Welche Konsole passt zu mir?

Der große Gaming-Ratgeber 2017

Welche Konsole passt zu mir?: Der große Gaming-Ratgeber 2017 Welche Konsole passt zu mir?: Der große Gaming-Ratgeber 2017 Foto: Packshot

Welche Konsole soll ich mir kaufen? Lieber eine PS4 Slim oder eine PS4 Pro? Oder doch lieber eine Xbox One? Wie wäre es mit einer Nintendo Switch, oder einem Nintendo 2DS XL? Fragen über Fragen, die wir euch mit diesem Beitrag beantworten wollen.

Die aktuelle Konsolengarde steht zum Zeitpunkt dieser Zeilen im Oktober 2017 mitten in ihrer Blütezeit, bzw. ist kurz davor diese zu überschreiten: Bereits zur E3 2018 könnte man mit den Ankündigungen neuer Konsolen rechnen, mit einem etwaigen Release von "PlayStation FIVE" und "Xbox One X Two Y" (Namen frei erfunden) geht aktuell aber niemand vor 2019 aus.

Will heißen: Zeit genug, um sich mit der PlayStation 4, der Nintendo Switch und der Xbox One eine gute Zeit zu machen. Tatsächlich ist aktuell der perfekte Zeitpunkt sich eine Konsole unter den heimischen Fernseher zu stellen!

Jahresübersicht von Januar bis Dezember Die besten Games 2017 117 Fotos

Die Preise für Konsolen haben sich zwischen 300 und 400 Euro eingependelt. Wer Glück hat bekommt noch ein nettes Spiele-Bundle, oder einen zusätzlichen Controller obendrauf – letzteres solltet ihr beim Kauf berücksichtigen, immerhin sind die Preise für Controller (im Gegensatz zu Videospielen) äußerst stabil und mit 50 bis 70 Euro auch alles andere als günstig.

Zudem ist die Software-Situation so spannend und vielseitig, dass beinahe jeder Geschmack etwas für sich finden dürfte. Wer Spar-Portale wie mydealz und konsolenschnäppchen verfolgt, bekommt viele ältere Titel bereits hinterher geschmissen - oder sahnt in einer “3 für 2”-Aktion im heimischen Elektromarkt ab.

Hinzukommt, dass einige echte Software-Perlen über die letzten Monate erschienen sind und in den kommenden Wochen in die Regale wandern. Darunter Titel wie Super Mario Odyssey, Star Wars Battlefront 2, Destiny 2, Mittelerde: Schatten des Krieges, Wolfenstein II: The New Colossus, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, FIFA 18, Call of Duty: WWII und Assassin's Creed Origins - da fehlt vielmehr die Zeit, als das Geld, um all diese Spiele bewältigen zu können.

Diese Videospiele erscheinen in den nächsten Wochen: Die 10 besten Games im Oktober 2017 Diese Videospiele erscheinen in den nächsten Wochen Die 10 besten Games im Oktober 2017 Zum Artikel »

Beginnen wir unseren Ratgeber mit der Frage, die sich wohl die meisten von euch stellen dürften:

Welche Konsole soll ich mir kaufen?

Kommen wir erstmal zum klassischen Duell zwischen Sony und Microsoft! Zumindest den Popularitäts Wettbewerb hat hierzulande längst die PlayStation 4 für sich entscheiden können: Microsofts Konsole spielt in Deutschland, im Gegensatz zu den USA, nur noch eine untergeordnete Rolle.

Davon könnt ihr durchaus auch profitieren: Wer mit Sonys famosem Katalog an exklusiven Highlights - wie beispielsweise Uncharted 4, Gran Turismo Sport, Horizon Zero Dawn, Nioh und God of War (erscheint 2018) - nichts anfangen kann, oder gar mit Microsofts ganz eigenen Exklusiv-Spielen liebäugelt (Forza Horizon 3, Forza Motorsport 7, Gears of War 4), der findet in der Xbox One eine preislich teils um bis zu 100 Euro günstigere Konsole - mangelnder Nachfrage sei Dank.

Doch die Xbox One bietet noch mehr Vorteile: Im Gegensatz zur “Playsi” könnt ihr auf der Xbox One nicht nur Blu-rays, sondern auch Ultra-HD-Scheiben auf eurem 4K-Fernseher daheim abspielen und euch dabei im Pixel-Himmel wähnen. Zugegeben ist dies nur ein Pluspunkt für echte Heimkino-Fans.

Ebenfalls ein nicht ganz unwesentlicher Faktor sind die Eingabegeräte, alias die Controller, die Joypads, die Daddel-Dinger: Trotz einem mittlerweile fast fehlerfreien Dualshock 4, liegt der Xbox One Controller dank der versetzten Analogsticks noch immer eine ganze Spur besser in der Hand, als der Sony-Konkurrent. Ego-Shooter-Zocker freuen sich über den Komfort, Rennspiele-Fans zudem über vibrierende Trigger beim Gasgeben und Bremsen. Zudem führt Microsoft mit dem Xbox One Elite Controller (für stolze 130 Euro) den Controller-Markt derzeit an – besser (und teurer!) geht’s wirklich nicht.

Größter Minuspunkt der Xbox-Familie aus dem Hause Microsoft bleibt das Interface: Das Kacheldesign ist nicht nur Geschmackssache, sondern schlicht vollkommen unaufgeräumt, unübersichtlich und nicht funktional. Zugegeben: Auch das Interface der PlayStation 4 reißt keine Kreativ-Bäume aus, sorgt mit seiner Schlichtheit aber immerhin für Übersicht.

Zwischen-Fazit: Lasst euch beim Kauf nicht vom Trendsetter Sony blenden, sondern überlegt primär erst einmal, welche Spiele ihr auch wirklich zocken wollt. Insbesondere Sportspiele wie FIFA 18, PES 2018, NBA 2K18, Project CARS 2 und Co. laufen qualitativ gleichwertig auf der Xbox One, die meist um einiges günstiger in den Haushalt kommt.

Walk like an Egyptian Assassin's Creed Origins - Screenshots 35 Fotos

Wer gerne online mit Freunden spielt, ist jedoch schnell wieder zurück auf Seiten der PlayStation: Die Verbreitung der Konsole in Deutschland ist schlicht um einiges größer, ebenso wie die Wahrscheinlichkeit, dass alle eure Freunde bereits auf der PS4 daddeln.

Den Stern für die besten Exklusiv-Spiele dürft ihr der PlayStation 4 anstecken: Es gibt so viele geniale Titel, welche in den letzten Monaten und Jahren für die Sony-Konsole erschienen sind, dass Microsoft beschämt zu Boden blicken sollte. Zum Zeitpunkt dieser Zeilen deutet sich diesbezüglich für den Zeitraum 2017 / 2018 leider kein Wechsel der Situation an.

PlayStation 4 Pro und Xbox One X - High Tech, High Price

Wer im heimischen Elektromarkt plötzlich die Wahl zwischen PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro aufgebrummt bekommt, kommt schnell ins grübeln. Viele wissen bis heute gar nicht, dass es eine verbesserte PlayStation 4 Version in den Handel geschafft hat.

Das Hardware-Plus lässt sich Sony in barer Münze auszahlen: Eine “Pro” lässt sich sehr selten abseits der veranschlagten 399 Euro blicken und neigt noch immer häufig zum Status “Ausverkauft” - obwohl es in letzter Zeit immer mehr Exemplare in den freien Handel schaffen.

Optisch wirkt die Pro um einiges wuchtiger, dafür begeistern der flüsterleise Lüfter, die große 1 TB Festplatte und das Plus an grafischer Qualität, welche nicht nur bei neuen Spielen zum Tragen kommt: Auch bereits ältere Titel skaliert die Konsole mühelos auf 1440p und 1800p hoch. Jedoch ist es für Anfänger meist kaum ersichtlich, welcher Titel jetzt inwiefern von der Power der PlayStation 4 Pro profitiert. Wer des Englischen mächtig ist, findet in diesem NEOGAF-Thread eine komplette Liste aller unterstützter Spiele, sowie deren Vorteile gegenüber der “normalen” PlayStation 4.

Insgesamt lässt sich sagen: Viele Titel laufen auf der PS4 Pro sauberer (40 bis 60 FPS, anstelle von 30 FPS) und höher aufgelöst, hinzukommen neue Grafik-Features wie verbesserte Schatten, Partikel-Effekte und Texturen.

Microsoft verfolgt mit der für den 7. November 2017 geplanten Xbox One X ganz ähnliche Pläne wie Sony mit der Playstation 4 Pro: Ein Hardware-Update für Technik-Fetischisten und 4K-Fans. Im Gegensatz zu Sony legt Microsoft in Sachen potenter Hardware aber nochmal einiges obendrauf: 2,3 anstelle von 1,75 GHz, 160 anstelle von 48 Texture Mapping Units, 6 TFLOPS anstelle von 1,4 TFLOPS, 12GB GDDR5 Memory anstelle von 8 GB DDR3 – da schlackern Technik-Nerds mit den Ohren, während alle anderen verwirrt auf den Bildschirm blicken und gelangweilt mit den Achseln zucken.

Leider spiegelt sich das Mehr an Leistung auch im Preis der Xbox One X wieder: 499 Euro (ohne Spiel!) sind eine Menge Zaster für den High-Tech-Kasten! Mit dem schwachen Software-Line-up abseits der Dritthersteller hat Microsoft nach der Veröffentlichung nach wie vor zu kämpfen. Eine schwierige Situation für den Konzern aus Redmond.

PlayStation VR erreicht nach einem Jahr über 1 Millionen Nutzer

Der Geist der virtuellen Realtität gibt weiterhin keine Ruhe: Die Preise der ersten Generation an VR-Brillen befinden sich im Sinkflug, die zweite Generation bahnt sich langsam aber sicher am Horizont an. Spätestens Mitte bis Ende 2018 wird das nächste Kapitel der VR-Geschichte aufgeschlagen, der bereits jetzt viele Spieler begeistert folgen.

Einzig die PlayStation VR will einfach nicht so recht im Preis sinken: 399 Euro werden noch immer für die Brille veranschlagt, welche euch das Tor in die virtuelle Realität öffnet. Immerhin gibt es nun bereits zwei attraktive Bundles, einmal das Starter Pack (inklusive Camera, Move Twin Pack und dem Spiel VR Worlds), sowie das Gran Turismo Sport Bundle (inklusive dem gleichnamigen Spiel, VR Worlds Download und Kamera). Letzteres wird am 27. Oktober veröffentlicht.

PSVR GT - image/jpeg

Tipp: Wer mit dem Gedanken einer PSVR anbandelt, sollte sich gleich zu Beginn für eine PlayStation 4 Pro entscheiden. Auf der neuen Hardware laufen viele VR-Spiele eine ganze Ecke runder.

Fazit: Sony vs. Microsoft

Ihr habt einen 4K-Fernseher daheim, zockt schon länger und dies soll eure erste PlayStation 4 Konsole werden? Dann greift unbesorgt zur etwas teureren PlayStation 4 Pro – dank der Technik ist das Ding einfach auch eine ganze Spur besser für die Zukunft gewappnet.

Ihr habt bereits eine PlayStation 4 und wollt die Pro als Upgrade ins Haus holen? Dann sind die veranschlagten 399 Euro die einzige echte Hürde, die sich euch in den Weg stellt. Ob es euch der dicke Batzen Geld wert ist, müsst ihr selbst entscheiden – oder euch alternativ einfach bis zu 6 oder 7 neue Spiele gönnen.

Wer mit Begriffen wie HDR, 4K und PlayStation VR noch gar nichts anfangen kann, der greift hingegen vollkommen unbesorgt zur günstigen “Slim”-Variante – keine Sorge, ihr verpasst nicht wirklich viel!

Ihr träumt im Schlaf von Terra Flopps und Speicherbandbreite, habt einen goldenen Geldesel auf dem Klo und wollt wirklich nur das Beste vom Besten, ohne dass euch große Exklusiv-Titel wichtig wären? Nur dann solltet ihr vielleicht noch bis November warten, wenn Microsoft die Xbox One X auf den Markt bringt - und der Welt damit die technisch hochwertigste Konsole aller Zeiten präsentieren will.

Bereits jetzt steht fest dass (zum Beispiel) Assassin’s Creed Origins auf keiner anderen Konsole so schick aussehen wird, wie auf der Xbox One X. Wie auch das folgende Video der Technik-Experten von "Digital Foundry" zeigt:

Der neue Star im Ring: Nintendo Switch

Mit "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" hat Nintendo zum Start der neuen Switch-Konsole im März einen weiteren Meilenstein der Videospielgeschichte aus dem Hut gezaubert, der die Verkäufe der zuerst seltsam anmutenden Mischung aus Handheld, Tablet und stationärer Konsole wie Brandbeschleuniger anheizte. Doch lohnt sich das Teil auch dann, wenn ihr mit Zelda nichts anfangen könnt?

Kommen wir zuerst zu den (unserer Meinung nach doch sehr gewichtigen) negativen Punkten der Nintendo Switch: Der Preis ist mit 329 Euro leider alles andere als günstig, insbesondere wenn man einen Blick auf das “Kleingedruckte”, alias die nötigen Nebenkosten wirft.

Ein beinahe unverzichtbarer Pro Controller kostet euch weitere 69 Euro. Wer gerne mit vier Leuten gleichzeitig zocken will, der sollte sich zudem auch ein zweites Set an Joy-Cons besorgen. Kostenpunkt: Unverschämte 89 Euro. Ihr wollt eure Nintendo Switch in den Rucksack stecken und mit auf Reisen nehmen? Dann kommt ihr wohl auch nicht um den Kauf einer Schutzhülle oder einer separaten Tasche herum. Kostenpunkt: 18 bis 40 Euro.

Macht summa summarum also mindestens (!) 400 Euro OHNE Spiel. Das ist schon heftig, insbesondere mit Blick auf die veranschlagten 299 Euro für eine PlayStation 4 Slim, bei der der zweite Controller, und manchmal sogar ein Spiel mit dabei sind.

In Sachen Software mussten wir in den letzten Jahren viel mit Nintendo schimpfen, 2017 haben die Japaner das Ruder jedoch komplett herum gerissen. Mit dem bereits erwähnten Zelda erhaltet ihr bereits ein Spiel für die Ewigkeit, welches so wunderbar ist, dass uns selbst beim Tippen dieser Zeilen die Freudentränen in die Augen schießen.

Aber das war es noch lange nicht! Mit Super Mario Odyssey schießt Nintendo gleich den zweiten “Spiel des Jahres”-Anwärter auf den Markt - und generiert einen Hype, der im Konsolen Sektor seinesgleichen sucht. Dann wären da noch so Titel wie Mario Kart 8 Deluxe, Mario + Rabbids Kingdom Battle, Arms, Splatoon 2 - und am Ende des Jahres erscheint mit Xenoblade Chronicles 2 sogar noch ein XXL-Japano-Rollenspiel für alle Hardcore-Nerds.

Hatten wir erwähnt, dass sogar im Nintendo eShop einiges los ist? Titel wie Steamworld Dig 2, Stardew Valley, Axiom Verge und Fast RMX sind perfekte Begleiter auf der mobilen Konsole! Wahrlich, das sind glückliche Zeiten für das Nintendo Lager!

Tipp: Pünktlich zur Veröffentlichung von Super Mario Odyssey erscheint am 27. Oktober eine Nintendo Switch Konsole mit roten Joy-cons für 389 Euro.

Videospiele für Unterwegs: Nintendo 2DS XL und PlayStation Vita

Eigentlich macht die Nintendo Switch den Nintendo 3DS, bzw. 2DS mittlerweile obsolet - allerdings haben die Handhelds einen nicht zu verachtenden Vorteil: Der Akku hält erheblich länger und die Anschaffungskosten belaufen sich auf die Hälfte! Einen New Nintendo 2DS XL gibt es bereits für 149 Euro, das langsam aber sicher auslaufende 3D-Modell gibt es für 199 Euro.

Nebenbei lassen sich 3DS-Spiele natürlich (leider) nicht auf der Switch zocken - und der Software-Katalog ist so riesig, dass wahre Gamer eigentlich kaum um eine Anschaffung herumkommen. Erst in den letzten Monaten erschienen dabei solche Highlights wie "Metroid: Samus Returns" und "Story of Seasons: Trio of Towns".

Tipp: Den New Nintendo 3DS XL gibt es auch als schicke "SNES"-Edition im Super Nintendo Design!

Diese Spiele gehören in jede Sammlung Top 10 Nintendo 3DS Games (Juli 2017) 11 Fotos

Die PlayStation Vita dagegen findet sich kaum mehr in der Öffentlichkeit wieder, die winzigen Spiele liegen hier und da noch in diversen Grabbelecken im Elektromarkt herum. Dabei ist der Handheld insbesondere für PlayStation Plus Abonnenten weiterhin interessant, die monatlich Spiele dafür “geschenkt” bekommen. Und auch der Software-Katalog bietet noch immer die ein oder andere Überraschung - auch wenn keine, oder kaum mehr neue Titel erscheinen.

Nebenbei ist die PS Vita übrigens eine tolle App-Maschine für Emulatoren und diverse Streaming-Apps. Und per Remote-Play zockt ihr eure PlayStation 4 Spiele ganz simpel auf dem Handheld. Im Netz tendieren die Preise für eine PS Vita inklusive Spielen zwischen 100 und 200 Euronen.

Cosplayer im "Heart of Gaming" Unsere Eindrücke von der Gamescom 2017 104 Fotos

Die exklusiven Highlights zeigen euch den Weg

Bei allem Technik-Gebrabbel, Popularitäts Wettbewerben und Preisvergleichen: Am Ende zählt, was in die Konsole kommt! Und das sind nun mal Videospiele!

Demnach macht es Sinn, dass ihr euch vor der Anschaffung einer neuen Konsole mit den Exklusiv-Spielen beschäftigt. Für die Nintendo Switch ist - abseits von den Download-Spielen - so gut wie jedes Spiel exklusiv, PlayStation 4 und Xbox One dagegen teilen sich einen großen Katalog der Dritthersteller-Spiele.

Zum Schluss listen wir nochmal jeweils 5 “exklusive” Gründe für jede Konsole für euch auf:

5 exklusive Highlights für die PlayStation 4

  1. God of War (erscheint 2018)
  2. Horizon: Zero Dawn
  3. Uncharted 4: A Thief’s End
  4. Gran Turismo Sport
  5. Bloodborne

5 exklusive Highlights für die Nintendo Switch

  1. The Legend of Zelda: Breath of the Wild
  2. Super Mario Odyssey
  3. Mario + Rabbids Kingdom Battle
  4. Splatoon 2
  5. Mario Kart 8 Deluxe

5 exklusive Highlights für die Xbox One

  1. Playerunknown’s Battlegrounds (noch nicht veröffentlicht)
  2. Forza Motorsport 7
  3. Forza Horizon 3
  4. Gears of War 4
  5. Halo 5: Guardians

5 exklusive Highlights für Nintendo 3DS / 2DS

  1. Pokémon Sonne & Mond
  2. Metroid: Samus Returns
  3. Super Mario 3D Land
  4. Monster Hunter Stories
  5. Story of Seasons: Trio of Towns

5 exklusive Highlights für die PlayStation Vita

  1. God Eater 2
  2. Tearaway
  3. Lumines Electronic Symphony
  4. Persona 4 Golden
  5. WipEout 2048

Ausgewählte Sahnestücke Die Spiele-Hits der Gamescom 2017 26 Fotos

Sahnestücke für Sony-Fans: Top 10 PlayStation 4 Games (Juli 2017) Sahnestücke für Sony-Fans: Top 10 PlayStation 4 Games (Juli 2017) Sahnestücke für Sony-Fans: Top 10 PlayStation 4 Games (Juli 2017) Sahnestücke für Sony-Fans Top 10 PlayStation 4 Games (Juli 2017) 12 Fotos Das sind unsere Highlights!: Top 50 der besten Videospiele des Jahres 2016 Das sind unsere Highlights!: Top 50 der besten Videospiele des Jahres 2016 Das sind unsere Highlights!: Top 50 der besten Videospiele des Jahres 2016 Das sind unsere Highlights! Top 50 der besten Videospiele des Jahres 2016 51 Fotos Nintendo Switch Veröffentlichung: Die Spiele zum Start auf einen Blick Nintendo Switch Veröffentlichung: Die Spiele zum Start auf einen Blick Nintendo Switch Veröffentlichung: Die Spiele zum Start auf einen Blick Nintendo Switch Veröffentlichung Die Spiele zum Start auf einen Blick 59 Fotos

Nintendo veröffentlicht Retro-Konsole mit 21 Spielen: Das ist das Mini Super Nintendo! Nintendo veröffentlicht Retro-Konsole mit 21 Spielen Das ist das Mini Super Nintendo! Zum Artikel »