhail Konokh macht sich im Augenblick daran, eine Parodie von Gone Home zu entwickeln, die sich stark an der Blödelorgie des Goat Simulators orientiert. 

Wie in dem preigekrönten Indie-Spiel von 2013 kehrt Ihr nach Jahren in Euer Heim zurück. Die Erinnerungen an Eure Wohnung droht Euch zu überwältigen, doch da dringt ein nervtötendes Geräusch an Euer empfindliches Öhrchen: Das Summen einer Fliege!

Der einzig(!) logische, nächste Schritt: Vollkommen ausrasten und das Insekt mit allem bewerfen, was Ihr in Eurer Bude finden könnt. Dass dabei der Fernseher die Zimmerlampe von der Decke reißt und im Fallen den Glastisch zerdeppert ist nicht weiter schlimm, denn es bringt Euch satte Punkte. Wie im Goat Simulator könnt Ihr Combos aneinanderreihen und versteckte Objekte an den unsinnigsten Orten ausfindig machen.

  8339_59fe2399fa0eff85fd254c3abf41d6d9_800x600r (image/jpeg)

Noch ist das Spiel nicht mehr als ein Konzept, die Seite auf Steam Greenlight verspricht aber verschiedene Spielmodi und (Wahnsinn!) eine Handlung. Denn: Sobald Ihr die Fliege erwischt, schaltet Ihr ein neues Level frei!

Macht Euch am besten selbst ein Bild von dieser Spieleperle, indem ihr Euch oben durch die fantastischen Bilder klickt und Euch den abnorm epischen Trailer anseht. Es lohnt sich!