Koji Igarashi macht sein Ding

Bloodstained: Ritual of the Night - Kickstarter geht durch die Decke!

Koji Igarashi macht sein Ding: Bloodstained: Ritual of the Night - Kickstarter geht durch die Decke! Koji Igarashi macht sein Ding: Bloodstained: Ritual of the Night - Kickstarter geht durch die Decke! Foto: Koji Igarashi

Nachdem Konami nicht nur bei den Fans, sondern allen voran den Ex-Entwicklern in Ungnade gefallen ist, versucht sich Castlevania-Legende Koji Igarashi jetzt mit einem privaten Projekt über Kickstarter.

Dabei bricht "Bloodstained: Ritual of the Night" (wie zu erwarten) bereits nach extrem kurzer Zeit das veranschlagte Ziel von 500.000 Dollar und rast per Fledermaus-Boost aktuell auf die 1,5 Millionen Dollar zu. Alles richtig gemacht, Herr Igarashi! 

Holen wir zur Erklärung etwas weiter aus: Koji Igarashi ist eines der prägenden Gesichter hinter der populären Castlevania-Serie, welche Konami anno 2010 zusammen mit dem spanischen Entwicklerstudio MercurySteam und der "Lords of Shadow"-Saga auf einen neuen Weg führte: 3D-Kämpfe, epische Landschaften und cineastische Zwischensequenzen konnten sich zwar durchaus blicken lassen, ließen in den Herzen der "Oldschool"-Fans aber ein klaffendes Loch zurück. 

Die Geschichte von Dracula und dem Vampirjäger-Clan der Belmonts war bereits aus vielen Perspektive erzählt worden, fand auf der ersten PlayStation aber unter gemeinen Einverständnis seinen Höhepunkt in "Castlevania: Symphony of the Night". Bis heute gilt das Spiel von Igarashi als Musterbeispiel cleveren Level-Designs und begründete auch den heutigen öfters auftauchenden Genre-Begriff des "Metroidvania" mit.

Das Problem: Nach "Symphony of the Night" blieb die Serie lange Zeit den großen Konsolen fern und feierte lediglich auf dem Nintendo DS noch einige, von Kritikern hoch gelobte Erfolge wie "Dawn of Sorrow", "Portrait of Ruin" und "Order of Ecclesia". Umsetzungen älterer Titel per Download auf Xbox Live und im PSN außenvorgelassen, erschien kein weiteres, "großes" Castlevania mehr für die Xbox- und PlayStation-Familie.

Bloodstained (4) - image/jpeg

Bloodstained (3) - image/jpeg

Bloodstained (2) - image/jpeg

Den Bedarf einer Fortsetzung hat Koji Igarashi jetzt scheinbar erkannt: "Bloodstained: Ritual of the Night" trägt zwar kein "Castlevania" im Namen (die Rechte liegen bei Konami), zeigt aber bereits auf den ersten Konzept-Bildern die Seriennähe in jeder Pixelpore

Toll: Bereits jetzt sind alle in der Kickstarter-Kampagne formulierten Ziele erreicht, darunter das Hardcover-Artbook, ein zweiter, spielbarer Charakter, ein "Nightmare"-Schwierigkeitsgrad, Cheat-Codes, ein lokaler Koop-Modus... und die Synchronisation durch niemand geringeren als David "Snake" Hayter. Ironie des Lebens: Nachdem Hayter als Stimme von "Snake" in Metal Gear Solid V von Konami durch Kiefer Sutherland ersetzt wurde, findet er jetzt doch noch einen Weg, sich an seinem alten Arbeitgeber zu rächen ;-)

Hinter diesem Link kommt ihr gleich zum Kickstarter von "Bloodstained: Ritual of the Night". Für 28 Dollar gibt es die digitale Kopie für PC, Xbox One und PlayStation 4, für 60 Dollar die Disc-Version. Mitmachen!

Bloodstained (1) - image/jpeg

Bloodstained (6) - image/jpeg