Hohe Flanke ins Trommelfell

FIFA 16 - EA veröffentlicht Soundtrack auf Spotify

Hohe Flanke ins Trommelfell: FIFA 16 - EA veröffentlicht Soundtrack auf Spotify Hohe Flanke ins Trommelfell: FIFA 16 - EA veröffentlicht Soundtrack auf Spotify Foto: EA

Während sich FIFA 16 primär auf dem virtuellen Rasen abspielt, verpflichtet EA seit eh und je namhafte Bands und Acts für den Soundtrack in der Menü-Auswahl. Wir zeigen alle Songs auf einen Blick.

Bei so viel Auswahl ist es eigentlich Schade, dass man die Songs nicht alternativ auch ins Spiel einbinden kann - wäre doch mal eine hervorragende Alternative zu den Moderatoren, diesmal übrigens verkörpert von Wolf-Christoph Fuss und Frank Buschmann.

Manfred "Manni" Breuckmann verabschiedet sich erstmal von seinem Stammplatz, den er seit FIFA 11 für sich behaupten konnte. Wolf-Christoph Fuss hingegen war seit Jahren Stammkommentator bei Pro Evolution Soccer und wechselt nun ins FIFA-Lager.

"Warum liegt hier eigentlich rundes Leder?" FIFA 16 - Screenshots 8 Fotos  

Und hier fix alle Songs und Bands auf einen Blick:

  • All Tvvins – Darkest Ocean
  • April Towers – A Little Bit Of Fear
  • Atlas Genius – Stockholm
  • AURORA – Conqueror
  • Baiana System – Playsom
  • Baio – Sister Of Pearl
  • BANNERS – Shine A Light
  • Bastille – Hangin´
  • Beck – Dreams
  • Bomba Estereo – Soy Yo
  • BORNS – Fool
  • Coasts – Tonight
  • Disclosure – Omen feat. Sam Smith
  • Durante – Slow Burn feat. Chuck Ellis
  • Everything Everything – Distant Past
  • Foals – Mountain At My Gates
  • Gin Wigmore – New Rush
  • Icona Pop – Emergency
  • Jax Jones – Yeah Yeah Yeah
  • John Newman – Tiring Game feat. Charlie Wilson
  • Kaleo – Way Down We Go
  • Kygo – ID
  • Louis The Child – It´s Strange feat. K. Flay
  • Miami Horror – All It Ever Was
  • No Wyld – Let Me Know
  • Nothing But Thieves – Trip Switch
  • Parade Of Lights – Feeling Electric
  • RAC – Back Of The Car feat. Nate Henricks
  • Raury – Crystal Express
  • Seinabo Sey – Pretend
  • Skylar Grey feat. X Ambassadors – Cannonball
  • Slaptop – Walls
  • Speelburg – Lay It Right
  • Swim Deep – One Great Song And I Could Change The World
  • The Royal Concept – Smile
  • The Very Best – Makes A King feat. Jutty Taylor
  • Tiggs Da Author – Run
  • Unknown Mortal Orchestra – Can´t Keep Checking My Phone
  • X-Wife – Movin´ Up
  • Years & Years – Gold (FIFA Edit)
  • Zibra – Goodbye Mondays

Wie gewohnt hat EA auch diesmal vor allem eher "unbekannte" Newcommer für FIFA 16 verpflichtet, die - ähnlich wie bei Forza Horizon - sicher erst über die kommenden Wochen und Monate groß herauskommen werden. Die Vergangenheit hat bewiesen, dass EA ein hervorragendes Händchen dafür hat Bands zu integrieren, die kurz vor dem Durchbruch stehen.

Unser Tipp: Unbedingt mal reinhören! Hier die offizielle Spotify-Playlist:

FIFA 16 erscheint am 24. September für Xbox One, PlayStation 4 und PC, sowie die "alte Garde" PlayStation 3 und Xbox 360. Wer nicht solange abwarten will, kann bereits jetzt zur Demo greifen.

Revolution in der FIFA-Serie FIFA 16 - Erste Screenshots der Frauen-Nationalmannschaften 14 Fotos

"Das sind 'ne Menge Cover!": FIFA 16 - Alle Cover auf einen Blick "Das sind 'ne Menge Cover!": FIFA 16 - Alle Cover auf einen Blick "Das sind 'ne Menge Cover!": FIFA 16 - Alle Cover auf einen Blick "Das sind 'ne Menge Cover!" FIFA 16 - Alle Cover auf einen Blick 9 Fotos Angezockt bei EA in Köln: FIFA 16 - Das große Preview mit allen Infos Angezockt bei EA in Köln FIFA 16 - Das große Preview mit allen Infos Zum Artikel » Der Drops ist gelutscht!: Star Wars Battlefront - EA stellt "Dropzone"-Modus vor Der Drops ist gelutscht! Star Wars Battlefront - EA stellt "Dropzone"-Modus vor Zum Artikel »